Katholischer Religionsunterricht

Arbeitsmaterialien:

Im Fach Katholische Religion sind als Lehrbücher eingeführt:

Für die Sek I: „Mittendrin 1 – 3“ Lernlandschaften Religion. Kösel-Verlag

Für die Prüfungskurse: „Vernünftig glauben“. Schöningh-Verlag

Für alle Jahrgänge: Die Bibel. Einheitsübersetzung. Hier ist keine Ausgabe vorgeschrieben, in der Regel wird aber die des Herder-Verlags benutzt.

In der Sek I führen die Schülerinnen und Schüler violette Papp-Mappen mit Inhaltsverzeichnis, die Seiten nummeriert und datiert.

Leistungsbewertung:

Zu Beginn des Schuljahres werden die Schülerinnen und Schüler  über die Kriterien der Leistungsbewertung unterrichtet. In der Sek I  ist ein  Verhältnis schriftliche Arbeit (40%), und Mitarbeit im Unterricht (60% , bestehend aus Qualität und Quantität mündlicher Beteiligung,. Bewertung von Projektprodukten, Lernplakaten, PPT-Präsentationen, Videoclips, Handouts für Gruppenpuzzle, andere Freiarbeitsergebnisse, Mappenführung) festgelegt. Die Benotung der “mündlichen Leistung“ variiert dabei nach  inhaltlichen Schwerpunkten und Methoden (z.B. längere Freiarbeitsphasen).  In der Sek II gilt für den vierstündigen Prüfungskurs, das bei einer Klausur pro Quartal die Benotung 50%/50% gilt, bei einer Klausur pro Halbjahr wie in der Sek I  40%/60%. Zwei- bis dreimal pro Halbjahr werden die Schülerinnen und Schüler  in Einzelgesprächen über ihren Leistungsstand informiert.

Im RU kann es aber nicht nur um die Förderung und Messung von intellektuellen Leistungen gehen. Neben der Sachebene ist auch die persönliche Ebene bedeutsam. Der neu eingerichtete “Raum der Stille” dient u.a. dem Zweck, Ausgeglichenheit und Konzentration zu fördern.