„I shot the Sheriff“ – Bühne frei für Relics und GGO

Anlässlich des 37. Lingener Altstadtfestes präsentierten Sänger und Instrumentalisten unserer Schulbands am vergangenen Wochenende (15./16. September 2017) im Amtsgerichtshof ihr Können.

Der musikalischer Aktionsraum – die Bühne vor dem Gerichtsgebäude, begrenzt durch Kutscherhaus und dem Dankelmann´schon Palais.

Nicht das erste Auftritt auf großer Bühne – Relics unter der Leitung von Georg Rosen ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil im Programm des Altstadtfestes. 1. Reihe (v.l.): Jette Gravelmann, Jehona Aliji, Selma Holle.

Die sechs Sänger und fünf Instrumentalisten bewiesen ihr hörbar gutes Zusammenspiel, z. B. mit “Someone like you” von Adele (v.r.): Oskar Heskamp, Tilo Enneken, Hennes Stenzel,  Paul Welle, Raphael Claus, Lutz Hoffhues, Josin Beel und Ronja Edelmann.

In großer Besetzung mit Flöten und Streichern stellte das GGO – unterstützt von vielen Ehemaligen der Band und unter die Leitung von Tobias Bako – sein Können vor.

Ob im Duett, Terzett oder Quartett – das GGO spannte einen breiten musikalischen Bogen von “Walking on sunshine” über “Hip Teens” zum bekannten “Let it go”.

Gut dokumentiert wurde der Gastauftritt von Schulleiter Manfred Heuer, der in einem seiner zwei Beiträge zusammen mit dem GGO das musikalische Schuldeingeständnis von Bob Marley sang: “I Shot the Sheriff”.

Text und Fotos: Stefan Roters.