Jubel über Platz zwei – Georgianum überzeugt bei der ELMO

23 emsländische und grafschafter Teams bei der ELMO und Platz zwei für das Georgianum. “Das war gut”, freute sich Schüler Mika Schonhoff aus Jahrgang 7, der gemeinsam mit Benedikt Helming, Alina Helming und Bastian Holle in der Jahrgangsstufe 7-10 den zweiten Platz belegte. Einzig das Team aus Haren war stärker und holte in der Vorrunde die Maximalpunktzahl: 400 von 400 Punkten.

Das Georgianum reiste mit drei Teams à vier Leuten nach Sögel zur emsländischen Mathematik-Olympiade. Als zweimaliger Schulsieger waren die Erwartungen hoch. In Jahrgang 5/6 gingen Winka Duisen, Jaira Hibbel, Laurenz Berndt und Aenekin van Lengerich an den Start. Sie landeten am Ende auf Platz zehn. “Ich möchte gerne wissen, was wir falsch gemacht haben”, kommentierte Hibbel, die in diesem Jahr an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade teilgenommen hatte und mit 20 von 40 Punkten abschnitt. In Sögel reichte es bei dem Team nicht für mehr als Platz zehn. Eine genauere Analyse der Aufgaben steht noch aus.

In den Jahrgängen 7-10 gingen gleich zwei Teams an den Start. Mit Henrik Meemann, Hannes Krämer, Lena Schaarschuch und Lara Heidenreich verpasste ein Team das Finale. Dahin schaffte es die Mannschaft um Mika Schonhoff, Benedikt Helming, Alina Helming und Bastian Holle. “Das war richtig lustig”, freute sich Alina Helming. Ihr Team holte in der Vorrunde 320 von 400 Punkten und landete damit auf Rang zwei. In der Endrunde war man sogar im Rahmen der Präsentation besser als das Siegerteam aus Haren. Damit konnten die Harener den Vorsprung nur knapp ins Ziel retten. Das Team der vier Zweitplatzierten des Georgianums erhielt 80€ als Preis, den sich das Team gerecht teilte.

Eine Gesamtwertung und einen Schulsieger gab es in diesem Jahr nicht, sodass das Georgianum den Titel des Schulsiegers aus dem Vorjahr nicht verteidigen konnte. Für alle Beteiligten war es ein toller Nachmittag mit vielen neuen Erkenntnissen und schönen Momenten. Das Gymnasium Sögel organisierte alles bestens. Sowohl das Mittagessen als auch der zeitliche Ablauf, die Aufgaben, die Preise und das ganze drum herum waren exzellent. Ein großes Dankeschön nochmal für die tollen Stunden. Noch auf der gesamten Rückfahrt wurde gefeiert und noch weiter an der folgenden Aufgabe getüfftelt. Wer sie rausbekommt und bei Herrn Glosemeyer ins Fach legen lässt, bekommt eine Tafel Schokolade 😉

 

Die Aufgabe, die für zahlreiche Diskussionen sorgte. Die Skizze rechts ist schon um eigene Zeichnungen ergänzt 😉

Strahlende Gesichter bei eisiger Kälte

Die Platzierungen der Jahrgänge 7-10

Die Platzierungen der Jahrgänge 5/6

Auf dem Weg zur Siegerehrung: unser Team mit Bastian Holle, Benedikt Helming, Mika Schonhoff und Alina Helming

Geehrt und gefeiert: Das Team des Georgianums erhält Urkunden, Medaillen und einen Geldpreis

Medaillen für Benedikt und Mika

Die Schülerinnen und Schüler stellen ihre Lösungen vor.

Gemeinsames Mittagessen in Sögel

Henrik und Lara schmeckt es

Die Klassen 5 und 6 nahmen noch an einem Wettkampf “Mit Teamgeist und Geschick” teil.

 

Autor/Bilder: Martin Glosemeyer