Georgie’s Groove Orchestra

Die Schulband – Georgie´s Groove Orchestra

Hinter dem Namen Georgie´s Groove Orchestra (GGO) verbirgt sich die im Jahr 2003 gegründete Schulband-AG des Georgianums. Dadurch hat sich nicht nur die Anzahl der Ensembles erweitert, sondern vielmehr noch die musikalische Bandbreite, da neben der „klassischen“ nun auch die populäre Musik in das schulische Angebot aufgenommen wurde.

Die meisten Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in ihrer Freizeit ausgiebig mit der Pop- und Rockmusik, so dass es geradezu auf der Hand liegt, sich dieses „Expertenwissen“ zu Nutze zu machen und in das schulische Musizieren zu integrieren.

Der Bandbereich stellt daher im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft eine sinnvolle Ergänzung zum Musikunterricht dar und soll in erster Linie die Freude im praktischen Umgang mit Musik wecken, erhalten und fördern.

Dabei können sich die Schüler und Schülerinnen mit ihren vielfältigen Vorerfahrungen einbringen und sind zur konkreten Gestaltung des musikalischen Lebens an unserer Schule aufgefordert.

Überdies ist es fast überflüssig zu erwähnen, dass das Musizieren in einem Ensemble eine sinnvolle Ergänzung zum privaten Einzelunterricht ist, da es die Schüler in ganz anderer Weise fordert und fördert.

Den vorausgegangenen Überlegungen folgend entstammt das Repertoire (siehe hierzu auch die Repertoireliste weiter unten) von Georgies Groove Orchestra den Bereichen Rock und Pop, Rhythm&Blues (R´n´B), Black-Music, Ska und Latin, kurz: allen Musikrichtungen, die Schüler in ihrer Freizeit gerne hören und ihren momentanen Fähig- und Fertigkeiten in vereinfachten Arrangements nachspielen können. Daraus ergibt sich auch die Besetzung der Schulband als „klassische“ Rockcombo mit Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarren, Klavier, Keyboard, Bläsersatz, Solo- und Backgroundsängern.

Das Ensemble vereint derzeit ca. 25 Schülerinnen und Schüler aus der Mittel- und Oberstufe, die sich unter der Leitung des Musiklehrers Tobias Bako einmal wöchentlich zur gemeinsamen Probe (Montags von 13.30-15.00 Uhr im Bandraum des Gebäudes A) treffen.

Außerhalb dieses geregelten Probenplans sind wir in den letzten beiden Jahren in ein intensives Probencamp nach Gunzesried-Säge (Allgäu) gefahren, an dem auch immer viele ehemalige Mitglieder des GGOs als Coaches teilnehmen. Neben dem Spaß am gemeinsamen Musizieren, der hier klar im Vordergrund steht, wird die Zeit jedoch auch für eine Intensivierung des Übungsprozesses genutzt, um uns auf die zahlreichen öffentlichen Auftritte vorzubereiten. Dort verstärken wir uns immer wieder mal mit musikalischen Gästen der hiesigen Szene, wie z.B. dem togolesischen Singer/Songwriter Zain Landozz oder aber den Saxophonisten Raimund Focks-Müter und Kai Liedtke.

Bisherige Auftritte

Das GGO tritt bei schuleigenen Feiern auf, hat sich aber in der Vergangenheit auch bei öffentlichen Veranstaltungen einen beachtlichen Ruf erworben, wie beispielsweise auf der Emslandschau 2004 und 2007, dem Weltkindertheaterfest 2006 und 2010, dem Lingener Altstadtfest seit 2007, dem 30jährigen Geburtstag des Theaters an der Wilhelmshöhe, mehrfach als Topact beim Schülerkulturfestival Walk´n´Art sowie im Rahmen diverser Benefizkonzerte (u.a. als Vorgruppe von Past Perfect), bei Gastauftritten für andere Schulen und bei Firmenjubiläen (u.a. Gaz de France), der musikalischen Umrahmung bei der Preisverleihung des Regionalwettbewerbs von Jugend forscht, sowie seit nunmehr drei Jahren bei der Gestaltung der großen Abschlussfeier der Julius-Club-Party in der hiesigen Stadt- und Hochschulbibliothek, Festa Major (Salt/Spanien 2010), Lingener Weinlaube 2011, Jazz am Amtsgericht 2013.

Zu den unumstrittenen musikalischen Highlights zählen unsere Auftritte auf dem Stadtfest Elbeuf sur fête in unserer französischen Partnerstadt Elbeuf Sur Seine (Normandie) und die gemeinsamen Gigs mit der renommierten Blue Lake Big Band (USA).

Das GGO richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen, die schon immer mal Musikstücke der oben genannten Stile nachspielen bzw. -singen wollten. Wichtige Voraussetzungen sind Spaß am Musikmachen sowie Mut zum Singen und fortgeschrittene Kenntnisse im Instrumentalspiel. Interessierte Schüler und Eltern können sich diesbezüglich jederzeit an Herrn Bako wenden!

Auswahl aus dem Repertoire des GGO

Ghostbusters (Ray Parker jr.), Minnie the Moocher (Cab Calloway), Hit the road Jack  (Ray Charles), The letter (Dynamo 5), Mickey Mouse in Moscow (The Busters),Walking on sunshine (Kathrina and the waves), Easy (Faith no more), Get the party started  (Dick Brave and the Backbeats), Bohemian like you (The Dandy Warhols), Shackles (Mary Mary), Knockin´ on heavens door (Guns ´n Roses), Sweet home Alabama/All Summer long (Lynyrd Skynyrd/Kid Rock), Everybody needs somebody to love (Blues Brothers), Sunny (Bobby Herb), Ain´t no sunshine (Bill Withers), Demasiado Corazon (Willy De Ville), Let me entertain you (Robbie Williams), Zoot Suit Riot (Cherry Poppin Daddies), I wanna be like you (Big Bad Vodoo Daddies), Valerie (Amy Winehouse), I´m yours (Jason Mraz), Mustang Sally (Wilson Picket), Narcotic (Liquido),…

 

Aktuelle Auftritte, Presseberichte, Podcasts …

2017

Das GGO auf dem Altstadtfest

Fotos: Peter Löning
www.noz.de/lokales-lin/lingen/galerie/64491/bands-auf-dem-altstadtfest-2017-in-lingen#gallery&64491&9&1907329

„I SHOT THE SHERIFF“ – BÜHNE FREI FÜR RELICS UND GGO

Foto: Stefan Roters

Das GGO beim Darmer Neujahrsempfang

Das GGO beim Neujahrsempfang (Lingener Tagespost vom 17.01.2017)

2016

Elbeuf2016

Das GGO in Elbeuf im Juni 2015

Elbeuf 2015

Elbeuf2015

Teilnahme des GGO bei Walk’n Art am 12. Juni 2015

Walk’n Art eine Veranstaltungsmeile der Superlative (EL-Kurier vom 7. Juni 2015)

 

GGO spielte zum „Tag der Arbeit und Begegnung“ am Christophoruswerk
 

Das GGO auf dem 34. Altstadtfest am 19. September 2014

http://www.lingen.de/Newsmeldungen/topthemen/34._altstadtfest_in_lingen.html

Altstadtfest mit viel Musik (Lingener Tagespost vom 21.9.2014)

Georgie’s Groove Orchestra auf dem 13. Welt-Kindertheater-Fest

Interview zum Aufenthalt in Elbeuf und zur Lingener Weinlaube 2014 auf der Ems-Vechte-Welle

Impressionen vom Auftritt

Auftritt des GGO in Elbeuf am 19. Juni 2014

Deux big bands américain et allemand sur scène ce jeudi 19 juin 2014

Die Konzertrezension (Französisch)

Das GGO in Elbeuf sur Seine! (Ein Bericht von Laura Teipen)

Impressionen aus Elbeuf

 

Das GGO auf der Landesgartenschau in Papenburg

Bandworkshop All “Inklusive” am 22. März 2014

Impressionen vom Konzert mit den drei Bands gibt es hier …

Video: ev1.tv der Talk – Inklusiver Bandworkshop

Bandworkshops mit Konzert (EL Kurier vom 16.3.2014)

 

Aktivitäten des GGOs bei den Lingener Städtepartnerschaften

http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/426479/aktivitat-bei-lingener-stadtepartnerschaften

Das Schulbandkonzert am 8. November 2013 präsentiert vom KiJuPa Lingen an dem sowohl Relics als auch GGO teilnehmen…

Eine Bildergalerie vom Konzert gibt es hier … 

http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/425908/erstmals-schulbandkonzert-in-lingen

http://epaper.el-kurier.de/ausgabe/ELI_Mi

http://www.waslosinlingen.de/blog/2013/10/25/schulbandkonzert-2013/

Das GGO beim Altstadtfest 2013:

Die Nachlese zum Altstadtfest:

http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/415181/viele-besucher-am-pulvertrum-beim-altstadtfest

Samstag, 21.9.2013, Amtsgerichtshof: ab 19 Uhr: „Georgie’s Groove Orchestra“ (Schulband Georgianum)

http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/396536/drei-tage-lingener-altstadtfest

http://www.waslosinlingen.de/blog/2013/08/29/33-lingener-altstadtfest-2013/

http://www.lingen.de/Newsmeldungen/topthemen/33._lingener_altstadtfest.html

Jazz & Blues am Amtsgericht 31.8.2013

Presseartikel zu Jazz und Blues am Amtsgericht (Lingener Tagespost vom 02.09.2013)

Tobias Bako und Markus Quadt waren zu Gast im Ems-Vechte-Welle-Mittagsgespräch:

http://www.emsvechtewelle.de/suche/archiv/2013-8/talk-jazz-und-blues-am-amtsgericht.html

Fotos vom Auftritt bei Jazz & Blues

Jazz & Blues:  Livemusik am Lingener Amtsgericht (Emsland-Kurier vom 25.08.2013)

 Jazz and Blues

Am 31. 8. (Sa., 17.30 Uhr) spüren Musikfans den Blues in Lingen. Wenn der Geist von New Orleans durch den Innenhof des Amtsgerichts zieht, bietet sich eine schöne Möglichkeit für einen entspannten Abend mit Freunden und Familie. Markus Quadt, Inhaber Q-barfly, Gerd Schmidt vom LWT und Tobias Bako vom Duo „Soulution“ (v. l.) weisen bereits jetzt auf das Konzerterlebnis hin. Zwei Formationen bieten abwechslungsreiche Musik. Das Grundgerüst für das Duo „Soulution“ bilden Christina Menger und Tobias Bako. Sie ist eine beeindruckende Soulsängerin und Multiinstrumentalistin mit langjähriger Bühnenerfahrung, er ein begnadeter und mittlerweile weit über das Emsland hinaus bekannter Pianist. Auch dabei ist das Georgie’s Groove Orchestra (GGO), die Schulband des Gymnasiums Georgianum. Als Bonbon für die Zuschauer werden beide Gruppen sich mit verschiedenen „Special Guests“ der Lingener Musikszene verstärken, so u. a. mit dem togolesischen Songwriter Zain Landozz, dem Sänger und Gitarristen Brian Lüken sowie dem Schlagzeuger Leon Wolf. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. PR-Foto