Begabtenförderung

In besonderer Weise hat es sich das Georgianum zum Ziel gesetzt, dem weiten Begabungsspektrum der Kinder gerecht zu werden und mit gezielten Angeboten aus den unterschiedlichsten Bereichen die vorhandenen Talente zu fördern.

Neben der umfangreichen Förderung durch die Vielzahl unserer Arbeitsgemeinschaften auf verschiedenen Niveaustufen gibt es eine Herausforderung für besondere Begabungen, das sogenannte “Drehtürmodell”. Die “Drehtürer” präsentieren ihre Ergebnisse auf regelmäßig stattfindenden Akademieabenden. Der 11. Akademieabend (9.7.2015) hatte zum Beispiel “Probleme: lokal, global – glokal” zum Thema.

Im Sinne eines Zitats von Albert Einstein (1879-1955)
Das Ziel der Erziehung muss die Heranbildung selbstständig handelnder und denkender Individuen sein, die aber im Dienste an der Gemeinschaft ihre höchste Lebensaufgabe sehen” werden unsere Talente angehalten, in sozialer Verantwortung in der Schulgemeinschaft zu agieren, z.B. in der AG Hausaufgaben-Training, in der sie freiwillig mit Schülern unterer Jahrgänge das planmäßige Anfertigen von Hausaufgaben üben.

  
Beispiele der Begabtenförderung: