Lernen auf verschiedenen Kanälen

Lernen kann vielfältig geschehen und ein Lernzuwachs kann sich auf geistigem, körperlichem, charakterlichem oder sozialem Gebiet ereignen. Die Skifahrten des Gymnasiums Georgianum in den Jahrgängen 7 und 11 trugen gleich auf mehreren Kanälen zu einem Lernzuwachs bei. Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Eltern zeigten sich begeistert.

Auf der sozialen Ebene lernten sich die Kinder und Jugendlichen sich und ihre Lehrkräfte besser kennen. Sie lernen gemeinsam aufzuräumen, den Tisch zu decken, Turniere zu planen und durchzuführen und beim Après-Ski bei richtig guter Musik im Bus zu feiern. Sie machten enorme Fortschritte auf dem Weg zu einer Persönlichkeit, die im normalen Schulalltag wohl kaum möglich sind. Sie schweißten sich zu einer Einheit zusammen, die Berge versetzen kann. „Zwei Daumen hoch“, resümierte Schülerin Jana Müller aus Jahrgang 7 nach der fünftägigen Fahrt in den bayrischen Wald. „Die Skifahrt war echt der Hammer. Es hat sehr viel Spaß gemacht und es war eine super Woche“, befand auch Schüler Tarek Taha aus Jahrgang 11, der mit vielen anderen Schülerinnen und Schüler seines Alters eine Woche in Österreich unterwegs war.

Nicht zuletzt lernten fast alle Kinder auf körperlichem Gebiet innerhalb von vier Tagen vom absoluten Anfänger das Skifahren. Und auch die Erfahrenen machten Fortschritte zu einem richtig guten Skifahrer. Anhand von sieben Merkmalen lernte zum Beispiel die Anfänger/Fortgeschrittenen-Gruppe wichtige Kriterien eines guten Skifahrers, die nach dem deutschen Skiverband vorgegeben werden. Auch die anderen Gruppen, die jeweils von einer Lehrkraft betreut wurde, bekamen in Jahrgang 7 immer wieder sinnvolle Instruktionen, sodass die Kinder und Jugendlichen auch geistig gefordert waren. In Klassenstufe 11 hatten die guten Skifahrerinnen und Skifahrer auch die Chance eine Gruppe zu leiten. Mit insgesamt zehn Lehrkräften und zwei weiteren ehemaligen Lehrern bewies das Georgianum vollen Einsatz und ermöglichte knapp 100 Jugendlichen zwei unvergessliche Fahrten. Auch die Eltern waren sehr gut zufrieden. „Herzlichen Dank an die Kolleginnen und Kollegen. Wenn man als Eltern seine Kinder mit einem guten Gefühl in die Betreuung anderer gibt und seine Kinder dann so begeistert zurückbekommt, dann war es super und man wäre am liebster selber dabei gewesen“, kommentierte Elternteil Stephan Degenhardt die Fahrt.

In Jahrgang 7 standen neben dem Skifahren auch weitere Highlights auf der Tagesordnung. So konnten die Schülerinnen und Schüler beim Tischtennisturnier ihr Können unter Beweis stellen. Im Einzel siegte Mischa von Norren im Finale gegen Herrn Glosemeyer. Bei den Mädchen setzt sich Jana Müller im Finale gegen Frau Beel durch. Bei den Anfängerinnen und Anfängern war Herr Vocks erfolgreich, der im Finale gegen Benedikt Helming gewann. Im Doppel siegten Theresa Degenhardt und Herr Glosemeyer gegen Jennifer Beel und Celine Grote. Im Spiel um Platz drei lieferten sich Jana Müller und Maja Pollmann ein spannendes Match gegen Herrn Dr. Kaufhold und Herrn Vocks, in dem die beiden Lehrer die Oberhand behielten. Aber auch beim “Biathlon-Doppel” sammelten die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs viele wertvolle Erfahrungen. „Das war eine schöne Idee“, befand Schüler Maurice Lippert, der auch vom Skifahren begeistert war. „Wir haben sehr viel gelernt und dadurch hatten wir sehr viel Spaß.“ Es gewannen hier Maja Pollmann mit Herrn Glosemeyer vor Celine Beel und Simon Platt. Dritter wurde Mischa von Norren gemeinsam mit Anna Herbers.

In Jahrgangsstufe 11 siegte beim Tischtennisturnier Theo Volbers vor Jakob Hüllsieck und Frau Börger, die sich gegen Nicola Heskamp durchsetzte. Am letzten Abend wurde zudem von jeder Gruppe etwas vorgetragen. “Es wurde auch ein Video zur Fahrt gezeigt”, berichtete Frau Börger. Gelernt haben alle Beteiligten eine ganze Menge. Und das gleich auf mehreren Kanälen. Gemeinsam lernt es sich doch am besten.

 

Weitere Bilder findet ihr HIER.

Gruppenfoto der Klassen 7 bei super Wetter in Mitterdorf

Gruppenfoto des 11. Jahrgangs bei super Wetter in Österreich

Weitere Bilder und ein Video zur Fahrt findet ihr HIER.

 

Autor/Bild: Martin Glosemeyer