Rundbrief vom 11. September 2017

Gymnasium Georgianum

                                                                               

Rundbrief der Woche vom 11. September 2017

1. Wochendienste

Hofdienst:                  Gebäude A und B:    Klasse 7a

                                    Gebäude C:               Klasse 8f

Mensadienst:                                                Klasse 10f     

 2. Kein Aufenthalt in den Gebäuden A, B und C nach der 6. Stunde

Wir möchten nochmal auf die neue Regelung hinweisen: Nach der 6. Stunde verlassen ALLE Schülerinnen und Schüler die Gebäude A, B und C (Ausnahme: Schüler, die noch in der 7. Stunde Unterricht haben; Oberstufenschüler). Diejenigen Schüler, die um 14 Uhr noch eine AG haben bzw. die Hausaufgabenbetreuung besuchen, gehen in die Mensa. Die Aufsicht dieser Schüler erfolgt in der Mensa.

Kurz vor Beginn der AG bzw. der Hausaufgabenbetreuung gehen die Schüler wieder zu ihren jeweiligen Räumen.

3. Beratungslehrer Herr Höckner

Als Beratungslehrer der Schule ist nach dem Wechsel von Herrn Kösters in die Schulleitung seit Beginn dieses Schuljahres allein Herr Höckner (HCK) tätig. Sein Büro befindet sich im C-Gebäude im Raum C 125. Telefonisch ist er über die Schule zu erreichen: 0591/807876-0 (direkte Durchwahl: 0591/807876-54). In dringenden Fällen kann er auch unter seiner privaten Nummer 0591/66895 angerufen werden. Per Email ist er über I-Serv zu erreichen.

 4. Schüler im Schulvorstand

Unsere neuen Vertreter für die Schülerschaft im Schulvorstand sind Adam al Malany, Annika Thiel, Elmedin Martinaj und Lisa Goldschmidt. Das Schulsprecherteam bilden Adam und Annika.

Herzlichen Glückwunsch und danke für euer Engagement!

5. Georgie’s Groove Orchestra und Relics

Beim Altstadtfest spielen unsere Schulbands Georgie’s Groove Orchestra und Relics auf dem Amtsgerichtshof. Nähere Informationen dazu gibt es auf unserer Homepage. Seid dabei!

6. Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 – Klassen 9-12

Am 19.09.2017 (Dienstag) wird an der Schule parallel zur Bundestagswahl am 24.09.2017 eine Juniorwahl durchgeführt. Dabei handelt es sich um eine bundesweit stattfindende Aktion, bei welcher die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9-12 eine Simulation des Wahlaktes durchlaufen. Zu diesem Zweck werden ab Dienstag (12.09.2017) die Wahlbenachrichtigungen an alle wahlberechtigten Schülerinnen und Schüler verteilt. Auf diesen sind unter anderem die Zeiten vermerkt, an welchen die jeweiligen Klassen am Wahltag wählen werden. Für die Verteilung der Wahlbenachrichtigungen in den Klassenstufen 9 und 10 sowie den reibungslosen Ablauf der Wahl am 19.09.2017 wird das Wahlteam (Klasse 9d) sorgen. Die Klassen werden am Wahltag von Mitgliedern des Wahlteams abgeholt und zum Wahlbüro begleitet (Raum B016). Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe werden hingegen bereits am 15.09.2017 innerhalb ihrer jeweiligen Tutorenkurse (3. und 4. Stunde) wählen.

Zur inhaltlichen Vorbereitung auf den Wahlakt finden sich ab morgen entsprechende Stellwände im Eingangsbereich des Georgianums, welche vom Wahlteam (9d) und Herrn Schmids Politikklasse 10e gestaltet wurden. Viel Spaß bei der Wahl! Jede (korrekt) abgegebene Stimme zählt! (S. Zermann)

7. Dienstbesprechung/Gesamtkonferenz

Heute findet um 16.00 Uhr eine Dienstbesprechung für die Lehrer statt, um 17.00 Uhr beginnt die Gesamtkonferenz im Mehrzweckraum der Mensa.

8. Georgianerkollektion

Noch bis zu den Herbstferien könnt ihr die Georgianerkollektion in der Sammelbestellung bestellen (siehe Link auf unserer Homepage).

9. USA-Austausch

Ein kurzer Reisebericht unserer USA-Fahrer: „Nach einem langen und mühsamen Flug sind wir am 3. September in Chicago gelandet, wo wir unglaublich nett empfangen wurden.

Nach weiteren fünf Stunden Busfahrt haben wir dann in Ellettsville unsere Gastfamilien getroffen. Viele Schüler kannten diese Familien schon, dementsprechend war es ein herzliches Willkommen. An dem folgenden Wochenende haben wir uns alle akklimatisiert und die ersten Eindrücke von Land und Leuten bekommen.

Der Besuch der größten Universität und die Fahrt nach Indianapolis stehen auf dem Programm. Auch ein Tag in einer amerikanischen Schule ist geplant.

Die Schüler sind sehr zufrieden und fühlen sich heimisch.“ (Frau Clasen, Frau Dr. Ebker, Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassen).

C. Horas, Koordinatorin Sek I          M. Heuer, Schulleiter