Rundbrief vom 13. Juli 2020

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 13. Juli 2020


1. Wochendienste

Hofdienst:                  Gebäude A/Mensa:   Klasse 11d

Hofdienst:                  Gebäude B und C:      Klasse 10d

Mensadienst:                                                  Jahrgang 12

Sportplatz:                                                     Klasse 5d  

2. Ausgabe der Zeugnisse

Gruppe A: Dienstag, 14.7., Jahrgänge 5-12: 6. Stunde; Jahrgang 12: Ausgabe der Zeugnisse durch Schulleitungsmitglieder (bitte Aushänge beachten); nach jetzigem Stand fahren die Busse regulär nach der 6. Stunde.

Gruppe B: Mittwoch, 15.7., Jahrgang 12: 2. Stunde (Ausgabe durch Tutoren); Jahrgänge 5-11: 3. Stunde. Die Stunde endet nach der Zeugnisausgabe um ca. 10.15 Uhr. Der Busfahrplan wird hieran angepasst.

3. FAQ – Wie finde ich meinen Klassenraum nach den Ferien?

Wie immer hängen nach den Ferien an den Außentüren Aushänge mit Informationen zu den Räumen und Klassenlehrern. Neue Schüler/-innen finden sich gegen 7.45 Uhr im Sekretariat ein.

4. Klassenräume aufräumen/Papiermüll entsorgen

Wie immer werden vor den Ferien die Klassenräume gründlich aufgeräumt. Nach einem Doppeljahrgang wechselt die Klasse in der Regel den Klassenraum. Der Papiermüll wird in den Papiertonnen beim Gebäude C entsorgt. Wenn die Behälter voll sind, entsorgt den Papiermüll bitte im Papiercontainer auf dem A-Pausenhof.

5. Übergabe der Spenden von 1500 Euro an das Kinderhospiz in Lingen

Herr Heuer, die Mitglieder der AG „Helping Hearts“ und Frau Dr. Rolfes haben die Einnahmen und Spenden des gesamten Schuljahres (vom Elternsprechtag, vom Tag der offenen Tür sowie aus den Waffel- und Eisaktionen) letzten Donnerstag, den 09.07.20, an die Leiterin des Kinderhospizes in Lingen, Frau Partmann, überreicht. Auch trotz Corona ist die beträchtliche Summe von 1500 Euro zusammengekommen! Frau Partmann hat sich sehr darüber gefreut und sich im Namen der Kinder herzlich bedankt. Auch die Helping Hearts möchten sich bei allen bedanken, die zu dieser stolzen Spende beigetragen haben und sie dabei während des ganzen Schuljahres unterstützt haben. Das spricht für unsere Schulgemeinschaft am Georgianum. Die Helping Hearts machen natürlich weiter und werden auch im nächsten Jahr soziale Projekte mit vollem Einsatz unterstützen. Ein großes Dankeschön geht an das Helping Heart Team!

6. Das ist klasse! Die SV sagt Danke, wir sagen Danke an die SV!

Die SV hat fast 1000 selbstgenähte Nasen-Mundschutze verkauftund damit 4000 € als Spendensumme eingenommen. Ein tolles Ergebnis für einen guten Zweck! Die Hälfte dieses Betrags wird der Aktion „Georgianer für project: help“ zugutekommen. Auf diesem Weg helfen wir, die Lebensbedingungen für Menschen in Afrika zu verbessern. Gerade Kinder sind in dieser schweren Zeit besonders auf Hilfe angewiesen. Viele Eltern haben keine Arbeit mehr und können daher das Schulgeld nicht mehr aufbringen. Da möchten wir gerne einen Beitrag leisten.

Die andere Hälfte wird an die örtliche Caritas gespendet, um sozial schwächeren und bedürftigen Familien zu helfen. Ein großes Dankeschön an alle Spender und Käufer von unseren selbstgenähten Masken! Mit euch ist es gelungen, diesen hohen Betrag zu erreichen, mit dem wir große Hilfe leisten. DANKE!

7. Umweltchallenge: Noch knapp 200 km – Klasseneinsätze gefordert!

Das Wetter schlägt um und liefert uns zu Ferienbeginn schönsten Sonnenschein. Lasst uns also einen Endspurt hinlegen! Am besten geht ihr im halben Klassenverband gemeinsam unter den geltenden Bedingungen laufen und sammeln. Tragt dazu bei, dass wir bis Mittwoch in Glasgow ankommen. Einweghandschuhe (pro Klasse maximal zwei Paar) und Müllsäcke liegen für das gemeinsame Sammeln im Lehrerzimmer bereit. Postet die Klassenkilometer (oder die Anzahl der Leute und die gemeinsam gelaufene Kilometerzahl) sowie die Anzahl der Müllartikel hier:

https://padlet.com/martin_glosemeyer/6ewkgtlwit96elsb

8. Kunstwerk des Monats Juli

Die Jury für das „Kunstwerks des Monats“ hat für Juli die sehr phantasievolle Bildergeschichte „Anderst sein ist schön“ von Tajana Klabunde aus der 5c ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten und wünscht erholsame und kreative Sommerferien.

 Wir wünschen allen erholsame und erlebnisreiche Sommerferien!

C. Horas, Koordinatorin Sek I                      M. Heuer, Schulleiter