Rundbrief vom 2. November 2020

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 02. November 2020


1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse 11b

Hofdienst B: Klasse 9c

Hofdienst C: Klasse 5f

Sportplatz: Klasse 7a

Mensadienst: Jahrgang 13

2. Pausenhof C, Jahrgang 5/6

Wie angekündigt wird in dieser Woche getauscht: Jahrgang 5 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 6 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

3. Aufenthalt in den Pausen/Mittagspause- Jahrgänge 12/13

Um die Abstandsregel einhalten zu können, wurde die Anzahl der Stühle in der Mensa reduziert.

Vormittags gilt: Die Jahrgänge 12 und 13 dürfen auch den Mehrzweckraum für den Aufenthalt nutzen. Sind allerdings alle Sitzplätze in der Mensa belegt, müssen sich Schüler*innen dieser Jahrgänge im Bereich vor der Mensa aufhalten.

Nach der 6. Stunde wird es allen Jahrgängen ermöglicht, in für die jeweiligen Jahrgangsstufen abgegrenzten Bereichen in der Mensa ein Mittagessen einzunehmen (d.h. der Jahrgang 12/13 darf sich dann auch nicht im Mehrzweckraum aufhalten).

Achtung: Wegen der verminderten Anzahl an Sitzplätzen gilt für die Mittagspause: Die Schüler*innen, die ein warmes Mensaessen einnehmen möchten erhalten vorrangig einen Sitzplatz! Schüler*innen, die nur ein gekauftes/mitgebrachtes Brot etc. essen, dürfen von Schüler*innen mit warmem Mittagessen aufgefordert werden, den Platz freizugeben. Auch hier ist wieder gegenseitiges Verständnis gefordert. Falls es zu Unstimmigkeiten kommt, wendet euch bitte an die aufsichtführenden Lehrkräfte.

4. Lüften nach der 20-5-20 Regel

Unsere Hausmeister werden zu Wochenbeginn Stopper auf die Fensterbänke legen, die sich unter die weit geöffneten Fenster schieben lassen, um ein automatisches Zuschlagen zu verhindern. Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass Fenster in Obergeschossen der Gebäude B und C nur weit geöffnet aufstehen dürfen, wenn sich eine aufsichtführende Lehrkraft im Raum befindet.

5. Mund-Nasenschutz/Abstandsregel

Beachtet bitte unbedingt auch die Abstandsregel, wenn ihr z.B. zum Essen draußen die Maske ablegt.

Es heißt „Mund-Nasenschutz“-die Maske darf also nicht nur unterhalb der Nase getragen werden.

6. Sperrung der Mädchentoiletten in Gebäude C, 2. Stock

Die Mädchentoiletten sind wiederholt mutwillig stark verschmutzt vorgefunden worden. Das Saubermachen ist eine Zumutung für unsere Reinigungskräfte. Diese Verschmutzung zeugt nicht von einem höflichen Miteinander, zu dem sich alle an unserer Schule verpflichtet haben. Die Toiletten werden bis einschließlich 06.11. (Freitag)geschlossen. Alternative: Toiletten im Erdgeschoss des C-Gebäudes.

7. Sprechzeiten Lehrkräfte/Elternsprechtage/pädagogische Konferenzen

Eure Eltern haben vor den Herbstferien eine Übersicht mit den regelmäßigen Sprechzeiten der Lehrkräfte per Mail erhalten. Diese Liste wurde auch auf unserer Homepage (georgianum-lingen.de) und bei IServ veröffentlicht. Ein Gesprächstermin kann jederzeit über die IServ-Adresse der jeweiligen Lehrkraft vereinbart werden.

Die Elternsprechtage finden in diesem Jahr am 3. und 4. Dezember statt. Nähere Informationen dazu erfolgen rechtzeitig (auch zu der Frage, in welcher Form die Tage stattfinden (also persönliches und/oder digitales bzw. telefonisches Angebot).

Vor den Elternsprechtagen sind wie immer auch pädagogische Konferenzen für unsere Lehrkräfte angesetzt (23.11.). Auch hier steht noch nicht fest, in welcher Form diese stattfinden (persönlich oder über Videokonferenzen).

8. Georgianer gegen Hass

Wie ihr wisst, wollen wir am Tag der Menschenrechte, dem 10. Dezember 2020, ein eindeutiges Zeichen als Schulgemeinschaft gegen Hass, Rassismus, Anti-Semitismus und jegliche Form von Diskriminierung setzen. Wir möchten zeigen, dass jede und jeder an dieser Schule willkommen ist. Einige Schülerinnen der Klasse 10c haben ein Erklärvideo vorbereitet, das ihr auf dem Youtube-Kanal des Georgianums sehen könnt. Hier erfahrt ihr, warum der Tag der Menschenrechte so wichtig ist und wie ihr euch beteiligen könnt:

Achtet auch auf die Plakate im Schulgebäude, die Frau Oeldig extra für diese Aktion entworfen hat. Sie weisen euch nochmal auf unsere Aktion hin. Ein herzliches Dankeschön an Frau Reinefeld und die 10c für die Organisation dieser wichtigen Aktion!

9. Schulsozialarbeit am Gymnasium Georgianum

Wer bin ich?

Theresia Grave

Mein Name ist Theresia Grave und ich bin seit Anfang August neu am Gymnasium Georgianum.

Was ist Schulsozialarbeit?

Ich bin für Euch da, bei allen „kleinen und größeren Sorgen“, die der (Schul-)Alltag mit sich bringt!

Zum Beispiel:

Stress in der Schule

Ärger Zuhause

Kein Ausbildungsplatz/ Studium in Sicht

Ich weiß einfach nicht mehr weiter…

Gerne dürft ihr bei den oben genannten Themen oder auch bei anderen Problemen, die euch beschäftigen auf mich zukommen und wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden.

Genauere Infos meiner Arbeit findet ihr auf der Homepage unserer Schule: (https://www.georgianum-lingen.de/wp-content/uploads/2020/07/Schulsozialarbeit.pdf)

Wo findet ihr mich?

Gebäude C, Raum 033 (neben dem Büro von Herrn Kösters)

Kontakt:

Email: theresia.grave@gg-lin.de

Telefonnummer: 0591 – 80787636

Handynummer (dienstlich): 0151-46846153

Auch unsere Beratungslehrer Frau Kamps (Kl. 5-8) und Herr Höckner (9-13) stehen euch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite:

10. Kunstwerk des Monats Oktober

Die Jury für das „Kunstwerks des Monats“ hat für den Oktober die Arbeit „Das arme Schneiderlein“ aus der Novelle „Kleider machen Leute“ von Anna Arens aus der 8g ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten!

„Das arme Schneiderlein“ aus der Novelle „Kleider machen Leute“ von Anna Arens
„Das arme Schneiderlein“ aus der Novelle „Kleider machen Leute“ von Anna Arens

C. Horas, Koordinatorin Sek I M. Heuer, Schulleiter