Rundbrief vom 22. März 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 22. März 2021

1. Wochendienste

Hofdienst C: Klasse 5c

Sportplatz: Klasse 7b                        

Mensadienst: Jahrgang 13

2.  Aufenthalt Pausenhof C, Jahrgänge 5/6

Jahrgang 6 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 5 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

3. Aufenthalt in den Pausen Jahrgänge 12 und 13

Der Mehrzweckraum der Mensa ist für den Jahrgang 12 geöffnet.  Die Mensa ist in dieser Woche noch dem Jahrgang 13 vorbehalten. Solange Sitzplätze (1,5 m Abstand!) vorhanden sind, dürft ihr euch im Mehrzweckraum/in der Mensa aufhalten. Ansonsten haltet euch bitte vor/neben der Mensa auf. In der letzten Woche standen – trotz Anweisung durch die Aufsichten- immer wieder Schüler:innen unter Missachtung der Abstandsregel in der Mensa/im Mehrzweckraum. Beide Räumlichkeiten müssen gesperrt werden, wenn die Vorgaben nicht beachtet werden.

4. Jahrgänge 8-11

Ihr wurdet bereits darüber informiert, dass für euch leider noch der Distanzunterricht fortgesetzt werden muss.

5. Fensterbänke

In den Osterferien werden die Fenster geputzt-bitte denkt daran, die Fensterbänke am letzten Tag vor den Ferien freizuräumen!

6. Verkaufsstand Gebäude C

Der Verkaufsstand im Gebäude C ist in den großen Pausen weiterhin geöffnet. Auch die höheren Jahrgänge können in dieser Woche unter Wahrung des Abstandsgebotes das Angebot in der Pausenhalle C nutzen.

7. Instagram-Account georgianer_gegen_hass

Der 21. März ist der internationale Tag gegen Rassismus.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International schreibt: „Täglich machen Menschen in Deutschland rassistische Erfahrungen. Sie werden aufgrund ihrer „Hautfarbe“, ihrer vermeintlichen Religion oder anderer Zuschreibungen von den Angehörigen der weißen Mehrheitsgesellschaft diskriminiert und ausgegrenzt. Rassismus zeigt sich in verschiedenen Ausprägungen und in allen Lebensbereichen: in der Politik, bei der Job- und Wohnungssuche, beim Arzt, in Schule und Universität, auf dem Fußballplatz und in der Disko oder im alltäglichen Gespräch.“ Die gute Nachricht: Immer mehr Menschen stehen auf für Gleichberechtigung, gegen Rassismus und für Menschenrechte. Das tun auch wir am Gymnasium Georgianum. Und um unseren Kampf für Gleichheit und gegen Rassismus und Ausgrenzung in jeglicher Form jetzt noch besser sichtbar zu machen, haben wir zum internationalen Tag gegen Rassismus unseren eigenen Instagram-Account eröffnet. Ihr findet ihn unter dem Profil „georgianer_gegen_hass“. Dort wird es immer wieder Updates geben zu unseren Projekten und Aktionen, aber ihr dürft euch auch gerne selbst einbringen. Deswegen: Wenn ihr mögt, folgt dem Account und wenn ihr auch etwas auf unserem Account posten wollt, schickt uns einfach eine E-Mail (judith.reinefeld@gg-lin.de) oder direkt über Instagram.

8. Mathematik-Fieber am Georgianum

Über 150 Schüler:innen knobelten am vergangenen Donnerstag an den Aufgaben des Känguru-Wettbewerbs. Prima, dass das online so gut geklappt hat und so viele freiwillig in ihrer Freizeit Mathematik betrieben haben. Die Ergebnisse werden demnächst veröffentlicht.

9. Akrobatisches Sportstacking-Foto wird Sportfoto des Jahres

Paulina und Theresa Degenhardt haben mit ihrem Bild „Akrobatisches Sportstacking“ die Wahl zum Sportfoto des Jahres gewonnen und erhalten ein signiertes SV Meppen-Trikot. Herzlichen Glückwunsch! Mit 231 Stimmen landeten sie vor Elias Nguyen und Justus Hilbers (193 Stimmen) und Marleen Kropp (140 Stimmen) auf Platz 1. Die Siegerinnen und Sieger erhalten ihre Preise am Donnerstag um 13.30 Uhr an der großen Sporthalle. Bitte erscheint dort pünktlich.

Paulina und Theresa Degenhardt beim „Akrobatischen Sportstacking“

10. Crosslauf für die Jahrgänge 5/6 nach den Osterferien

Nach den Osterferien findet für die Klassen 5/6 ein Crosslauf statt. Auf der 1.5 km-Strecke (vgl. Video 14; siehe Padlet) um das Schulgelände messen sich dann die Klassen in einem Klassenvergleichs-Wettkampf, wobei jede Einzelzeit in die Klassenwertung eingeht. Motiviert euch gegenseitig und bereitet euch weiter auf den Lauf vor. Genauere Infos erfolgen in einem Rundbrief nach den Osterferien.

11. Kunstwerk des Monats Februar 2021

Die Jury für das „Kunstwerks des Monats“ hat für den Februar das künstlerische Selbstporträt von Nele Terstiege aus der 10c ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten!

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter