Rundbrief vom 24. Oktober 2016

Gymnasium GeorgianumWappen GG Rundbrief                                                   

 

 

 

 

Rundbrief der Woche vom 24. Oktober 2016

1. Neuer Stundenplan ab Montag, 31.10.

Ab Montag der kommenden Woche gilt ein neuer Stundenplan. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden die neuen Pläne in dieser Woche bekanntgeben.

2. Schülerinnen und Schüler des Georgianums im Kinder- und Jugendparlament der Stadt Lingen

Vor den Herbstferien fand die Wahl zum Kinder- und Jugendparlament statt. Folgende Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind im KiJuPa vertreten:

Kevin Pleuß, 5d
Angelina Dederer, 6f
Tamara Kaminski, 7a

Jule Kumbrink, 8d
Karla Wilken, 8d

Chris Kösters, 9b

Elmedin Martinaj, 10d

3. Pausengestaltung auf dem Außengelände

Der Herbst zieht ein und das Wetter wird schlechter. Daher ist der Sportplatz aus Sicherheitsgründen nur noch bei gutem, trockenem Wetter in den Pausen geöffnet.

4. Aufruf an die jetzigen Schülerjahrgänge 8-11: Macht mit beim großen Schülerwettbewerb zur Reformation

Die Reformation hat Geburtstag – 500 Jahre.   Dazu ist in unserer Region ein Schülerwettbewerb ausgeschrieben worden. Überlegt, ob Ihr in einer kleinen Gruppe oder als Klasse in einem Fach wie Kunst, Deutsch, Musik, Religion, Geschichte, Politik, Erdkunde usw. mitmachen wollt. Sprecht Eure Lehrer an.

In der Einladung heißt es: „Vor fast 500 Jahren begannen eine Reihe von Entwicklungen, die im Nachhinein als Gesamtereignis Reformation bezeichnet werden können. Der Wunsch nach Reformen der Kirche und der Glaubenspraxis führte zu einer Revolution der bekannten Weltordnung. Aus der einheitlichen Kirche des Mittelalters entstanden Konfessionen, die neue Antworten auf zentrale Fragen des menschlichen Lebens fanden. Sie haben die Grundsteine für eine religiöse Vielfalt und für eine Freiheit des Gewissens gelegt, die unser Leben und unsere Kultur bis zum heutigen Tag prägen.
„… Oh mann, so stehts ja in jedem Geschichtsbuch. Kann man das nicht mal anders erklären?“ Sicher – Ihr könnt dies!!

Mit dieser Art von Beiträgen könnt Ihr Euch beteiligen (Anmeldung bis zum31.12.16. Einreichen muss man seinen Beitrag bis zu den Sommerferien.):

500jahre-reformation

Nach den Sommerferien sucht eine Jury die besten Beiträge aus. Es gibt Preisgelder bis zu 15.000€ und bis zu 2000€ kann allein Eure Gruppe gewinnen. Vorgestellt werden viele Beiträge am 26.10.2017 bei einem großen Event mit bis zu 3.500 Schülern in den Emslandhallen.

Infos unter: www.wir-gestalten-reformation.de   Hier gibt es auch das Anmeldeformular.

Infos auch am Reli-Infobrett (zwischen Haus und B) oder bei H.Vogt.

 5. Mathe-Olympiade: Viele Mathetalente ziehen in die zweite Runde ein

Auch in diesem Jahr zeigen sich unsere Mathetalente wieder von ihrer besten Seite. Im Rahmen der Mathematik-Olympiade haben es über 20 Schülerinnen und Schüler in die zweite Runde geschafft, die am 09.11.16 stattfindet. Dann findet ein mehrstündiger schriftlicher Wettbewerb in unserer Schule statt. Informationen folgen rechtzeitig auf dem Rundbrief oder per IServ. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der zweiten Runde.

In der zweiten Runde gehen an den Start:

Simon Richter (5a), Aenekin van Lengerich (5a), Julie Ripperda (5a), Eva Hangyi (5a), Sophia Nüsse (5b), Lars Hense (5c), Kevin Pleuß (5d), Jana Vedder (5d), Annika Afting (5e), Liliane Arns (5e), Marian Mülder ( 6a), Robin Borg (6b), Luke Hilvert (6b), Lisa Schulte (6d), Julian Köllen (6e), Susanne Berndt (6e), Benedikt Helming (7b), Lennart Welling (7c),

Maja Schumacher (7d), Theresa Degenhard (7d), Tim Litfin ( 7f), Jannik Horbach (8d), Alina Helming (9a), Hannes Krämer (9c), Wiebke Albers (10) Henrik Schiller (Jg. 11).

6. Austauschschülerinnen und –schüler

 Folgende Austauschschüler sind in diesem Schuljahr an unserer Schule:

10a      Immaculada Sanchez Lopez, Spanien,

bei Familie Korte in Emsbüren

10f      Ömer Akar, Türkei,

bei Familie Michel in Emsbüren

11        José Aguilera Gonzalez, Chile,

bei Familie Daum in Lingen

11        Aysegül Bicakci, Türkei,

bei Familie Badt in Emsbüren

11        Léonore Bovey, Schweiz,

bei Familie Börner in Wietmarschen

11        Kohei Hanawa, Japan,

bei Familie Schlott in Schapen

 7. Nachhilfebörse

Potentielle Nachhilfelehrer aus der Schülerschaft können sich im Sekretariat einen Meldebogen abholen, mit dem sie ihre Bereitschaft signalisieren, anderen Mitschülern Nachhilfe zu erteilen. Die Angabe des Unterrichtsfachs und der Altersstufe sind dabei erforderlich. Dieser Meldebogen wird anschließend im Sekretariat wieder abgegeben.

In einem Ordner im Sekretariat werden die Angebote der Nachhilfelehrer aus der Schülerschaft gesammelt.

Schülerinnen und Schüler mit Nachhilfebedarf können den Ordner mit den Angeboten im Sekretariat einsehen und dann selbstständig Kontakt mit ihren potentiellen Nachhilfelehrern aufnehmen. Weitere Informationen über das Prozedere sind in diesem Ordner hinterlegt, des Weiteren sind die Sekretärinnen informiert und helfen bei Fragen und Problemen.

Sowohl die Organisation des Nachhilfeunterrichts als auch die Bezahlung liegt in der Verantwortung des Suchenden und des Anbietenden.

8. Schulische Ordnungsdienste

Mensadienst: Klasse 10 e

Hofdienst: Gebäude A und B:             Klasse 8 b

                       Gebäude C: Klasse 6 b

I. Beneke, Koordinatorin Sek I                                 M. Heuer, Schulleiter