Rundbrief vom 27. Januar 2020

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 27. Januar 2020

1. Wochendienste

Hofdienst:                  

Gebäude A und B: Klasse 9b                                    

Gebäude C: Klasse 7a

Mensadienst: Klasse 11a        

2. Unterrichtsschluss nach der 5. Stunde – Gefahren bei den Bussen

Es ist leider wiederholt zu Beschwerden gekommen, dass unsere Schülerinnen und Schüler nach der 5. Unterrichtsstunde beim Einsteigen drängeln und dadurch Gefahren für sich und andere verursachen. Es ist mit der VGE vereinbart worden, dass die Türen in diesen Fällen nicht geöffnet werden und die Busse notfalls leer abfahren. Wenn das der Fall sein sollte, müsst ihr dann leider auf den Bus warten, der nach der 6. Stunde fährt und euch so lange in der Mensa aufhalten.   

3. Verhalten im Gang bei der Schülerbibliothek

Bitte haltet euch nicht direkt vor der Schülerbibliothek auf und seid in diesem Gang besonders leise, damit eure Mitschüler/-innen in Ruhe in der Bibliothek lesen und sich aufhalten können. Den Anweisungen des Büchereiteams ist Folge zu leisten.

4. Förderunterricht 

Montags: Deutsch (Raum B016) und Latein (Raum B017); Beginn: 10.02.20

Dienstags: Mathe (Raum B016) und Englisch (B017); Beginn: 11.02.20  

Uhrzeit jeweils: 13.30 bis 14.15 Uhr 5. „Projekt 5 aus 1“: Lehrertalente in der Klasse 11b

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11b haben zusammen mit den Lehrerinnen Frau Dr. Ebker, Frau Deeken und Frau Kemmer naturwissenschaftlichen Unterricht vorbereitet und mit Grundschülern in unseren Fachräumen durchgeführt.

62 Kinder aus verschiedenen Grundschulen waren am Freitag zu dem Projekt „5 aus 1“ zu Gast. Vertraut sind sie mit dem Fach „Sachunterricht“, das sich dann aber in der Unterstufe in die Fächer Physik, Biologie, Chemie, Erdkunde und Geschichte aufspaltet. Die Grundschulkinder zeigten großen Einsatz und viel Freude beim (Kennen-) Lernen dieser neuen Fächer, die sie in Form eines Stationslaufes besuchten. Für die Planung und Durchführung sprechen wir der Klasse 11b großen Dank aus und meinen, hier auch schon hoffnungsvolle Lehrertalente für die Zukunft entdeckt zu haben! 

6. Orchestertreffen im Kloster Frenswegen 2020 und großes Abschlusskonzert am Georgianum

Im Namen des Fachbereiches Musik und auch persönlich bedankt Herr Neubauer sich sehr herzlich bei allen Teilnehmern des Orchestertreffens im Kloster Frenswegen. Dazu gehören: Mirabell Arnold, Marlen Barkeling, Laura Breher, Angelina Dederer, Jana Dillmann, Antonia Eilermann, Luca Elberg, Eva Fehren-Evering, Lara Heidenreich, Antonia Hermeling, Ellen Hofschröer, Lena Holthus, Ada Korte, Lara Morgenthal, Laura Rolfes, Till Schulz, Michael Shpyakin, Annika Silies und Viktoria Tuppek.

Sie haben unsere Schule in diesem Jahr in Frenswegen gebührend vertreten und drei sehr erfolgreiche Konzerte gespielt. Darüber hinaus bedankt Herr Neubauer sich auch bei allen Schülern und Eltern sehr herzlich, die das Auftaktkonzert am Freitag besucht haben und dieses Ereignis gemeinsam mit den Musikern zu einem besonderen Höhepunkt des Schuljahres werden ließen. Ein ganz besonderer Dank geht auch an diejenigen, die im Hintergrund tätig waren und bei der Vorbereitung und Umsetzung des Projektes unterstützt haben: an den Fachbereich Musik, die Schulleitung, die Hausmeister, Herrn Albers, die GeMixed-AG und an die SV, allen voran Loisa Lohle, für ihre tatkräftige Unterstützung. Ein Bericht zu dem Projekt und der Leistung unserer musikalisch engagierten Schülerinnen und Schüler wird in Kürze auf der Schulhomepage veröffentlicht. Auch im nächsten Jahr wird eine Gesandtschaft unserer Schule wieder an dem Projekt teilnehmen und im Januar 2021 drei Konzerte spielen, zu denen alle bereits jetzt herzlich von Herrn Neubauer eingeladen werden. Ein herzliches Dankeschön geht auch an Herrn Neubauer!!

7. Ehrung zum Bolyai-Teamwettbewerb

Die Ehrung zum Bolyai-Teamwettbewerb findet am kommenden Donnerstag (30.01.), 1. große Pause in C041 statt (Konferenzraum neben der Schülerbibliothek). Bitte erscheint dort pünktlich! 

8. Klassen 10: Lingen im Nationalsozialismus

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts der Klassen 10 wird Herr Dr. Andreas Eiynck vom Emslandmuseum am Freitag, dem 7. Februar 2020 eine bebilderte und sehr anschauliche Präsentation zum Thema Lingen im Nationalsozialismus – 13 Jahre unter dem Hakenkreuz zeigen. Alle Zehntklässler werden gebeten, am 7. Februar vor Beginn der 1. Stunde (!) im Multifunktionsraum der Mensa zu erscheinen, sodass der Vortrag pünktlich beginnen kann. Nach der Präsentation gibt es sicherlich noch Zeit für Fragen, die Herr Dr. Eiynck gerne beantworten wird. Die Veranstaltung endet um 9.30 Uhr.

9. Erinnerung: AG-Wahl für das 2. Halbjahr des Schuljahres 2019/20

Der AG-Anmeldebogen, der im Downloadbereich der Homepage heruntergeladen werden kann, muss bis diesen Mittwoch, 29.01.2020, 13.15 Uhr im Sekretariat abgegeben werden. Eine spätere Abgabe kann aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden. 

10. Erinnerung: Planspiel h.e.l.p. ab Klasse 10

Auch in diesem Jahr führen wir das Planspiel h.e.l.p. durch. Der Termin ist am Mittwoch, dem 5.2. und am Donnerstag, dem 6.02.20 (8:00 bis 13:15 Uhr). Die Schüler (ab Klasse 10), die noch Interesse haben teilzunehmen, können sich per IServ bei Herrn Dr. Kaufhold melden. Es sind noch wenige Plätze frei.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                       M. Heuer, Schulleiter