Rundbrief vom 7. Juni 2017

Gymnasium Georgianum                                                   

 

 

 

Rundbrief der Woche vom 07. Juni 2017

1. Klassenfahrten
In der letzten Woche haben eine Reihe von Klassenfahrten stattgefunden. Die Schulleitung dankt allen Kolleginnen und Kollegen für ihren vorbildhaften Einsatz!

2. Japan-Chor-Projekt
Gesucht werden 10-15 interessierte Sänger und Sängerinnen ab der Jahrgangsstufe 10 aufwärts, die im Februar 2018 an einem großen Chorprojekt mit insgesamt ca. 6000 weiteren Chorsängern in Japan mitmachen möchten. Bitte möglichst unverzüglich mit Herrn Bako in Verbindung setzen, um weitere Informationen zu erhalten bzw. sich vormerken zu lassen!

3. Anmeldung zur Musicalfahrt
Am Donnerstag (08.06.17) findet die aktuelle Musicalfahrt zum Musical Aladdin statt. Die Teilnehmer der Fahrt treffen sich bitte gegen 13:30 Uhr am Haupteingang. Die Abfahrt ist auf 14:00 Uhr festgesetzt.

Für den 08. Juni 2017 ist folgender Ablauf geplant:

  • 13:30 Uhr: Treffen am Gymnasium Georgianum (Haupteingang) und Buszustieg
  • ca. 14:00 Uhr: Abfahrt ab Lingen
  • ca. 17:30 Uhr: Ankunft in Hamburg
  • 20:00 Uhr: Beginn der Vorstellung
  • ca. 23:15 Uhr: Abfahrt ab Hamburg
  • ca. 02:45 Uhr: Ankunft am Gymnasium Georgianum

Eine genaue Teilnehmerliste hängt vor Herrn Albers Büro aus.

Alle, die noch kurzfristig an der Musicalfahrt teilnehmen wollen, können sich gerne an Herrn Neubauer wenden. Auch für Rückfragen zur Musicalfahrt steht Herr Neubauer weiterhin zur Verfügung.

4. Nächste Probe des Projektorchesters: Freitag, 09.06.17, 11.40 – 13.15 Uhr
Zur Erinnerung: Diesen Freitag (09.06.2017) findet in der Aula von 11:40 Uhr bis 13:15 Uhr die nächste Probe des Projektorchesters statt. Geprobt werden die beiden Stücke für die Abiturentlassungsfeier. Neben den Mitgliedern des Projektorchesters werden auch die Mitglieder des Streicherchors und der Sinfonietta an der Probe teilnehmen. Rückfragen zum Projektorchester könnt ihr gerne an Herrn Neubauer richten.

5. Ehrung zum Känguru-Wettbewerb 2017
Die Ergebnisse und Preise des Känguru-Wettbewerbs sind endlich da. Die Ehrung der besten Schülerinnen und Schüler findet am kommenden Donnerstag (08.06.17) in der ersten großen Pause im Konferenzraum C 041 statt. Ausgezeichnet werden Aenekin van Lengerich, Winka Duisen, Kevin Pleuß, Joshua Heck, Luke Hilvert, Enno Brümmer, Noah Geld, Jantje Haar, Susanna Berndt, Julian Köllen, Lennart Welling, Benedikt Helming, Bastian Holle, Karoline Fließ, Hannes Krämer, Nils Luczak und Johannes Horas. Besonders heraus ragte dabei Lennart Welling, der mit 133,75 Punkten (von 150) das schulbeste Ergebnis landete. Mit seinem Ergebnis landete er unter über 100 000 Siebtklässlern unter den TOP 40. Eine bemerkenswerte Leistung! Lennart und allen anderen Preisträgerinnen und Preisträgern herzlichen Glückwunsch. Die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in der kommenden Woche ebenfalls einen kleinen Preis und das Heft mit den Aufgaben und Lösungen.

6. „Abigag“ der Abiturientia am 15.06.
Traditionsgemäß werden unsere Abiturientinnen und Abiturienten am Donnerstag, dem 15.06., ihren sogenannten Abigag durchführen. Der Verlauf wird so aussehen, dass in den ersten Stunden des Tages Unterricht nach Plan ist, dann aber ein Bühnenprogramm der Abiturientia stattfindet. Üblicherweise werden die anderen Schülerinnen und Schüler schon zu Schulbeginn mit Wasser bespritzt. Die Abiturienten haben zugesagt, eine „trockene Passage“ zum Schulgebäude einzurichten, die jeder nutzen kann, der oder die nicht nassgespritzt werden möchte. Diese Passage verläuft zwischen den Sporthallen und dem Sportplatz. Trotzdem kann es ratsam sein, trockene Wechselkleidung mitzubringen. Die Abiturienten haben auch versprochen, dass jeder Schüler und jede Schülerin den Bus ohne Probleme verlassen kann. Seid beim Busausstieg bitte besonders vorsichtig.

Allen wünschen wir einen frohen, gut verlaufenden Vormittag!

7. Rudern
Folgende Ruderer/innen unserer Schule  nehmen am nächsten Wochenende an dem Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“  und der Verbandsregatta  des „Schüler-Ruder-Verbandes-Niedersachsen“ in Hannover teil:

Neele Schmidt, Nele Kottwitz, Jasmin Ufelmann, Sandra Brüggemann, Lilly Briese, Dorothee Bruns, Jan Hofschröer

 8. Starke Laufleistungen beim City-Lauf
Am diesjärigen City-Lauf nahmen knapp 100 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil.

Dabei ragte Moritz Hinnenkamp bei den Herren erneut heraus. In einer Zeit von 19:30 Minuten lief er die 5Km. Knapp dahinter landete Lehrer Martin Glosemeyer (19:41), gefolgt von Lasse Stegat und Jacob Bergmann, die sich gegenseitig zu Höchstleistungen anstachelten. Bei den Mädchen ragte Nele Segger heraus, die bei den Damen in 20:08 Minuten auf Rang eins landete. Auch zu überzeugen wusste Julia Funke-Rapp, die in 22:34 Minuten als 12. ins Ziel kam.

Im 10-Km-Lauf trat Lehrerin Gaby Jansen an, die sich mit ihrer Zeit am Ende zufrieden zeigte. Die einzige Schülerzeit im 10-Km-Lauf lief Johannes Thiel, der in 47:27 Minuten ins Ziel kam und sich damit deutlich verbesserte im Vergleich zum Vorjahr.

Auch in den anderen Läufen waren die Georgianerinnen und Georgianer aktiv. Bei den U14 schnitten beim 2,5 Km-Lauf Anna Stephan (11:33) und Annalena Eder (11:46) am besten ab. In der U16 waren es Anna Böttcher (10:26) und Hanna Degenhardt (11:33), die auf den Plätzen zwei und drei landeten. Bei den Jungen schnitt Ricardo Schwerdt mit einer Zeit 10:37 Minuten am besten ab. Er wurde Dritter. In der Altersklasse U16 wurde Jos Eling Schulbester in einer Zeit von 11:25. Er landete auf Platz fünf. Bei den 1,1 Km-Läufen waren auch einige Schülerinnen und Schüler vertreten. In der U12 der Mädchen schnitt Merle Backherms mit einer Zeit von 5:10 Minuten am besten ab und landete auf Rang zwei. Bei den Jungen wurde Jost Heuer mit einer Zeit von 4:55 Minuten Dritter. Um nur eine Sekunde verfehlte er Platz zwei.

Einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Bilder findet ihr auf unserer Homepage.

9. Erfolge beim Triathlon
Drei Staffeln gingen mit Schülerinnen und Schülern vom Georgianum in diesem Jahr beim Meller Triathlon an den Start. Zu absolvieren waren 400 Meter Schwimmen, 20 Km Radfahren und 5 Km Laufen. Damit wurde allen Beteiligten einiges abverlangt. Die Schülerinnen und Schüler des P1-Kurses und Noelle Scheffer aus dem Theoriekurs in Jahrgang 10 hatten sich zusammen getan und Staffeln gebildetet, sodass jeder seine Stärken einbringen konnte. Heraus kamen beachtliche Ergebnisse. “Die Schüler waren sehr motiviert”, freute sich Stadtherr. In den Jugendstaffeln belegte das Geogianum die Plätze eins bis drei. Auf Rang eins landeten in 59:11 Frederik Telkemeier (Radfahren), Johannes Krieger (Schwimmen) und Judith Staudenmeyer (Laufen). Zweiter wurden Noelle Scheffer, Lars Krüp und Tim Hegemann in 1:04:34 . Auf Rang drei landeten Tarek Taha, Marcel Teich und Antonia Sorge in einer Zeit von 1:05:48. “Es war gut organsiert und hat Spaß gemacht”, resümierte Schüler Tim Hegemann. Mitschüler Frederik Telkemeier ergänzte: “Ich finde, dass das eine mega geile Erfahrung war mit viel Spaß. Ich werde das in Zukunft öfter machen.” Einen ausführlichen Bericht mit einem Foto findet ihr auf unserer Homepage.

10. Quattro-Beachvolleyballturnier
Es ist nach den Ferien wieder soweit. Das 2. Georgianer Quattro-Beachvolleyballturnier startet am 02.09.17 auf unserer Beachanlage. Gespielt wird in zwei Altersklassen (5-7 und 8-12+Lehrkräfte). Dabei wird es bei den Älteren zwei Leistungsgruppen (Anfänger/Fortgeschrittene) geben. Jedes Viererteams kann sowohl ein Mixed-Team als auch ein reines Jungen-/Mädchenteam sein. Anmeldungen nehmen ab sofort Jennifer Beel und Martin Glosemeyer entgegen (auch über Iserv).

11. Abschlussfeier und Verabschiedung der Abiturientia 2017
Am Tag der Abiturentlassung, dem 16.06., ist für die gesamte Schülerschaft ein Studientag angesetzt. Unterricht findet an diesem Tag nicht statt.

Der Gottesdienst in der Kirche Maria Königin beginnt um 09.00 Uhr, die Abschlussfeier in der Aula ist für 10.30 Uhr angesetzt.

12. Schulische Ordnungsdienste
Mensadienst: Klasse 10 f

Hofdienst:
Gebäude A und B : Klasse     8 b
Gebäude C: Klasse   7 e

 

I. Beneke, Koordinatorin Sek I                                 M. Heuer, Schulleiter