Ausbildungskonzept Erste Hilfe

 

Grafik Erste Hilfe

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler (ab Klasse 7), welche die Aufgaben einer Schulsanitäterin/eines Schulsanitäters übernehmen möchten, können sich für die ausgeschriebene Arbeitsgemeinschaft „Schulsanitätsdienst“ anmelden.

Die Schülerinnen und Schüler werden von professionellen Erste-Hilfe-Ausbildern des ausgebildet (Siehe Grafik).

Die MESI-Grundausbildung dauert 12 Übungsstunden. Im Anschluss daran folgt ein Spezialblock Schulsanitätsdienst (4 UE). Anschließend können die Schülerinnen und Schüler an der Schule tätig werden und am Leistungswettbewerb teilnehmen.

Aufenthaltsort der Schulsanitäter ist der Schulsanitäterraum (Gebäude C), der allen Schülern der Schule bekannt ist.