Umwelt

Was ist los in der Umwelt-AG?

Dezember 2021 und Januar 2022

Pünktlich zum Winteranfang haben wir selbst Vogelfutter aus Bioprodukten hergestellt. Dazu haben wir Kokosfett erhitzt und Körner untergemischt. Diese Masse wurde dann in unterschiedliche Formen gefüllt. Nach dem Auskühlen konnte das Futter aus den Formen gelöst werden und mit einem Band versehen, auf dem Schulhof aufgehängt werden.

Nach den Ferien konnten wir dann schon die ersten Frühlingsboten herstellen. Mit Erde, Lehm und Wildblumensamen wurden viele Samenbomben geformt. Nach dem Trocknen können diese bald auf triste Stellen zum Beispiel auf dem Schulhof oder in den eigenen Garten geworfen werden. Mit ein bisschen Glück und Geduld wachsen dort dann schon bald bunte Wildblumen.

Text und Fotos: Sandra Stockhorst

Oktober 2021

In den letzten Wochen haben wir Arbeiten im Biotop verrichtet. Brennnesseln und Brombeeren wurden zum Teil gebändigt und der Weg zum Teich wieder freigeschnitten. Im Rahmen der 75-Jahresfeier Niedersachsens hat die Umwelt-AG an der Aktion „Grünes Herz“ teilgenommen. Hier wurde vor dem Insektenhotel ein Herz angelegt, in dem Wildblumensamen gesät wurden. Wir hoffen, dass wir uns mit den Insekten im nächsten Jahr an einer bunten Blütenpracht erfreuen können.

Außerdem konnten wir die reifen Äpfel der Apfelbäume ernten. Die Äpfel wurden geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Anschließend wurden sie im Dörrautomaten zu Apfelchips verarbeitet. In diesem Jahr wurde darüber hinaus noch Apfelkompott gekocht. Von den eigenen Bioäpfeln aus dem Biotop schmeckt dieser besonders gut.

Text und Fotos: Sandra Stockhorst