Schlagwort-Archiv: Rundbrief

Rundbrief vom 19. April 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 19. April 2021

1. Abitur

Heute beginnt das Abitur mit dem Fach Geschichte. Allen Schüler:innen wünschen wir für die anstehenden Prüfungen viel Erfolg und gute Nerven!

2. Mund-Nasen-Bedeckung

Aufgrund einiger Nachfragen aus dem Jahrgang 11 hier nochmal die offizielle Regelung laut Rundverfügung:
„Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht nicht […] während Abschlussprüfungen, Klausuren und Klassenarbeiten, solange die Personen einen Sitzplatz eingenommen haben und das Abstandsgebot von 1,5 m eingehalten wird.“ 

Keine Sorge: Selbstverständlich werden Klassen/Gruppen auf zwei Räume verteilt, sobald die Abstandsregel nicht mehr eingehalten werden könnte. Und selbstverständlich könnt ihr die Mund-Nasen-Bedeckung auch während der Klausuren etc. tragen.

3. Jahrgang 6: Elternabend Klassenneuzusammensetzung/Wahl bilinguales Sachfach

Der Elternabend kann aus gegebenem Anlass nicht stattfinden (wie auch der Elternabend zur Sprachenwahl im Jahrgang 5 – die Info erfolgte bereits).

Wie im vergangenen Jahr verschicken wir rechtzeitig (im Mai) ausführliche Informationen über E-Mail. In dieser werden auch Ansprechpartner genannt. Sobald ihr wieder in der Schule seid, wird die Lehrkraft, die das bilinguale Sachfach (Erdkunde) anbietet durch die Klassen gehen und Fragen beantworten bzw. weiterführende Informationen geben.

4. Helping Hearts

Die Helping Hearts haben eine ganz besondere Aktion für das Frühjahr geplant. Dank Theresa und Pauline Degenhardt habt ihr nun die Chance, ein originalsigniertes Trikot des SV Meppen zu gewinnen. Der Aktionszeitraum ist vom 19.04. bis zum 03.05.2021 um 20:00 Uhr, die Teilnahmebedingungen findet ihr auf dem Plakat (siehe Anhang der Mail bzw. Homepage und Instagram). Der Erlös kommt in diesem Jahr der Obdachlosenhilfe zugute.

5. Erinnerung: Georgianer für project help: Auch und vor allem in diesem Jahr Großes im Kleinen bewirken!

Auf dem Flur vor dem Büro von Herrn Albers findet ihr ab dem 19. April die Sponsorenliste des diesjährigen Jahres. Hierauf ist alles erklärt und ihr könnt loslegen. Wichtig ist, dass die Aktion bis zum 18. Juni beendet sein muss und das erwirtschaftete Geld bei einer der verantwortlichen Lehrkräfte (Frau Scherrmann, Frau Egbers, Herr Schmid, Herr Kösters) übergegeben sein muss. Für Rückfragen stehen wir euch natürlich auch gerne zur Verfügung. Wenn ihr euch einsetzen möchtet, beachtet bitte alle euch bekannten hygienischen Vorgaben und seid bitte auch nur in dem Umfeld aktiv, in dem ihr euch ohnehin bewegt, geht also keine weiteren Kontakte hierfür ein!

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Rundbrief vom 1. März 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 01. März 2021

1. Riesiger Erfolg bei der Mathematik-Olympiade – Zwei Preisträgerinnen

Das hat es am Gymnasium Georgianum in der Geschichte noch nicht gegeben. Mit Lisa-Marie Wolters und Jaira Hibbel haben gleich zwei talentierte Schülerinnen bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade einen Preis abgeräumt. Lisa-Marie holte in Jahrgang 6 einen Anerkennungspreis, Jaira konnte sich über eine erneute Silbermedaille freuen. „Damit habe ich nicht gerechnet. Ich freue mich riesig“, sagte Jaira am Sonntagnachmittag nach der Online-Siegerehrung. Auch Fabian Saatkamp und Magnus Heskamp hatten sich qualifiziert, ohne einen Preis zu holen. Allein die Qualifikation war schon ein großer Erfolg. Das Georgianum und das Marianum Meppen waren die einzigen Schulen aus dem Emsland, deren Schüler:innen bei der Landesrunde Erfolge verbuchen konnten. Die Schule gratuliert allen Vieren zur Teilnahme und freut sich ganz besonders mit den Preisträgerinnen.

2. Erfolge beim Bolyai-Teamwettbewerb

Gleich 15 Teams nahmen in diesem Jahr online am Bolyai-Teamwettbewerb teil. Bestes Team der Schule war aus Sicht der Platzierung das Team „Daswirdwas“aus Jahrgang 12 mit Platz 2 und 114 Punkten. Glückwunsch an Katharina Hilling, Alina Helming, Linn Bruns und Mariske Lögering, die auch als einziges Team der Schule im März einen Preis erhalten.

Bestes Team von den Punkten her war aus Sicht der Schule das Team um Magnus Heskamp, Jaira Hibbel, Laurenz Berndt und Paulina Degenhardt, das 121 Punkte in Jahrgang 8 holte und damit Platz 14 belegte. In Jahrgang 6 verpassten Jano Gerling, Mats Litfin, Leonard Schulz und Jonathan Wolters bei 109 Punkten und Platz 7 ganz knapp einen Preis.

In Jahrgang 7 erzielten Emma Kohl, Helga Borgmann, Luis Reinig und Dana Hausdorf 96 Punkte und damit Platz 24. Bestes Schulteam aus Jahrgang 9 waren die Piraten um Simon Richter, Justus Nottbeck, Daja Iserlohe und Marcel Betz (84 Punkte; Platz 21). Die Schule gratuliert allen Teams zur Teilnahme und freut sich ganz besonders mit den Preisträgerinnen. Solltet ihr auch sonst viel Freude an Mathematik haben, meldet euch zur Mathe-AG bei Herrn Glosemeyer an. Die Mathe-AG findet auch in Coronazeiten weiterhin online statt (mittwochs; alle zwei Woche für die Jahrgänge 5-7 und 8-10).

3. Zwei neue Wochensieger im „Fotowettbewerb meets Ausdauerprojekt“

Die Sieger im „Fotowettbewerb meets Ausdauerprojekt“ der vorletzten Woche haben sich ihre verdienten Preise ausgesucht. In der letzten Woche war es unglaublich schwer, aus den vielen tollen Sportfotos vom Padlet (https://padlet.com/martin_glosemeyer/bnmblr06ked2vrit)

die beiden besten auszuwählen. Am Ende waren noch acht Fotos in der Endauswahl der Sportfachschaft. Knapp durchgesetzt haben sich zwei tolle Fotos: das eine von Felix Menke aus der 5b mit den „10 Sprints den Rodelberg hoch“, das zweite trägt den Titel „Pyramidenlauf“ über 5,36 km am Kanal. Leider hat bisher noch niemand den „fliegenden“ Sportler erkannt. Er soll sich bitte bei Frau Lenger wegen der Preisübergabe per E-mail melden. Glückwunsch den beiden Wochensiegern. Die neuen Sportaufgaben und alle Informationen rund um den Fotowettbewerb findet ihr wie jede Woche im Padlet. Ihr habt bisher noch nicht mitgemacht? Kein Problem! Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Auf geht´s! Eure Sport-Fachschaft

4. Erinnerung: Jahrgänge 6, 7 und 8: Videowettbewerb

Die Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim, veranstaltet mit Unterstützung des Lingener Kinder-und Jugendparlaments einen kleinen Videowettbewerb für die Jahrgänge 6,7 und 8 der weiterführenden Schulen in Lingen und im Altkreis Lingen. Ihr könnt alleine oder unter Einhaltung der Abstands-/Hygienemaßnahmen maximal im 2er-Team teilnehmen! 

Das Thema lautet „Ablenkung auf dem Schulweg“!

Da das Thema Ablenkung (z.B. durch die Benutzung des Smartphones oder anderer elektr. Geräte oder das Hören von Musik, etc…) im Straßenverkehr und speziell auf dem Weg zur Schule leider ein immer größeres Risiko darstellt, könnt ihr euch durch die Teilnahme gezielt mit diesem Thema auseinandersetzen. Bei eurem „Dreh“ seid ihr aber natürlich nicht an das Handy gebunden- es kann auch die Ablenkung durch etwas anderes dargestellt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte dreht auf keinen Fall an einer Hauptstraße o.ä., sondern möglichst in einem geschützten Bereich (z.B. eigener Garten etc.).

Das Video sollte maximal 30 Sekunden lang sein und kann in dem Zeitraum 01.-12. März 2021 mit der ausgefüllten Einverständniserklärung (PDF) an die ebenfalls dort genannte E-Mailadresse geschickt werden. Dort ist auch eine E-Mailadresse für Rückfragen angegeben.

Spätestens am 19.03. werden dann die Gewinner benachrichtigt und die drei Gewinnervideos werden auf dem Facebook- und Instagram-Account der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim veröffentlicht.

Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine à 50 Euro vom Lingener Stadtgutschein (LWT), welche in vielen Geschäften in Lingen eingelöst werden können.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Rundbrief vom 22. Februar 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 22. Februar 2021

1. Elternsprechtag am 19. März (15.00-18.00 Uhr)

Der Elternsprechtag wird cornonabedingt wieder telefonisch/digital ablaufen.

Für die Terminvereinbarung könnt ihr euch/können eure Eltern sich bei den Lehrer*innen über IServ melden. Alle weiteren Details stehen im Elternbrief. Dieser wurde über die E-Mailverteiler versendet (Klassen 5-11: direkt an die Eltern; Jahrgänge 12 und 13: über die E-Mailadresse der Schüler*innen).

2. Teilnahme an Videokonferenzen

Beachtet, dass die Teilnahme an Videokonferenzen verpflichtend ist (Ausnahmen kündigen die Lehrkräfte an). Wenn ihr also krankheitsbedingt daran nicht teilnehmen könnt, ist bei minderjährigen Schüler*innen eine Entschuldigung über die Eltern nötig!

3. Fotowettbewerb meets Ausdauerprojekt

In der letzten Woche wurden im Rahmen des Ausdauerprojektes viele tolle Sportfotos auf dem Padlet gepostet, die damit erstmalig am Fotowettbewerb teilnahmen. Die ersten beiden Wochensieger stehen nun fest: Noah Geerdes (6c) mit seinem Wettlauf gegen den ICE und die Sportklasse (5b) mit einer sportlichen Videokonferenz. Glückwunsch! Es gab noch weitere tolle Fotos, die ihr euch alle auf der Wochencollage vom Ausdauerprojekt anschauen könnt. Ihr findet alle Infos rund um das Ausdauerprojekt und den Fotowettbewerb wie gewohnt auf dem Padlet –  wie immer auch zwei neue Ausdauermethoden, die Überraschungssportart und eine neue Chance im Fotowettbewerb auf den Wochensieg mit sportlichen Preisen. Macht alle mit! https://padlet.com/martin_glosemeyer/bnmblr06ked2vrit

Eure Fachschaft Sport

4. Bolyai-Teamweetbewerb am Dienstag

Der Bolyai-Teamwettbewerb findet am Dienstag online statt. Alle Teams wurden per Mail informiert. Die Schüler*innen aus den Klassen 5-8 treffen sich um 14.40 Uhr am Dienstag zur Videokonferenz, die Klassen 9-13 ab 17.40 Uhr.

5. Landesrunde der Mathematik-Olympiade

Mit Magnus Heskamp, Fabian Saatkamp, Lisa-Marie Wolters und Jaira Hibbel treten in dieser Woche gleich vier Personen aus unserer Schule bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade an, zu der sich nur die besten jungen Mathematiker*innen qualifiziert haben! Wir drücken fest die Daumen und sagen “good luck“.

6. Jahrgänge 6, 7 und 8: Videowettbewerb

Die Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim, veranstaltet mit Unterstützung des Lingener Kinder-und Jugendparlaments einen kleinen Videowettbewerb für die Jahrgänge 6,7 und 8 der weiterführenden Schulen in Lingen und im Altkreis Lingen. Ihr könnt alleine oder unter Einhaltung der Abstands-/Hygienemaßnahmen maximal im 2er-Team teilnehmen! 

Das Thema lautet „Ablenkung auf dem Schulweg“!

Da das Thema Ablenkung (z.B. durch die Benutzung des Smartphones oder anderer elektr. Geräte oder das Hören von Musik, etc…) im Straßenverkehr und speziell auf dem Weg zur Schule leider ein immer größeres Risiko darstellt, könnt ihr euch durch die Teilnahme gezielt mit diesem Thema auseinandersetzen. Bei eurem „Dreh“ seid ihr aber natürlich nicht an das Handy gebunden- es kann auch die Ablenkung durch etwas anderes dargestellt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte dreht auf keinen Fall an einer Hauptstraße o.ä., sondern möglichst in einem geschützten Bereich (z.B. eigener Garten etc.).

Das Video sollte maximal 30 Sekunden lang sein und kann in dem Zeitraum 01.-12. März 2021 mit der ausgefüllten Einverständniserklärung (PDF zum Download) an die ebenfalls dort genannte E-Mailadresse geschickt werden. Dort ist auch eine E-Mailadresse für Rückfragen angegeben.

Spätestens am 19.03. werden dann die Gewinner benachrichtigt und die drei Gewinnervideos werden auf dem Facebook- und Instagram-Account der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim veröffentlicht.

Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine à 50 Euro vom Lingener Stadtgutschein (LWT), welche in vielen Geschäften in Lingen eingelöst werden können.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Rundbrief vom 8. Februar 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 08. Februar 2021

1. Ausfall des Präsenzunterrichtes am Montag

Wie ihr wisst, hat der Landkreis Emsland für Montag den Präsenzunterricht an den emsländischen Schulen abgesagt. An unserer Schule bedeutet dies für die Jahrgänge 5 – 12 keine Veränderung, da sie ohnehin im Distanzlernen und damit im Homeoffice sind. Wie im Abschlussjahrgang 13 verfahren wird kommunizieren die betroffenen Lehrkräfte mit ihren Kursen. Ansprechpartner in der Schulleitung ist für die Oberstufe Herr StD Michael Völpel (Michael.voelpel@gg-lin.de).

2. Erinnerung: Krankmeldungen

Unsere Regelungen zur Krankmeldung bleiben bestehen, d.h. eure Eltern informieren das Sekretariat. Die schriftliche Entschuldigung muss dann bei Wiederaufnahme des Unterrichtes abgegeben werden bzw. beim Jahrgang 12 das Entschuldigungsheft den jeweiligen Lehrern vorgelegt werden. Im begründeten Einzelfall kann die Klassenlehrkraft/der Tutor die schriftliche Entschuldigung auch unmittelbar einfordern. Alternativ zum Anruf im Sekretariat können eure Eltern von ihrer privaten E-Mailadresse dem Klassenlehrer/Tutor Bescheid geben.

3. Förderunterricht in Deutsch und Englisch

In diesem Halbjahr wird Förderunterricht in Deutsch (Jahrgänge 5/6, mittwochs, 7.Std), Deutsch (Jahrgänge 8/9, montags, 7. Std) und Englisch (Jahrgänge 6/7, dienstags 7. Std) zunächst digital angeboten.Die zuständigen Lehrkräfte Frau Scherrmann (De 5/6), Frau Struck (De 8/9) und Frau Clasen (En 6/7) haben sich per Mail mit den angemeldeten Schüler*innen in Verbindung gesetzt.

4. Nachhilfebörse

Für die Nachhilfebörse „Schüler*innen helfen Schüler*innen“ an unserer Schule werden stets „Nachhilfelehrer“ aus der Schülerschaft gesucht.

Coronabedingt ist es sicherlich sinnvoll, die digitalen Möglichkeiten für die Nachhilfe zu nutzen.

Potenzielle Nachhilfelehrer aus der Schülerschaft der Jahrgangsstufen 8-13 können sich im Downloadbereich unserer Homepage einen Anmeldebogen herunterladen mit dem sie ihre Bereitschaft signalisieren, anderen Mitschülern Nachhilfe zu erteilen. Bei dem per Mail verschickten Rundbrief ist der Anmeldebogen angehängt. Schüler*innen aus Jahrgang 13 können sich den Meldebogen auch vor Ort bei Herrn Albers abholen.

Die Angabe des Unterrichtsfachs und der Altersstufe sind erforderlich. Dieser Meldebogen wird anschließend an das Sekretariat geschickt/dort abgegeben. Dort werden die Anmeldebögen bzw. Angebote der „Nachhilfelehrer“ aus der Schülerschaft gesammelt.

Schüler*innen mit Nachhilfebedarf bzw. deren Eltern können den Ordner mit den Angeboten im Sekretariat erfragen und dann selbstständig Kontakt mit ihren potenziellen „Nachhilfelehrern“ aufnehmen. Bitte wartet damit noch eine Woche, da sich in der kommenden Woche sicherlich neue Schüler*innen melden werden, die euch Nachhilfe geben können.

Sowohl die Organisation des Nachhilfeunterrichts als auch die Bezahlung liegt in der Verantwortung des Suchenden und des Anbietenden.

Schüler*innen, die bisher als „Nachhilfelehrer“ NICHT fortsetzen wollen, werden gebeten, dies dem Sekretariat mitzuteilen.

Zusammengefasst:

Möchtest du Nachhilfe erteilen? – Bitte Anmeldebogen ausfüllen und schnellstmöglich zum Sekretariat schicken. Achtung: Wenn du den Anmeldebogen per Mail an das Sekretariat schicken möchtest, bestätigen deine Eltern kurz per Anruf, dass sie mit deinem Angebot einverstanden sind.

E-Mail: sekretariat@georgianum-lingen.de; Tel.: 0591/8078760

Möchtest du Nachhilfe erhalten? – Warte eine Woche ab und frage dann im Sekretariat nach. Dort gibt es einen Ordner mit entsprechenden Angeboten.

5. Kunstwerk des Monats Januar 2021

Die Jury für das „Kunstwerks des Monats“ hat für den Januar das Selbstporträt von Ayah Ahmed aus der 10c ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten!

Kunstwerk des Monats Januar 2021

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Rundbrief vom 1. Februar 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 01. Februar 2021

1. Brief unserer Schulsozialarbeiterin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

einerseits ist man vielleicht froh über freie Zeit und Entschleunigung. Andererseits gibt es auch Sorgen, Langeweile und Schwierigkeiten, den ungewohnten Alltag mit Homeschooling und Distanzlernen zu schaffen.

Auch wenn ihr euch momentan in der Schule nicht seht, bleiben wir eine Gemeinschaft.

Dazu gehört auch, dass ich weiter für euch da bin und euch bei euren Problemen unterstütze. Daher bin ich tagsüber gut erreichbar unter:

Email: theresia.grave@gg-lin.de      

Handynummer (dienstlich): 0151-46846153

Telefonnummer: 0591 – 80787636  

Meldet euch gerne und bleibt gesund!

Theresia Grave

2. Zeugnisse

Für diejenigen, die ihr Zeugnis noch nicht per Post erhalten haben – es wird in den nächsten Tagen eintreffen!

3. Förderunterricht in Deutsch und Englisch

In diesem Halbjahr wird Förderunterricht in Deutsch (Jahrgänge 5/6, mittwochs, 7.Std), Deutsch (Jahrgänge 8/9, montags, 7. Std) und Englisch (Jahrgänge 6/7, dienstags 7. Std) zunächst digital angeboten.Die zuständigen Lehrkräfte Frau Scherrmann (De 5/6), Frau Struck (De 8/9) und Frau Clasen (En 6/7) werden sich per Mail mit den angemeldeten Schüler*innen in Verbindung setzen und weitere Details klären.

4. MINT-Stunde in der 5. Klasse

Solange ihr nicht in der Schule seid, findet die MINT-Stunde nur für diejenigen statt, die in der neuen Runde mit Robotik (5d) oder Mathe (5c) an der Reihe sind. Frau Helming und Herr Herbrüggen werden mit den entsprechenden Schüler*innen Kontakt aufnehmen – das Angebot wird digital stattfinden.

5. Videokonferenzen Klassen 5-12

Für eure bessere Übersicht werden die VK in den Klausurenplan eingetragen. Ihr könnt auf zwei Wegen einsehen, wann Konferenzen stattfinden: 1. Beim Home-Bildschirm (=wo das „Häuschen“ oben links ist und daneben „Startseite“ steht) ganz rechts unter „Klausuren“ bzw. darunter bei „Kalender“ (Achtung: bei der Handyansicht ganz nach unten scrollen!)

2. Links (wo auch Mails, Infobildschirm etc. steht „Kalender“ anklicken.  

6. Elternsprechtag

Der Elternsprechtag wird am 19.03. stattfinden. Ihr erhaltet rechtzeitig Informationen dazu. Nach jetzigem Stand wird er wieder telefonisch bzw. digital ablaufen.

7. Jahrgang 13 – Infos zum Abitur

Herr Völpel informiert am 5.02.21 ab 11.40 Uhr in der Mensa über das Abitur – bitte pünktlich erscheinen.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Rundbrief vom 25. Januar 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 25. Januar 2021

1. Das Gymnasium Georgianum ist CertiLingua-Schule!

Der Antrag auf das Label „CertiLingua-Schule“ ist jetzt vom niedersächsischen Kultusministerium genehmigt worden, sodass das Gymnasium Georgianum von nun an Europaschule und CertiLingua-Schule ist. Das CertiLingua Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen basiert auf einem Projekt zahlreicher Bildungsminister*innen der Europäischen Union. Die Idee ist es, vergleichbare – hohe – Sprach- und interkulturelle Kompetenzen zu dokumentieren, um so Schüler*innen nach dem Abitur die Möglichkeit zu geben, ihre erreichten Kenntnisse bei Universitäten, Fachhochschulen und potenziellen Arbeitgebern in ganz Europa nachzuweisen. Dies geschieht durch ein zusätzlich zum Abitur verliehenes „Label“, auf dem diese Kompetenzen angezeigt werden.

Ab dem kommenden Schuljahr steht diese Möglichkeit allen Schüler*innen der Oberstufe zur Verfügung. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage (unter Schulprofil) oder ihr fragt bei Frau Reinefeld (judith.reinefeld@gg-lin.de) nach.

2. Ende Unterricht Jahrgang 13/Ausgabe Zeugnisse

Die Aushändigung der Zeugnisse erfolgt über die Tutoren in der 4. Stunde. Der Unterricht am 29.01. endet nach der 4. Stunde.

3. Zeugnisausgabe Jahrgänge 5-12

Die Zeugnisse werden euch zugesendet.

4. Elternsprechtag

Der Elternsprechtag wird am 19.03. stattfinden. Ihr erhaltet rechtzeitig Informationen dazu. Nach jetzigem Stand wird er wieder telefonisch bzw. digital ablaufen.

5. AGs im 2. Schulhalbjahr 2020/21

Aufgrund der aktuellen Lage erfolgen keine AG-Wahlen für das 2. Halbjahr und es finden keine AGs statt. Wenn sich die „Corona-Lage“ bessert, werden wir neu überlegen und euch rechtzeitig informieren. Für Rückfragen steht Herr Wilmes gerne zur Verfügung. 

6. Sportprojekt

Die erste Woche des neuen Sportprojektes ist geschafft. Viele Schüler*innen haben sich an den beiden Ausdauereinheiten beteiligt und manche haben ihre Strecken, Zeiten oder Fotos von sich auf dem Padlet: https://padlet.com/martin_glosemeyer/bnmblr06ked2vrit gepostet. Es ist sehr interessant, das zu verfolgen und hoffentlich sind viele motiviert, ebenfalls aktiv zu werden. Auch das Jonglieren haben einige mit beachtlichen Erfolgen ausprobiert. In der Notbetreuung wurde ebenfalls fleißig dafür geübt. Eine willkommene Abwechslung zur Bildschirmarbeit! Zwei neue Ausdauereinheiten und eine neue Überraschungssportart erreichen euch heute wieder per E-Mail. Macht also weiter oder steigt jetzt mit ein, um in Coronazeiten fit zu bleiben! Einen Eindruck bekommt ihr auch durch angehängte Collage (PDF zum Downlaod)!

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Rundbrief vom 18. Januar 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 18. Januar 2021

1. Zeugniskonferenzen (Details für Eltern- und Schülervertreter sind per Mail geschickt worden)

Vom 25.01. bis zum 27.01. werden unsere Zeugniskonferenzen stattfinden, in diesem Jahr unter „Corona-Bedingungen“.

Damit Eltern und Schüler*innen die Möglichkeit haben, ohne persönliche Kontakte an diesen Konferenzen teilzunehmen, möchten wir darum bitten, für die Teilnahme an der Konferenz nicht den Konferenzraum aufzusuchen, sondern einen der Räume A 155, A 156, A 157 oder A 159. Diese Räume finden sich im Umfeld unserer Verwaltung im Gebäude A und werden ausgeschildert sein.

Dort sind Bildschirme vorbereitet, über die die Konferenzen übertragen werden.

Die Teilnahme an der Zeugniskonferenz von zuhause aus kann aus Gründen der Vertraulichkeit der Beratungen und zum Schutz der Persönlichkeitsrechte nicht ermöglicht werden.

2. Ende Unterricht Jahrgang 13/Ausgabe Zeugnisse

Die Aushändigung der Zeugnisse erfolgt über die Tutoren. Der Unterricht am 29.01. endet nach der 4. Stunde.

3. Zeugnisausgabe Jahrgänge 5-12

Wie die Zeugnisausgabe abläuft, erfahrt ihr im nächsten Rundbrief. Wir warten dazu die neuen Bund-Länder-Beratungen am Dienstag ab.

4. Jahrgang 13-Mensaverkauf

Der Verkaufsstand in der Mensa ist wegen zu geringer Nachfrage (nur ein Jahrgang vor Ort) vorübergehend geschlossen.

5. Fachschaft Sport fordert euch heraus

Die Fachschaft Sport hat sich ein neues Projekt überlegt, auf das ihr euch alle freuen könnt. Nähere Informationen erhaltet ihr am Montagmorgen per Mail.

6. Erinnerung: Krankmeldungen

Unsere Regelungen zur Krankmeldung bleiben bestehen, d.h. eure Eltern informieren das Sekretariat. Die schriftliche Entschuldigung muss dann bei Wiederaufnahme des Unterrichtes abgegeben werden bzw. beim Jahrgang 12 das Entschuldigungsheft den jeweiligen Lehrern vorgelegt werden. Im begründeten Einzelfall kann die Klassenlehrkraft/der Tutor die schriftliche Entschuldigung auch unmittelbar einfordern.

Alternativ zum Anruf im Sekretariat können eure Eltern von ihrer privaten E-Mailadresse dem Klassenlehrer/Tutor Bescheid geben.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Rundbrief vom 11. Januar 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 11. Januar 2021

1. Mund-Nase-Bedeckung

Ihr habt bereits alle wichtigen Informationen für den Schulstart erhalten (siehe Mails bzw. Homepage unter „Aktuelles“). Für den Jahrgang 13 bzw. die Schüler*Innen, die für eine Klausur/Sprechprüfung vor Ort sind als Erinnerung:

Mit Betreten des Schulgeländes ist durchgängig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Abweichend hiervon darf die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden, soweit und solange die Person einen Sitzplatz eingenommen hat und der Mindestabstand dauerhaft eingehalten werden kann. Das gilt auch für die Mensa.

Für Fahrradfahrer gilt wie bisher: Direkt nach dem Abstellen des Fahrrads ist die Maske aufzusetzen. Nach Schulende darf sie dort auch wieder abgenommen werden.

2. Jahrgang 13-Mensaverkauf

Der Verkaufsstand in der Mensa ist zunächst einmal nur in der ersten großen Pause geöffnet. Achtet bitte darauf, dass ihr die Mensa ordentlich hinterlasst-also Stühle an die Tische stellen und evtl. Müll entsorgen.

3. Krankmeldungen

Unsere Regelungen zur Krankmeldung bleiben bestehen, d.h. eure Eltern informieren das Sekretariat. Die schriftliche Entschuldigung muss dann bei Wiederaufnahme des Unterrichtes abgegeben werden bzw. beim Jahrgang 12 das Entschuldigungsheft den jeweiligen Lehrern vorgelegt werden. Im begründeten Einzelfall kann die Klassenlehrkraft/der Tutor die schriftliche Entschuldigung auch unmittelbar einfordern.

Alternativ zum Anruf im Sekretariat können eure Eltern von ihrer privaten E-Mailadresse dem Klassenlehrer/Tutor Bescheid geben.

4. Erinnerung: Kein Parken hinter der Mensa

Achtung: Der Weg hinter der Mensa muss freigehalten werden, damit Krankenwagen, Feuerwehrfahrzeuge etc. den Weg mühelos passieren können. Dort ist das Parken verboten!

5. Gewinner beim Mathe-Adventskalender

Lisa-Marie Wolters und Santiago Badde-Reyes hatten beim Mathe-Adventskalender alle Antworten richtig! Sie teilen sich den 50€-Gutschein und erhalten ihn, sobald das möglich ist. Beiden herzlichen Glückwunsch! Beim letzten *smart Saturday“ gewann Joshka Ehrentraut den letzten 10€-Gutschein. Innerhalb von zwei Minuten löste er die Aufgabe von Magnus Heskamp und war damit der schnellste. Zahlreiche Schüler*innen hatten sich am letzten *smart Saturday* beteiligt. Insgesamt nahmen über 50 Schüler*innen am Mathe-Adventskalender teil und hatten viel Spaß.

6. Bolyai-Teamwettbewerb verschoben

Der Bolyai-Teamwettbewerb ist auf den 23.02.2020 verschoben. Weitere Infos zur Durchführung folgen rechtzeitig.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter