Alle Artikel von Stefan Roters

Rundbrief der Woche vom 26.02.24

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 9a

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 5e

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Halli Galli – 1 gegen 1 in der Sporthalle

3. Ausgewählte Termine

27.02.: Jg. 5: Online-Elternabend „Ausgabe und Einsatz der Tablets im Jahrgang 5“ (Zugang über das IServ-Videokonferenzmodul des Kindes).

04.03.: Jahrgänge 5 und 6: Elternabend 2. Fremdsprache (Jg. 5), 17.30 Uhr und Info bilingual (Jg. 6), 19.00 Uhr.

Achtung: Sobald der Schnupperunterricht (Jg. 5) und die Info durch Herrn Greiwe (Jg. 6) sowie die Elternabende erfolgt sind, bitte zügig die Abschnitte abgeben. 

08.03.: Elternsprechtag (15.00-18.00 Uhr) – die Elternbriefe sind in der vergangenen Woche durch die Klassenleitungen und Tutoren verteilt worden.

4. Fahrradschuppen

Es gab erneut Rückmeldungen darüber, dass Schüler:innen der höheren Jahrgänge ihre Fahrräder im falschen Bereich des Fahrradschuppens beim Gebäude C abstellen und damit Stellplätze blockieren. Über den Eingängen ist ausgeschildert, welcher Bereich zu den jeweiligen Klassenstufen gehört. Diese Vorgaben müssen eingehalten werden, um unnötiges Gedränge etc. zu vermeiden.

5. Nutzung Aufzug

Zu beachten: Grundsätzlich ist nur eine Begleitperson erlaubt! 

6. Harry Potter Nacht vom 01.03.24 bis 02.03.24

Die Harry Potter Nacht rückt immer näher und ihr könnt bald in die magische Welt von Hogwarts eintauchen. Wir können es kaum erwarten, euch in die Häuser einzuteilen und abenteuerliche Zauberunterrichte mit euch zusammen zu erleben. Starten wird das Ganze am 01.3.24 pünktlich um 17 Uhr und die Aktion wird beendet am nächsten Vormittag um 8.30 Uhr. Den Teilnehmenden werden bald eine Packliste und weitere Informationen über IServ mitgeteilt. Bitte zeigt dies auch euren Eltern, damit Sie über alles ebenso informiert sind. 

Wir freuen uns auf die magische Zeit mit euch! Der 13. Jahrgang

7. Kunstwerke des Monats Dezember 2023 und Januar 2024

Die Jury für das „Kunstwerks des Monats“ hat für Dezember das Tiny House von Maya Kaucher und Mara Portmann aus der Klasse 9b ausgewählt. 

Für Januar hat sich die Figur von Yueting Ni aus der Klasse 7d durchsetzen können. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten.

8. Jahrgänge 5-8: Schulschwimmmeisterschaften

Die diesjährigen Schulschwimmmeisterschaften sind am 20.4. 2024 im Linus. Hierzu eingeladen sind gute Schwimmer:innen aus den Klassen 5-8. Wer auch in diesem Jahr wieder Interesse hat und am 20.4.2024 Zeit hat, meldet sich bitte bei seinem/ihrem Sportlehrer/in und lässt sich in eine Liste eintragen. Nach den Osterferien werden wir dann erneut fragen, ob euch der Termin immer noch passt. Wir freuen uns auf erfolgreiche Wettkämpfe.

9. Georgianum erfolgreich beim Weser-Ems-Finale im Schulschach

Unser Team mit Mark Vygodner, John Kambale, Jamal Al Khatib, Dante Maininger, Dominik Bojer und Adnan Hajdarevic konnte beim Weser-Ems-Finale in Bad Zwischenahn unter den acht qualifizierten Teams einen guten dritten Platz erreichen. Die Mannschaft blieb zwar unbesiegt, spielte aber bei zwei Siegen auch gleich fünfmal unentschieden. Besonders stark waren Mark und John, die 6 bzw. 5 ihrer sieben Partien gewinnen konnten. Herzlichen Glückwunsch!

10. Diercke Wissens- Wettbewerb 2024

Wie im letzten Jahr hat das Dreigestirn Jano Gerling (9a), Malte Lüger (10b) und Jonathan Wolters (9a) wieder die Plätze eins, zwei und drei belegt. Herzlichen Glückwunsch allen dreien! Vor dem Raum A012 findet sich die weiteren Platzierungen.

Auch die Klassen 5/6 waren sehr erfolgreich auf Klassenebene. Am Freitag, den 01.03 wird der Junior-Geograph ermittelt. Dazu finden sich alle Schüler:innen, die 8 Punkte und mehr erreicht haben in der 4. Stunde im Musikraum 1 (A041) ein. Viel Erfolg!

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 19.02.24

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 10e

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 5d

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Schuh-Hockey in der Sporthalle

3. Ausgewählte Termine

28.02.: Jg. 5: Online-Elternabend „Ausgabe und Einsatz der Tablets im Jahrgang 5“ (Zugang über das IServ-Videokonferenzmodul des Kindes)

4. Viele Teilnehmer und Besucher beim sportmotorischen Test für die kommende Sportklasse 

In diesem Jahr gab es zahlreiche Anmeldungen für den Sporttest für die kommende Sportklasse. Der Test fand am 10.02. in unseren Sporthallen statt. Viele Besucher strömten in die Sporthalle und schauten beim diesjährigen Test zu. 

Unser Dank gilt den zahlreichen Helfer:innen für die professionelle Durchführung des Testverfahrens!

Neben den Sportlehrer:innen unserer Schule, die die professionelle Durchführung des Tests organisierten und leiteten, halfen auch Schüler:innen der Sporttheoriekurse beim Testverfahren fleißig mit. Die Oberstufenschüler:innen unterstützen bei der Durchführung der Stationen und standen den Grundschüler:innen mit Rat und Tat zur Seite. Auch die Sportklassenschüler:innen der Jahrgangstufe 5 von Frau Beel waren vor Ort und halfen engagiert mit. Sie organisierten das Catering, begleiteten die Gruppen von Station zu Station und demonstrierten die anspruchsvollen Übungen. Ein großer Dank geht an die Eltern der Sportklassenschüler:innen für die Durchführung des Caterings!

5. Lehrkräfte siegen beim sportlichen Dreikampf

Einen 3:0-Erfolg feierten die Lehrkräfte im sportlichen Dreikampf gegen die Schüler:innen der Oberstufe. Im Basketball, Volleyball und im Fußball waren die Lehrkräfte vorne. Einen ausführlichen Bericht mit coolen Fotos von Noah Gels gibt es online auf der Homepage. Den Organisatoren um Emma Merswolken, Sophie Heidenreich, Robin Borg und Anton Berning sowie Stadionsprecher Patrick Funke-Rapp, Techniker Paul Melle, den Schiedsrichterinnen Julie Barkeling und Theresa Welling und allen weiteren Helfer:innen gilt unser Dank.

6. Traumtag für Turnteams bei JtfO

Die drei Turnteams des Georgianums erlebten in Bramsche bei Osnabrück einen Traumtag im Rahmen von JtfO. Platz 2, 4 und 6 lauteten die Ergebnisse am Ende. Doch das zählte nicht wirklich. Es waren die Momente, die für immer bleiben. Danke an die gesamte Mannschaft um Maja Berling, Diana Schenk, Josef Krane, Maila Geerdsen, Lea Humbert, Ida Freericks, Jette Labesius, Ceana Ramaj, Lina Grote, Till Schubert, Johanna Kock, Danica Grönniger, Nele Schaaf, Madelon Hibbel, Emily Alfers, Hanna Barkmann, Julie Leuschner und Thea Brinker. Ein besonderer Dank geht an die Trainer- und Helferinnen Ida Humbert, Sonja Alberti, Emma Merswolken und Sophie Heidenreich. Einen ausführiichen Bericht mit zahlreichen Bildern gibt es auf unserer Homepage.

7. FRIEDENSKLÄNGE in St. Bonifatius – Lingener Schulen für den FriedenAnlässlich des zweiten Jahrestages des Kriegsausbruchs in der Ukraine und im Gedenken an den Krieg in Israel und an all die Kriege und Konflikte in dieser Welt laden die Lingener weiterführenden Schulen und die Lingener Kirchen zu einem Friedensgebet unter dem Titel „FRIEDENSKLÄNGE“ am Sonntag, den 25.02.2024 um 16.00 Uhr in der Kirche St. Bonifatius ein. Musikgruppen und Chorgruppen der weiterführenden Schulen werden Friedenslieder singen und laden auch zum Mitsingen, zum Hören von Textimpulsen und Gebet ein. Was man erbittet und hofft, überschreitet Grenzen, manchmal weit über den eigenen Lebensbereich hinaus. Und wer für den Frieden singt und betet, nimmt auch sich in die Pflicht, ist im Kleinen für den Frieden verantwortlich. Gäste aus der Jüdischen Gemeinde Osnabrück und des Vereins der Sultan Ahmet Moschee Nordhorn haben ihre Teilnahme angekündigt. Die Schülerinnen und Schüler würden sich freuen, wenn viele Menschen unterschiedlichsten Alters sich ihrer Bitte nach Frieden in der Ukraine, in Israel und überall in der Welt anschließen und teilnehmen würden. Seid also herzlich eingeladen und willkommen

8. Wichtig: Wechselwunsch von Religion zu Werte und Normen und umgekehrt 

Der Wechsel von Religion zu Werte und Normen und umgekehrt kann grundsätzlich nur zum neuen Schuljahr erfolgen (Ausnahme: Jg. 11 zum Halbjahr  Abgabe Antrag spätestens bis zu den Herbstferien). 

Der Antrag hierfür liegt im Sekretariat und muss von den betroffenen Lehrkräften und den Erziehungsberechtigten spätestens am letzten Schultag vor den Osterferien im Sekretariat abgegeben werden

Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden, weil wir bereits in den Osterferien die Planung für das kommende Schuljahr beginnen. 

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 12.02.24

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 8a

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 5c

2. Ausgewählte Termine

04.03.: Jahrgänge 5 und 6: Elternabend 2. Fremdsprache (Jg. 5) und Info bilingual (Jg. 6)

08.03.: Elternsprechtag (15.00-18.00 Uhr)

3. Hinweise zur Bewegten Pause

Da die leitenden Schülerinnen im Betriebspraktikum sind, fällt die Bewegte Pause auch in dieser Woche aus.

4. Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenbetreuung findet weiterhin nur dienstags und donnerstags statt. Änderungen werden über den Rundbrief verkündet.

5. Busse am Rosenmontag

Am heutigen Rosenmontag endet der Unterricht für die Jahrgänge 5 bis 7 nach der 5. Unterrichtsstunde um 12:20 Uhr!

Die Abfahrten von der Haltestelle „Pestalozzischule“ sind wie folgt:
um 12:23 Uhr und um 12:27 Uhr als Zubringer zum ZOB jeweils ein Solo-Bus. Ein zusätzlicher Verstärker zum ZOB wird ein Gelenkbus sein.

Somit kommen alle Schülerinnen und Schüler auch am Montag gut nach Hause!

Für die übrigen Jahrgänge erfolgt regulärer Unterricht nach Plan!

6. Helau!

Heute dürfen die Jahrgänge 5-7 in der Mensa die Löcher aus dem Käse fliegen lassen. Die Polonaise geht am Anfang der dritten Stunde los. Mit euren aufsichtführenden Lehrer:innen kommt ihr in die Mensa. Lasst alle Jacken und Taschen in den Klassenräumen! Bringt nur gute Laune, etwas für euer Klassenbuffet und eine Trinkflasche oder einen leeren Becher für den Wasserspender mit. 
Die SV hat sich für euch ins Zeug gelegt und eine Party mit tollen Auftritten von talentierten Mitschüler:innen und Lehrkräften vorbereitet. Nachdem am Schluss der Party das beste Kostüm prämiert wurde, könnt ihr um 12:15 eure Sachen aus dem Klassenraum holen und die zusätzlich eingesetzten Busse nach der 5. Stunde nutzen. 

7. Wichtig: Wechselwunsch von Religion zu Werte und Normen und umgekehrt 

Der Wechsel von Religion zu Werte und Normen und umgekehrt kann grundsätzlich nur zum neuen Schuljahr erfolgen (Ausnahme: Jg. 11 zum Halbjahr  Abgabe Antrag spätestens bis zu den Herbstferien). 

Der Antrag hierfür liegt im Sekretariat und muss von den betroffenen Lehrkräften und den Erziehungsberechtigten spätestens am letzten Schultag vor den Osterferien im Sekretariat abgegeben werden

Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden, weil wir bereits in den Osterferien die Planung für das kommende Schuljahr beginnen. 

8. Zu beachten!

Es dürfen keine Laserpointer, Feuerwerkskörper, Messer oder messerähnliche Gegenstände, Reizgase etc. mitgebracht werden. Ihr habt alle die Vorgaben zum Waffenerlass durchgesprochen. Verstöße werden mit Erziehungsmitteln und Ordnungsmaßnahmen geahndet. 

Es reicht nicht, wenn ihr euren Freunden oder einer Lehrkraft Bescheid gebt, falls ihr krankheitsbedingt nach Hause gehen müsst. Für alle Jahrgänge gilt: Eine Abmeldung im Sekretariat ist erforderlich! Eure Eltern ruft ihr bitte unter Anwesenheit unserer Sekretärinnen an.

Weiterhin gilt: In den großen Pausen ist kein Aufenthalt in der Pausenhalle C, im Erdgeschoss und den Fluren des B-Gebäudes erlaubt (es sei denn, es regnet stark-dann erfolgt eine Durchsage). Hintergrund der Regelung ist, dass der Lärmpegel und das Gedränge ansonsten zu groß sind und es außerdem u.a. zur Stressreduktion gut ist, sich draußen aufzuhalten.


9. Erinnerung: Sportlicher Dreikampf am 13.02.2024

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 05.02.24

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 10e

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 5b

2. Ausgewählte Termine

04.03.: Jahrgänge 5 und 6: Elternabend 2. Fremdsprache (Jg. 5) und Info bilingual (Jg. 6); Einladungen mit Details folgen rechtzeitig

08.03.: Elternsprechtag (15.00-18.00 Uhr)

3. Hinweise zur Bewegten Pause

Da die leitenden Schülerinnen im Betriebspraktikum sind, fällt die Bewegte Pause 2 Wochen lang aus.

4. Zu beachten!

Es reicht nicht, wenn ihr euren Freunden oder einer Lehrkraft Bescheid gebt, falls ihr krankheitsbedingt nach Hause gehen müsst. Für alle Jahrgänge gilt: Eine Abmeldung im Sekretariat ist erforderlich!

Siehe Schulordnung:  Schüler:innen der Klassen 5-10 dürfen das Schulgelände nicht ohne Erlaubnis verlassen!

In den großen Pausen ist kein Aufenthalt in der Pausenhalle C, im Erdgeschoss und den Fluren des B-Gebäudes erlaubt (es sei denn, es regnet stark-dann erfolgt eine Durchsage).

Nach den großen Pausen werden eure Klassenräume von den unterrichtenden Lehrkräften aufgeschlossen (Schutz eurer Ipads/Wertsachen!).

5. Jahrgänge 6-7: Förderunterricht Deutsch

Der Förderunterricht beginnt am 7.02.24 (Mittwoch) um 13.30 Uhr in Raum B011 bei Frau Langeborg. 

6. Heureka-Wettbewerb „Mensch und Natur“

Für den Heureka-Wettbewerb „Mensch und Natur“ konnten wir diese Woche endlich die Preise verteilen. In den einzelnen Jahrgängen wurden die Schulsieger ermittelt: Finn Anker (Jg. 5), Arjen Dempewolf (Jg .6), Madelon Hibbel (Jg. 7) sowie Zoe Becker (Jg. 8). Gratulation zu euren Leistungen! Besonders gepunktet (schließlich gab es auch Minuspunkte und man musste genau überlegen, ob man die 45 Fragen tatsächlich alle beantworten wollte…) hat Jonas Hoffschröer aus der 6e: Von allen 7741 Teilnehmern im Jahrgang 6, die bundesweit an diesem Wettbewerb teilgenommen haben, gab es nur einen einzigen mit einem besseren Ergebnis als er – Platz 2 in der Bundeswertung! Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Ergebnis, Jonas!

Ein Foto findet ihr auf unserer Homepage: 

7. Perfekter Tag für unsere Volleyballerinnen der Wk IV

Am Dienstag, den 30.01.2024, reisten unsere jüngsten Volleyballerinnen Luisa Frericks, Mila Teepker, Theresa Hilvert, Isabella Schorr, Lotta Egbring und Marit Echelmeyer(alle Klasse 7b) mit Lehrerin Jennifer Beel zum Volleyball-Bezirksentscheid nach Vechta. Wie schon im Kreisgruppenentscheid gelang uns der Turniersieg ohne Satzverlust!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser beeindruckenden Leistung!
Das Ticket für das Landesfinale lösen wir in Bad Pyrmont ein. Das Datum steht leider noch nicht fest.
Einen Bericht mit Fotos findet ihr auf unserer Homepage: 
https://www.georgianum-lingen.de/perfekter-tag-fuer-unsere-volleyballerinnen-der-wk-iv/


8. Lehrervolleyballturnier in Lohne
Am Freitag, den 09.02.2024, messen sich unsere Lehrkräfte Herr Zermann, Herr Glosemeyer, Herr Bach, Frau Doleski, Herr Kruse, Frau Ravenberg und Frau Beel mit Kolleginnen und Kollegen umliegender Schulen. Gespielt wird in der Halle am Park in Lohne. Wer Zeit und Lust hat, kann gerne vorbeikommen!

9. Sportlicher Dreikampf am 13.02.2024

10. Erinnerung: AGs im 2. Halbjahr

Am AG-Brett im C-Gebäude hängen die AG-Neuwahl-Teilnehmerlisten aus. Dort findet Ihr auch Auskunft über Ort und Zeit der jeweiligen AG. Achtet auf weitere Aushänge / Informationen der AG-Leiter. 

Aktuelle AG-Informationen werden grundsätzlich immer an diesem AG-Brett veröffentlicht!

AG-Start im 2. Halbjahr ist Montag, der 05.02.2024.

Die Hausaufgabenbetreuung findet ebenfalls zur gewohnten Zeit statt.  

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Und Hubert blickt regungslos zurück – Impressionen eines gelungenen Tages der offenen Tür

Viele Viertklässler von Lingener Grundschulen folgten am vergangenen Freitag (12. Januar 2024) mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern der Einladung unserer Schule zum Tag der offenen Tür.

Durch das vielfältige und interessante Rahmenprogramm konnten sich die Grundschüler:innen davon überzeugen, wie breitgefächert das Unterrichts- und Bildungsangebot am Georgianum ist.

Der Streicherchor und das Jugendorchester Emsland unter der Leitung von Herrn Neubauer eröffnete die Veranstaltung in der Mensa mit einer Kostprobe seines musikalischen Könnens. Neben dem „Opening Song“ aus „Music for Strings“ von Josef Bönisch spielten die Instrumentalisten mit Unterstützung von Herrn Hammer (Violine), Musikschule Emsland, und von Herrn Badde (Klavier) noch das Stück „Rocking“ des gleichen Komponisten.

Unter dem strengen Blick von König Georg V. von Hannover, dem Gründer des Georgianums, begrüßten Schulleiter Lucas Sieberg (l.) und der Koordinator für die Sekundarstufe I, Herr Kösters, die zahlreichen Anwesenden.

Nach der ersten musikalischen Darbietung hieß Schulleiter Lucas Sieberg die Gäste an unserer Schule herzlich willkommen. In seiner kurzen Ansprache drückte Herr Sieberg seine Freude darüber aus, dass sich die Grundschüler so zahlreich auf den Weg zum Georgianum gemacht hätten. Sicherlich sei die anstehende Entscheidung, zu welcher weiterführenden Schule der eigene Wege im Sommer führen werde, eine schwere, aber, um die Entscheidung etwas zu erleichtern, habe die Schulgemeinschaft des Georgianums ein buntes Programm zusammengestellt. Er hoffe, dass die vielen Aktionen, Stände und Infos zu den Profilen eine möglichst breiten Eindruck hinterlassen würden. 

Interessiert und aufmerksam folgten die Zuhörer in unserer Aula den Worten des Schulleiters.

Herr Kösters begrüßte alle Grundschüler:innen ebenso herzlich und bedankte sich im Namen der Schule besonders bei den Elternvertreter:innen für die beeindruckende Organisation von Kaffee und Kuchen für unsere Gäste. In seinen Dank schloss er auch die Schülervertretung ein, die für die folgenden Stunden Schulführungen anboten, die direkt nach der Begrüßung starteten.

Bedeutende Ereignisse werfen ihre Brezel voraus! – Um eine Spende für die Abikasse der kommenden Abiturientia warben und baten diese freundlichen und geschäftstüchtigen Schülerinnen aus dem 13. Jahrgang.

Bei den von Herrn Glosemeyer initiierten „Turnhighlights zum Mitmachen“ in der kleinen Halle wagte und turnte eine ´Olympionikin aus Laxten‘ aus unserem 6. Jahrgang gekonnt den Besuchern einen Salto vor; die Elftklässler Mats und Paulina ließen ihre Mitschülerin dabei nicht aus dem Blick. 

Im Gang zwischen dem B- und C-Gebäude präsentierte sich der „Gymnasial Turn- und Ruderverein“ mit einem der neusten Ruderboote. Zugleich waren die Besucher:innen aufgefordert, an einem der drei Ruder-Ergometer möglichst schnell 350 Meter zu rudern. 

Was passiert, wenn man mit einer Kerze einem Luftballon, der mit 10% Wasserstoff gefüllt ist, zu nahe kommt….

es macht Bumm, und es kommt zu einer Wasserstoff-Explosion

Die Schach-Ag unter der Leitung von Herrn Herbrüggen bot den Gästen die Möglichkeit, sich direkt mit einem Ag-Mitglied zu vergleichen oder über das Programm „Shredder-Chess“ so interessante Fragen zu lösen, wie: Was ist der beste weiße Zug?
„Bingo“ schallte es im Raum der Fachschaft Spanisch, die das weltbekannte Lotteriespiel mit spanischen und deutschen Wörtern veranstaltete.

Für das breite kulinarischen Angebot französischer Speisen baten die fleißigen Helferinnen im Raum der Fachschaft Französisch um einen kleine Spende.

Merle Backers, aus dem Leistungskurs Kunst, gestaltete nach der Vorlage von Simone Janssen ein „Märchenbuch“ zum Märchen „Dornröschen“.

Die Klassen 8a und 8c stellten im Linol-Schnitt-Verfahren sich mit einem persönlichen Gegenstand dar. 

Schüler im MINT-Profilfach unserer Schule präsentierten, wie einfach es ist, mit spitzem Finger und einer geeigneten App den Thymio, einen kleinen mobilen Roboter, zum Fahren zu bringen. Neben der Geschwindigkeit kann auch die Fahrtstrecke genau festgelegt werden.

Der Fachbereich Physik lud zum Experimentieren ein und stellte die Aufgabe: Wie baut man eine „Erleuchtungsschaltung“? 

Die Fachschaft Musik stellte nicht nur mit mehreren Stellwänden ihre breit angelegte musikalischen Arbeit vor, sondern präsentierte mit dem GGO und dem Song „Walking on Sunshine“ auch beste und gefälligste handgemachte Musik.

Die Maker-Ag gewährte einen Einblick in die Vorbereitung zur First-Lego-League; mit den schon gebauten aber noch nicht vollständig programmierten Robotern geht`s im Februar zur allerersten Teilnahme am Robotik-Wettbewerb.

Die Helping Hearts sammelten wieder Spenden für karikative Zwecke – in diesem Jahr besonders durch den Verkauf von Brenzeln und Schnecken.

Die Fachschaft Deutsch zeigte ihren Bescher:innen mit selbst gestalteten Bücher-Boxen, hier die von Mats Thies zum Märchen „Rapunzel“, eine künstlerischen Seite des Literaturunterrichts auf.

Diese venezianischen Masken dienten am Ende der Unterrichtsreihe zu „Herr der Diebe“ (Cornelia Funke) der Klasse 8d im Deutschunterricht von Frau Stadtherr als Vorlage für Eigenproduktionen. Für den Tag der offen Tür boten die Achtklässler den Grundschülern an, eigene Nachbildungen anzufertigen.

Die selbst gestalteten Lernplakate mit Inhalten aus den Fächern Geschichte, Erdkunde und Biologie spiegelten die Themenvielfalt des bilingualen Unterrichts wider. 

Eine lange Schlange bildete sich am Waffel-Stand der Schülervertretung.

Schüler:innen der internationalen Klasse präsentierten in zwei kurzen Anspielen Szenen aus der Legende von Robin Hood. Hier treffen – die Schwerter kreuzend – Little John (l.) und Robin das erste Mal aufeinander.

Neben der sportlichen Vorführungen der Turn-Ag wurde in der großen Sporthalle von der Sportklasse 6b unter der Leitung von Frau Lenger das kooperative Mannschaftsspiel „Kin-Ball“, eine neue Trend-Ballsportart, nach Original-Regeln vorgestellt.

Die Fachschaft Biologie präsentierte Experimente und – zum Anfassen – einen 3D-Blick in den menschlichen Körper (s.re.) … (Foto: Jana Meyer)

…und Hubert, das Schulskelett, zuweilen auch Oskar oder Manny genannt, blickt dabei recht emotions- und regungslos zurück in seine organische Vergangenheit.

Text und Fotos: Stefan Roters. 

Rundbrief der Woche vom 15.01.24

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 10b

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 6e

2. Ausgewählte Termine

23.-25.01.: Zeugniskonferenzen, AGs und Nachmittagsunterricht entfallen, die Hausaufgabenbetreuung findet statt

29.01., 13.30 Uhr Dienstbesprechung, AGs und Nachmittagsunterricht entfallen (die Hausaufgabenbetreuung montags und mittwochs findet zurzeit nicht statt)

31.01., 3. Stunde: Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

05.02.-16.02.: Praktikum Klassen 10 und 11

3. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause:

Dobble-1-gegen-1 in der Sporthalle. 

4. DANK an die Schulgemeinschaft für ihr Engagement am Tag der offenen Tür!

Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg. Sehr viele von euch und euren Eltern haben die Lehrerinnen und Lehrer hierbei unterstützt. Was die Eltern in Vorbereitung und Durchführung der Cafeteria geleistet haben, war wieder einmal höchst professionell. Dem Vorstand des Schulelternraters und allen mitwirkenden Eltern gilt unser besonderer Dank, genauso wie unserem Hausmeisterteam und Herrn Albers, die uns jederzeit 100%ig unterstützten! 

Liebe Schülerinnen und Schüler: Ihr seid sehr offen auf unsere Besucherinnen und Besucher zugegangen und habt ihnen somit ein sehr freundliches Gesicht unserer Schule gezeigt!

Die Fachgruppen haben sehr liebevolle, aufwändige und vor allem auch informierende Angebote vorbereitet, so dass das Profil des Georgianums allen Interessierten nahegebracht werden konnte. 

Der Tag war eine Auszeichnung gelebter Schulgemeinschaft, in der sich der eine auf den anderen verlassen kann!

2 Hinweise:

Die Kuchenplatten und -behälter stehen zur Abholung in der Mensa auf den zwei Tischen am Eingang bereit. 

Entfernt bitte in dieser Woche auch wieder alle Plakate samt Klebestreifen und räumt die Stellwände bitte wieder auf die Flure, damit unsere Hausmeister sie wieder einsammeln können. Danke!

5. Schulband Relics

Unsere Schulband Relics unter der Leitung von Herrn Rosen hat eine CD aufgenommen,

die im Sekretariat unentgeltlich mitgenommen werden darf! Viel Spaß beim Reinhören! Habt ihr Interesse, in der Schulband mitzuwirken, kommt gerne freitags um 14.00 Uhr zur Bandprobe in den Musikraum des Gebäudes A.

6. Junior Coach Lehrgang

Es ist uns gelungen, einen JC Lehrgang am Georgianum auszuschreiben. Dieser findet vom 29.02. bis 03.03. in der Sporthalle des Gymnasiums Georgianum statt. Eine Anmeldung ist über die JC Homepage möglich: https://www.junior-coach.de

Bei Fragen wendet euch bitte an Herrn Kaufhold.

7. Sportlicher Dreikampf

Am Dienstag, den 13.02.2024, findet unser traditioneller Sportlicher Dreikampf zwischen unseren Lehrkräften und den Oberstufenschüler:innen in der Großen Sporthalle von 15:00-18:00 Uhrstatt. In den Disziplinen Fußball, Volleyball und Basketball treten wir gegeneinander an. 
Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und ein tolles Event mit unseren Schülerinnen und Schülern!

8. Erinnerung: Bolyai-Teamwettbewerb

Am 16.01. findet in der 3./4 Stunde der Bolyai-Teamwettbewerb statt. Alle teilnehmenden Teams kommen dann zu den Räumen A255-A257. Sie wurden per Mail informiert.

9. Erinnerung: AG-Wahl für das 2. Halbjahr des Schuljahres 2023/24

Das Ganztagsangebot am Gymnasium Georgianum bietet Euch auch im 2. Schulhalbjahr ein breites Spektrum an sportlichen, musischen, kulturellen, technischen sowie sprachlichen Inhalten. 

Die neue AG-Broschüre kann ab sofort im Downloadbereich unserer Homepage eingesehen bzw. heruntergeladen werden. Die AG-Broschüren werden nicht mehr durch die Klassenlehrer in den Klassen verteilt!!

Solltest Du bereits an einer AG teilnehmen und die Teilnahme an dieser AG auch im zweiten Schulhalbjahr fortsetzen wollen, so ist eine erneute Anmeldung NICHT erforderlich. 

Die jeweiligen AG-Leiter sollten jedoch über die fortgeführte Teilnahme in Kenntnis gesetzt werden. Bei einer ABMELDUNG von einer AG sollten ebenfalls die jeweiligen AG-Leiter direkt informiert werden. 

Der AG-Anmeldebogen, der ebenfalls im Downloadbereich der Homepage heruntergeladen werden kann, muss bis spätestens Freitag, 26.01.202413.15 Uhr im Sekretariat abgegeben werden. Eine spätere Abgabe kann aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden. 

Die Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung erfolgt über einen separaten Anmeldebogen, der auch in der AG-Broschüre oder im Downloadbereich der Homepage zu finden ist.

Die neuen AG-Listen sowie die Raumpläne hängen dann ab Montag, 29.01.2024, am „AG-Brett“ (schwarzes Brett im Erdgeschoss des Gebäudes C) aus.

Die Arbeitsgemeinschaften beginnen in der Regel dann wieder ab Montag, 05.02.2024.

Für Rückfragen steht Herr Wilmes gerne zur Verfügung.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Danke, Susan Albers!

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Georgianum, vertreten durch einige Mitglieder des Schulchors DER CHOR von Herrn Badde, des Schulorchesters JOE von Herrn Neubauer und der Schulband Georgie´s Groove Orchestra von Herrn Bako, bedankte sich bei Susan Albers für das Mitwirken der Sängerin beim letzten Adventskonzert, das unter dem Motto „When you tell the world you´re mine“ stand. 

Die aus der letzten Staffel der Musiksendung „The Voice“ her bekannte und in Lingen beheimatete Musikerin bedankte sich ebenfalls bei den anwesenden Schüler:innen des Georgianums für deren Unterstützung ihres eigenen Konzerts „Movie meets Christmas“ am 16.11.23 im Theater an der Wilhelmshöhe. 

Wir alle hoffen auf eine Fortsetzung dieser außergewöhnlichen musikalischen Zusammenarbeit…

Das Bild zeigt eine Auswahl der am Adventskonzert beteiligten Schüler*innen am vergangenen Mittwoch (10. Januar 2024) bei der Übergabe des von allen beteiligten Musikern unterzeichneten Plakats zum letzten Adventskonzert.

Text: Tobias Bako, Foto: Stefan Roters. 

Rundbrief der Woche vom 08.01.24

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 10a

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 6d

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Freie Ballspiele in der Sporthalle

3. Hinweise für den Tag der offenen Tür am kommenden Freitag

Unser Tag der offenen Tür findet am kommenden Freitag von 15.00-18.00 Uhr statt. Der Unterricht hierfür endet nach der vierten Stunde, damit vorbereitet und gesäubert werden kann. Helft bitte mit, indem ihr alle Räume sauber mit hochgestellten Stühlen hinterlasst und entleert bitte auch die Altpapierkartons. Anders ist es für unsere Kolleginnen der Reinigung nicht zu leisten! Die Busse fahren dementsprechend, so dass alle nach Hause kommen werden. 

Sehr viele von euch und euren Eltern sind eingebunden in die Vorbereitung und Durchführung dieses für unsere Schule so wichtigen Tages. Dafür danken wir euch und euren Eltern ganz herzlich! 

Präsentieren wir gemeinsam als Schulgemeinschaft unsere Schule als einen Ort, in dem Kinder sich wohlfühlen und gut lernen können! 

Hinweis zu den Bussen:

Die VGE wird zusätzliche Busse einsetzen, so dass für alle Schüler:innen der Transport zum ZOB gewährleistet ist. Die Anschlussbusse am ZOB werden warten, bis alle Busse vom Georgianum dort eingetroffen sind.   

4. AG-Wahl für das 2. Halbjahr des Schuljahres 2023/24

Das Ganztagsangebot am Gymnasium Georgianum bietet Euch auch im 2. Schulhalbjahr ein breites Spektrum an sportlichen, musischen, kulturellen, technischen sowie sprachlichen Inhalten. 

Die neue AG-Broschüre kann ab sofort im Downloadbereich unserer Homepage eingesehen bzw. heruntergeladen werden. Die AG-Broschüren werden nicht mehr durch die Klassenlehrer in den Klassen verteilt!!

Solltest Du bereits an einer AG teilnehmen und die Teilnahme an dieser AG auch im zweiten Schulhalbjahr fortsetzen wollen, so ist eine erneute Anmeldung NICHT erforderlich. 

Die jeweiligen AG-Leiter sollten jedoch über die fortgeführte Teilnahme in Kenntnis gesetzt werden. Bei einer ABMELDUNG von einer AG sollten ebenfalls die jeweiligen AG-Leiter direkt informiert werden. 

Der AG-Anmeldebogen, der ebenfalls im Downloadbereich der Homepage heruntergeladen werden kann, muss bis spätestens Freitag, 26.01.202413.15 Uhr im Sekretariat abgegeben werden. Eine spätere Abgabe kann aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden. 

Die Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung erfolgt über einen separaten Anmeldebogen, der auch in der AG-Broschüre oder im Downloadbereich der Homepage zu finden ist.

Die neuen AG-Listen sowie die Raumpläne hängen dann ab Montag, 29.01.2024, am „AG-Brett“ (schwarzes Brett im Erdgeschoss des Gebäudes C) aus.

Die Arbeitsgemeinschaften beginnen in der Regel dann wieder ab Montag, 05.02.2024.

Für Rückfragen steht Herr Wilmes gerne zur Verfügung.

5. Betriebspraktikum, Jahrgang 11

In der nächsten und übernächsten Woche finden in den Klassenverbänden die zentralen „Informationsveranstaltungen mit offizieller Belehrung“ zum Betriebspraktikum (05.-16.01.2024) statt. Die Teilnahme ist verbindlich! Dazu wird Herr Zermann die einzelnen Klassen an folgenden Terminen während des Unterrichts in Politik-Wirtschaft besuchen. 

11a:     Mittwoch; 17.01.2024; 5./6. Stunde; A159  

11b:     Montag; 15.01.2024; 5./6. Stunde; A156     

11c:     Montag; 15.01.2024; 3./4. Stunde; A157

11d:     Dienstag; 16.01.2024; 3./4. Stunde; A211    

11e:     Montag; 15.01.2024; 1./2. Stunde; A211     

11f:     Dienstag; 23.01.2024; 3./4. Stunde; A234    

Herr Zermann (Praktikumsleitung)

6. Erfolge in der Mathematik

Vier Schülerinnen und Schüler haben es erneut nach Göttingen zur Landesrunde geschafft. Dies sind Svenja Pollmann, Madelon Hibbel, Jano Gerling und Jaira Hibbel. Ihnen gratulieren wir herzlich und drücken für Göttingen die Daumen. Starke Leistungen zeigten auch Madita Bach, Matthias Klaas, Dante Maininger und Elena Schwiertz.

7. Bolyai-Teamwettbewerb

Am 16.01. findet in der 3./4 Stunde der Bolyai-Teamwettbewerb statt. Alle teilnehmenden Teams kommen dann zu den Räumen A255-A257.

8. JtfO Basketball: Gelungene Rückkehr

Kurz vor den Weihnachtsferien stand beim gastgebenden Franziskusgymnasium am 21.12.2023 seit langem wieder eine Basketballmannschaft (Jungen WK III) des Georgianums auf dem Parkett. Zusammengesetzt aus Spielern der Basketball-AG waren für das Georgianum im Einsatz: Iskander Mustafin (9d), Leo Kamps (9d), Joris Schulte (9d), Julian Lowak (9c), Nelson Schmidke (9c) Lasse Greis (8e), Davies Enweonwu (8a), Erwin Tokmic (7c)

Das erste Spiel des Kreisgruppenentscheids gegen den Gastgeber konnte deutlich gewonnen werden (31:7). Gegen die eingespielte Mannschaft vom Windthorst-Gymnasium Meppen musste man sich nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte letztlich geschlagen geben (19:12). Dennoch fällt das Fazit zur Rückkehr eindeutig aus: Spaß gehabt, Können angewendet, einiges gelernt und beim nächsten Mal geht mehr.

9. Erste-Hilfe-Kurs im Januar

In Kooperation mit der DLRG (Ortsgruppe Lingen) bieten wir an zwei Nachmittagen im Januar 2024 einen Erste-Hilfe-Kurs am Georgianum für euch an:
Di. 23. Januar (13.30 – 17.30) und
Do. 25. Januar (13.30 – 16.45)
Der Erste Hilfe Kurs ist z. B. notwendig für Schüler:innen, die eine Trainerlizenz anstreben oder einen PKW-Führerschein machen möchten. Teilnehmen können Schüler:innen ab 14 Jahre. Es gibt max. 20 Plätze. Um die Bescheinigung zu bekommen, ist die Teilnahme an beiden Terminen verpflichtend. Die Kosten belaufen sich auf 45,- Euro pro Person. Eine Anmeldung über ISERV – Kurswahlen ist noch bis zum 13.01. möglich.
Bei Fragen wendet euch bitte an Herrn Kaufhold.

10. JuniorCoach – Ausbildung 2024 am Georgianum 

Für das kommende Schulhalbjahr ist eine JuniorCoach Ausbildung am Georgianum geplant. Weitere Informationen findet ihr hier: https://www.junior-coach.de/
Interessierte Schülerinnen und Schüler (14-18 Jahre) können sich auch im Vorfeld schon bei Herrn Kaufhold melden.

11. Erinnerung: Förderunterricht für die Jahrgänge 5-7, Nachhilfebörse alle Jahrgänge

Der Förderunterricht für die Fächer Englisch, Deutsch und Mathe beginnt für ein Quartal im 2. Halbjahr, wenn es genügend Meldungen dafür gibt. Informationen hierüber erfolgen rechtzeitig im Rundbrief. Empfehlungen für den Förderunterricht in den Jahrgängen 5-7 wurden bei den pädagogischen Konferenzen besprochen. Diese werden durch die Klassenlehrkräfte/Fachlehrkräfte an die Eltern weitergegeben. Die Anmeldungen erfolgen durch diese Formulare (auch im Downloadbereich unsere Homepage zu finden). Habt ihr kein Formular erhalten und möchtet trotzdem am Förderunterricht teilnehmen, fragt bitte bei euren Lehrkräften nach, ob sie diesen für euch empfehlen. Die Meldungen sind auch per Mail noch bis zum 12.01.24 möglich: cornelia.horas@gg-lin.de

Erinnerung: Alle Jahrgänge haben auch die Möglichkeit, über die Nachhilfebörse „Schüler:innen helfen Schüler:innen“ Nachhilfe zu erhalten. Ein entsprechender Ordner mit Angeboten liegt im Sekretariat bereit.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 18.12.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 9e

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 6c 

2. Hinweise zur letzten Bewegte-Pause-Woche in diesem Jahr!🎄

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: ✨Weihnachtsmusik, Zombieball und Weihnachtsspecial✨: die ersten 30, die zu Beginn da sind, bekommen einen Schokololly🎅🏼

3. Aufenthalt in den Pausen

Bitte beachten: In den großen Pausen ist kein Aufenthalt in der Pausenhalle und den Gängen C sowie im Erdgeschoss und den Fluren des B-Gebäudes (Durchgang von B zu C) erlaubt. Das wurde im Frühjahr geändert, da der Lärmpegel und das Gedränge groß waren und es außerdem u.a. zur Stressreduktion (siehe Punkt 7) gut ist, sich draußen aufzuhalten.

Nach den großen Pausen werden eure Klassenräume von euren Lehrkräften (nicht von den Aufsichten) aufgeschlossen (Schutz eurer Ipads/Wertsachen!).

4. Aufräumen

Bitte den Papiermüll zu den Mülleimern beim Fahrradschuppen C bringen. Wenn die Mülleimer voll sind, benutzt bitte die Container auf dem A-Hof (Container für Papiermüll ist gekennzeichnet).

Die Türen dürfen noch so toll geschmückt bleiben und werden am 12.01.24 bestimmt auch viele Besucher an unserem Tag der offenen Tür begeistern!

Die Klassenräume bitte aufgeräumt hinterlassen.

5. Mensa am letzten Schultag

Mensa und Kiosk bleiben am letzten Schultag geschlossen. Wegen der Weihnachtsfeiern lohnt sich  der Verkauf  in der 1. großen Pause nicht.

6. Förderunterricht für die Jahrgänge 5-7, Nachhilfebörse alle Jahrgänge

Der Förderunterricht für die Fächer Englisch, Deutsch und Mathe beginnt für ein Quartal im 2. Halbjahr, wenn es genügend Meldungen dafür gibt. Informationen hierüber erfolgen rechtzeitig im Rundbrief. Empfehlungen für den Förderunterricht in den Jahrgängen 5-7 wurden bei den pädagogischen Konferenzen besprochen. Diese werden durch die Klassenlehrkräfte/Fachlehrkräfte an die Eltern weitergegeben. Die Anmeldungen erfolgen durch diese Formulare (auch im Downloadbereich unsere Homepage zu finden). Habt ihr kein Formular erhalten und möchtet trotzdem am Förderunterricht teilnehmen, fragt bitte bei euren Lehrkräften nach, ob sie diesen für euch empfehlen. Die Meldungen sind auch per Mail noch bis zum 12.01.24 möglich: cornelia.horas@gg-lin.de

Erinnerung: Alle Jahrgänge haben auch die Möglichkeit, über die Nachhilfebörse „Schüler:innen helfen Schüler:innen“ Nachhilfe zu erhalten. Ein entsprechender Ordner mit Angeboten liegt im Sekretariat bereit.

7. Podcast-Folge zum Thema Stress

Wahrscheinlich jeder, der unsere Schule besucht, wurde schon mal mit Stress konfrontiert. Deshalb haben wir, aus dem Seminarfach Medizin, einen Podcast bezogen auf Stress im Schulalltag erstellt. Neben der Definition und Ursachen von Stress erhoffen wir uns, dass mithilfe der aufgezeigten Bewältigungsstrategien sowohl Schüler:innen als auch Lehrer:innen in Zukunft offen miteinander kommunizieren können und ein verbesserter Umgang mit Stress ermöglicht wird. Den Podcast könnt ihr euch auf unserer Homepage unter dem Punkt „Aktuelles“ oder unter dem Link anhören:

Charlotte Tuppek, Laura Sadykov, Melissa Scheffer, Jana Wahler

8. Unsere jüngsten Volleyballerinnen ungeschlagen im Kreisgruppenentscheid!

Einen tollen Erfolg erzielte unsere Schulmannschaft der Wk IV um Lotta Egbring, Marit Echelmeyer, Theresa Hilvert, Mila Teepker und Isabella Schorr aus der 7b: Ohne Satzverlust gewannen sie am Dienstag den Kreisgruppenentscheid und dürfen somit im Januar am Bezirksentscheid in Oldenburg teilnehmen!

Herzlichen Glückwunsch zu eurer überzeugenden Leistung und vielen Dank für die lautstarke Unterstützung durch unsere Zuschauer!

Unser Volleyballtam der Wk II mit Anna Tönnis (10a), Claire Engelshove (10a), Johanna Reichelt (10c), Johanna Sabelhaus (9c), Lisa Theising (9c), Leni Teepen (11e) und Pauline Koopmann (9e) trat gegen das Franziskusgymnasium und das Gymnasium Marianum mit tollen Spielzügen und guter Stimmung an, musste sich aber in beiden Spielen geschlagen geben.

Bei unserem Schulteam der Wk II Jungen war das Gymnasium Papenburg zu Besuch, das mit mehreren Vereinsspielern und ihren AG-Schülern bestückt war. Bei dem Spiel auf Augenhöhe zeigten unsere Jungs eine kämpferische Leistung, so dass sich ein Spiel mit vielen langen und sehenswerten Spielzügen entwickelte. Leider verloren wir mit 1:3, worauf unsere Spieler Fiete Brinker (10a), Enno Ludlage (10a), Franziskus Vehring, Noah Nam van Trinh (10a), Raphael Wascher (10a), Julius Thien (9d), Viktor Skibner (9d), Joris Schulte (9d),  Josef Menger (11b) und Leo Kamps (9d) trotz der Niederlage sehr stolz sein können, weil wir bis auf einen Vereinsspieler den Ball sonst eher mit dem Fuß spielen. Insgesamt war es eine beeindruckende Leistung!

9. Dritte Pausenauszeit im Advent für die Jahrgänge 5 bis 7

Herzliche Einladung zur dritten Pausenauszeit am Mittwoch, den 20. Dezember 2023, in der ersten großen Pause im Raum der Stille (B013).

Ihr braucht nur einen Stift mitbringen.

10. Erinnerung: Regelungen zum letzten Schultag vor den Weihnachtsferien

Am letzten Schultag feiern die Klassen 5 und 6 einen Weihnachts-gottesdienst in der Kreuzkirche nach folgendem Plan:

Klassen 6: 

Treffen direkt VOR der Kreuzkirche spätestens um 7.55 Uhr, Beginn des Gottesdienstes ist 8.00 Uhr. Danach gehen die Klassen mit ihren Klassenleitungen oder Fachlehrkräften nach Plan gemeinsam zurück zur Schule und verbringen den restlichen Schulvormittag einschließlich der 4. Stunde im Klassenverband.

Klassen 5: 

Treffen um 7.55 Uhr im Klassenraum. Die Klassen gehen dann gemeinsam mit ihren Klassenleitungen oder Fachlehrkräften nach Plan zur Kreuzkirche, wo der Gottesdienst ca. 8.45 Uhr beginnt. Achtet bitte darauf, den Gottesdienst der 6. Klassen nicht zu stören, wenn dieser noch nicht beendet ist. Nach dem Gottesdienst gehen die Klassen mit ihren Lehrkräften gemeinsam zurück zur Schule und verbringen den restlichen Schulvormittag einschließlich der 4. Stunde im Klassenverband bei der Klassenleitung.

Schülerinnen und Schüler Jg. 5 und 6 mit Werte und Normen:

Für euch ist um 7.55 Uhr Treffen im Mehrzweckraum der Mensa, wo euch Frau Heitkamp empfängt. Falls ihr am Gottesdienst teilnehmen möchtet, könnt ihr das auch gerne tun. Gebt in diesem Fall bitte eurer Werte und Normen-Lehrkraft Bescheid, die Frau Heitkamp hierüber informiert! Wenn ihr den Gottesdienst nicht besucht, werdet ihr in den ersten beiden Stunden im Mehrzweckraum betreut und seid dann ab der 3. Stunde wieder im Klassenverbund.

Die Klassen 7-11 haben in den ersten beiden Stunden Unterricht nach Plan und in der 3. und 4. Stunde bei der Klassenleitung, um sich gemeinsam auf Weihnachten einstimmen und auch aufräumen zu können. 

Der Kursunterricht läuft von der ersten bis zur vierten Stunde nach Plan. Klassenleitungen der Jg. 7-11, die in der 3. und 4. Stunde Kursunterricht haben, werden i.d.R. in ihren Klassen eingesetzt und der Kursunterricht entfällt. Falls die Lehrkraft entscheidet, den Kursunterricht ausbringen zu wollen (Bitte Rückmeldung an v.plan!), wird dann in den Jg. 7-11 die stellvertretende Klassenleitung eingesetzt. Sollte auch das nicht möglich sein, erfolgt regulärer Vertretungsunterricht.

Die Zeugnisse der Oberstufenschüler:innen werden am Ende der 4. Stunde durch den Tutor ausgeteilt. Falls der Kursunterricht in der 3./4. Stunde entfällt, werden die Zeugnisse frühestens nach der 3. Stunde ausgeteilt (gemäß Vorgaben im Erlass). 

Für alle endet der Unterricht nach der 4. Stunde. Es werden ausreichend Busse zur Verfügung stehen!

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 11.12.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 9d

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 6b 

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: XXL-Tic Tac Toe in der Sporthalle

3. Regelungen zum letzten Schultag vor den Weihnachtsferien

Am letzten Schultag feiern die Klassen 5 und 6 einen Weihnachtsgottesdienst in der Kreuzkirche nach folgendem Plan:

Klassen 6: 

Treffen direkt VOR der Kreuzkirche spätestens um 7.55 Uhr, Beginn des Gottesdienstes ist 8.00 Uhr. Danach gehen die Klassen mit ihren Klassenleitungen oder Fachlehrkräften nach Plan gemeinsam zurück zur Schule und verbringen den restlichen Schulvormittag einschließlich der 4. Stunde im Klassenverband.

Klassen 5: 

Treffen um 7.55 Uhr im Klassenraum. Die Klassen gehen dann gemeinsam mit ihren Klassenleitungen oder Fachlehrkräften nach Plan zur Kreuzkirche, wo der Gottesdienst ca. 8.45 Uhr beginnt. Achtet bitte darauf, den Gottesdienst der 6. Klassen nicht zu stören, wenn dieser noch nicht beendet ist. Nach dem Gottesdienst gehen die Klassen mit ihren Lehrkräften gemeinsam zurück zur Schule und verbringen den restlichen Schulvormittag einschließlich der 4. Stunde im Klassenverband bei der Klassenleitung.

Schülerinnen und Schüler Jg. 5 und 6 mit Werte und Normen:

Für euch ist um 7.55 Uhr Treffen im Mehrzweckraum der Mensa, wo euch Frau Heitkamp empfängt. Falls ihr am Gottesdienst teilnehmen möchtet, könnt ihr das auch gerne tun. Gebt in diesem Fall bitte eurer Werte und Normen-Lehrkraft Bescheid, die Frau Heitkamp hierüber informiert! Wenn ihr den Gottesdienst nicht besucht, werdet ihr in den ersten beiden Stunden im Mehrzweckraum betreut und seid dann ab der 3. Stunde wieder im Klassenverbund.

Die Klassen 7-11 haben in den ersten beiden Stunden Unterricht nach Plan und in der 3. und 4. Stunde bei der Klassenleitung, um sich gemeinsam auf Weihnachten einstimmen und auch aufräumen zu können. 

Der Kursunterricht läuft von der ersten bis zur vierten Stunde nach Plan. Klassenleitungen der Jg. 7-11, die in der 3. und 4. Stunde Kursunterricht haben, werden i.d.R. in ihren Klassen eingesetzt und der Kursunterricht entfällt. Falls die Lehrkraft entscheidet, den Kursunterricht ausbringen zu wollen (Bitte Rückmeldung an v.plan!), wird dann in den Jg. 7-11 die stellvertretende Klassenleitung eingesetzt. Sollte auch das nicht möglich sein, erfolgt regulärer Vertretungsunterricht.

Die Zeugnisse der Oberstufenschüler:innen werden am Ende der 4. Stunde durch den Tutor ausgeteilt. Falls der Kursunterricht in der 3./4. Stunde entfällt, werden die Zeugnisse frühestens nach der 3. Stunde ausgeteilt (gemäß Vorgaben im Erlass). 

Für alle endet der Unterricht nach der 4. Stunde. Es werden ausreichend Busse zur Verfügung stehen!

4. Sicherheit auf dem Schulweg/ Hinweise zur Nutzung des Parkplatzes

Bitte denkt daran, dass eure Eltern euch – falls ihr mit dem Auto gebracht werdet – beim Parkplatz an der Kardinal-von-Galen Straße rauslassen (Parkplatz vor der Turnhalle). Es kommt immer wieder zu sehr gefährlichen Situationen, wenn die Autos neben der Turnhalle bis zum Gebäude C vorfahren. 

Achtung: Schüler:innen, welche zu Schulbeginn zu Fuß kommen oder mit dem Fahrrad anreisen, haben über die SV zurückgemeldet, dass es teilweise zu gefährlichen Situationen im Bereich des Parkplatzes kommt. Infolge einer stichprobenartigen Kontrolle konnte dies bestätigt werden. Kernproblem ist vor allem die Situation am kleinen Parkplatz vor der Turnhalle. Hier werden morgens Schüler:innen durch ihre Eltern abgesetzt. Da die so haltenden PKW häufig mitten in der Zu- und Ausfahrt stehen, kommt es zu einem Rückstau entlang der gesamten Straße. Eine für alle Beteiligten unübersichtliche Situation ist die Folge. Dieser Parkplatz stellt keine PKW-Schleife für den Ein- und Ausstieg dar. Fahrzeuge können natürlich auf den als Parkfläche ausgewiesenen Parkflächen parken, nicht jedoch die Ein-, Aus- und Durchfahrten blockieren. Liebe Eltern-bitte helfen Sie im Sinne der Sicherheit ihrer eigenen Kinder mit, den Verkehr fließend zu halten, indem Sie nicht in den Ein-, Aus- und Durchfahrten anhalten. 

Wenn ihr mit dem Auto gebracht werdet: Der Parkplatz vor der Turnhalle soll genutzt werden. Bitte aber einparken, sodass die Durchfahrt nicht blockiert wird und ihr in Ruhe aussteigen könnt.

5. Mülltrennung und Sauberkeit

In allen Räumen stehen Mülleimer und Papierkartons (Sollte in einem Raum einer fehlen, sorgt bitte für Ersatz). Achtet bitte wieder verstärkt darauf, dass auch wirklich nur Papier in den Karton kommt. Alle sorgen nun wieder dafür und die Ordnungsdienste der jeweiligen Klassen kontrollieren dieses auch wieder stärker. Ihr dürft übrigens auch gerne Müll auf den Fluren aufheben und in die Mülleimer werfen, wenn andere vor euch das leider nicht getan haben.

Es landen fast keine Trinkpäckchen in unseren Tonnen mit gelbem Deckel (=gelber Sack). Wir sind eine Umweltschule! Trinkpäckchen gehören in die Tonnen mit gelbem Deckel bzw. in der Pausenhalle in diegekennzeichneten Behälter! 

6. Nikolausaktion

Wieder war der Nikolaus beeindruckt von der Kreativität, die ihn an so vielen Klassentüren begrüßt hat. Über einen Ausflug auf die Eisbahn können sich die Klassen 6b (C123), 7c (C216) und 10c (B113) freuen. 

Klasse 6b
Klasse 7c
Klasse 10c

Dem Wichtel Georg aus der 7c könnt ihr auf Instagram bzw. auf seinem WhatsApp Kanal folgen. https://whatsapp.com/channel/0029VaF24iW0Qeaq94dZEE2s

In der nächsten Woche könnt ihr in der 2. großen Pause noch weitere Nikoläuse für 1€ kaufen.

7. Waffelaktion der Helping Hearts 

Am Montag, den 11.12.23 findet wieder der Waffelverkauf der Helping Hearts statt. Für 1,50 Euro könnt ihr sowohl euch verwöhnen als auch den Tieren im Tierheim Lingen helfen. Der komplette Erlös aus der Waffelaktion wird nämlich an das Tierheim gespendet.

8. Erinnerung: JuniorCoach – Ausbildung 2024 am Georgianum

Für das kommende Schulhalbjahr ist eine JuniorCoach Ausbildung am Georgianum geplant. Weitere Informationen findet ihr hier: https://www.junior-coach.de/ Eine Vorbesprechung findet am 08.12.2023 (1. große Pause in Raum Bi1) statt. Interessierte Schüler:innen (14-18 Jahre) können sich auch im Vorfeld schon bei Herrn Kaufhold melden.

Wenn ihr noch mehr coole Experimente sehen und ausprobieren wollt, dann schaut gerne mal auf Instagram bei chemietastisch.gg vorbei, dieser Account wird von drei anderen Schülerinnen unseres Seminarfaches geführt.

9. Erinnerung: Pausenauszeiten im Advent für die Jahrgänge 5 bis 7

Der Advent – eigentlich eine ruhige und besinnliche Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten – ist meist geprägt durch Stress wie z.B. viele Klassenarbeiten und Geschenkerummel.

Aus dieser Beobachtung heraus motiviert bereiten Schüler:innen des Jahrgangs 10 für jüngere Schüler:innen der Jahrgänge 5 bis 7 – in diesem Jahr erstmals wieder – „Pausenauszeiten in der Adventszeit“ vor – kleine Ruhepunkte im Alltag mit Geschichten, Liedern, kleinen Videos und Aktionen rund um die Adventszeit.

Die Pausenauszeiten finden immer mittwochs (nun noch am 13. und 20. Dezember 2023) in der ersten großen Pause im Raum der Stille (B013) statt.

Rückfragen gerne an Frau Sander.

Herzliche Einladung! Ihr braucht nur einen Stift mitbringen.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 04.12.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 9c

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 6a 

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Basketball in der Sporthalle

3. Fundsachen

Die Fundsachen liegen heute (4.12.) noch im Erdgeschoss des C-Gebäudes vor der Schülerbibliothek aus. Sie werden danach beim SKF abgegeben. Wenn ihr Schmuck, Uhren, Fahrradschlüssel etc. vermisst, fragt bitte im Sekretariat nach.

4. Achtung: Regelungen zum letzten Schultag vor den Weihnachtsferien

Am letzten Schultag feiern die Klassen 5 und 6 einen Weihnachtsgottesdienst in der Kreuzkirche nach folgendem Plan:

Klassen 6: 

Treffen direkt VOR der Kreuzkirche spätestens um 7.55 Uhr, Beginn des Gottesdienstes ist 8.00 Uhr. Danach gehen die Klassen mit ihren Klassenleitungen oder Fachlehrkräften nach Plan gemeinsam zurück zur Schule und verbringen den restlichen Schulvormittag einschließlich der 4. Stunde im Klassenverband.

Klassen 5: 

Treffen um 7.55 Uhr im Klassenraum. Die Klassen gehen dann gemeinsam mit ihren Klassenleitungen oder Fachlehrkräften nach Plan zur Kreuzkirche, wo der Gottesdienst ca. 8.45 Uhr beginnt. Achtet bitte darauf, den Gottesdienst der 6. Klassen nicht zu stören, wenn dieser noch nicht beendet ist. Nach dem Gottesdienst gehen die Klassen mit ihren Lehrkräften gemeinsam zurück zur Schule und verbringen den restlichen Schulvormittag einschließlich der 4. Stunde im Klassenverband bei der Klassenleitung.

Schülerinnen und Schüler Jg. 5 und 6 mit Werte und Normen:

Für euch ist um 7.55 Uhr Treffen im Mehrzweckraum der Mensa, wo euch Frau Heitkamp empfängt. Falls ihr am Gottesdienst teilnehmen möchtet, könnt ihr das auch gerne tun. Gebt in diesem Fall bitte eurer Werte und Normen-Lehrkraft Bescheid, die Frau Heitkamp hierüber informiert! Wenn ihr den Gottesdienst nicht besucht, werdet ihr in den ersten beiden Stunden im Mehrzweckraum betreut und seid dann ab der 3. Stunde wieder im Klassenverbund.

Die Klassen 7-11 haben in den ersten beiden Stunden Unterricht nach Plan und in der 3. und 4. Stunde bei der Klassenleitung, um sich gemeinsam auf Weihnachten einstimmen und auch aufräumen zu können. Bitte auch den Tür- und Weihnachtsschmuck wieder entfernen.

Der Kursunterricht läuft von der ersten bis zur vierten Stunde nach Plan. Klassenleitungen der Jg. 7-11, die in der 3. und 4. Stunde Kursunterricht haben, werden in ihren Klassen eingesetzt und der Kursunterricht entfällt. Falls die Lehrkraft entscheidet, den Kursunterricht ausbringen zu wollen (Bitte Rückmeldung an v.plan!), wird dann in den Jg. 7-11 die stellvertretende Klassenleitung eingesetzt. Sollte auch das nicht möglich sein, erfolgt regulärer Vertretungsunterricht.

Für alle endet der Unterricht nach der 4. Stunde. Es werden ausreichend Busse zur Verfügung stehen!

5. Adventskränze

Bitte die Adventskränze (ein Dank geht an unsere Hausmeister für das Besorgen und Aufhängen!) nicht anfassen! Es lagen bereits Kerzen auf dem Boden!

6. Weihnachtskonzert 2023

🎄Die Fachgruppe Musik und alle mitwirkenden Schüler:innen laden euch ganz herzlich zum diesjährigen Weihnachtskonzert „When you tell the world you´re mine“ am Donnerstag, den 7.12.23 um 18.00 Uhr in der Maria Königin Kirche ein.🎄

7. Unglaubliches Ergebnis der Helping Hearts Aktion am Elternsprechtag

Wir bedanken uns im Namen aller Helping Hearts und unserer AG- Leiterin Frau Dr. Rolfes für die unfassbare Gesamtspende von 1.010,07 Euro für Kuchen und Kaffee am Elternsprechtag. Ein ganz besonderer Dank geht an die Spenden- Battler Herrn Neubauer und Herrn Glosemeyer, die sich ein bombastisches Duell geliefert haben. Allen Lehrer:innen, Eltern und Schüler:innen ein superliebes Dankeschön für eure Spenden.

8. Waffelaktion der Helping Hearts

Natürlich sind wir, die Helping Hearts, auch dieses Jahr wieder für euch da, um euch leckere Waffeln gegen eine Spende von 1,50 Euro zu backen! 🧇 Ihr findet uns am Dienstag, den 5.12., und an den beiden kommenden Montagen, also am 11.12. und 18.12., in den großen Pausen in der Pausenhalle im C-Gebäude! Wenn ihr unsere leckeren Waffeln nicht verpassen wollt, folgt einfach dem verführerischen Geruch. Dann werdet ihr uns sicherlich finden!🎄🧇

9. Ehrung zur 2. Runde der Mathematik-Olympiade

Am kommenden Dienstag werden die Teilnehmer:innen der 2. Runde der Mathematik-Olympiade in C041 geehrt. Erscheint bitte in der 1. Pause in C041.

10. JuniorCoach – Ausbildung 2024 am Georgianum

Für das kommende Schulhalbjahr ist eine JuniorCoach Ausbildung am Georgianum geplant. Weitere Informationen findet ihr hier: https://www.junior-coach.de/ Eine Vorbesprechung findet am 08.12.2023 (1. große Pause in Raum Bi1) statt. Interessierte Schüler:innen (14-18 Jahre) können sich auch im Vorfeld schon bei Herrn Kaufhold melden.

11. Feuershow am 6.12

Im Rahmen unserer Projektarbeit im Seminarfach findet am 6.12 in der 1. Pause eine kleine Feuershow auf dem C-Pausenhof statt (bei den Basketballkörben). Wer Interesse an dieser kleinen Show hat, kann gerne vorbeikommen.

Wir freuen uns auf euch! Fynn Hackmann und Frederik Wichmann

Wenn ihr noch mehr coole Experimente sehen und ausprobieren wollt, dann schaut gerne mal auf Instagram bei chemietastisch.gg vorbei, dieser Account wird von drei anderen Schülerinnen unseres Seminarfaches geführt.

12. Pausenauszeiten im Advent für die Jahrgänge 5 bis 7

Der Advent – eigentlich eine ruhige und besinnliche Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten – ist meist geprägt durch Stress wie z.B. viele Klassenarbeiten und Geschenkerummel.

Aus dieser Beobachtung heraus motiviert bereiten Schüler:innen des Jahrgangs 10 für jüngere Schüler:innen der Jahrgänge 5 bis 7 – in diesem Jahr erstmals wieder – „Pausenauszeiten in der Adventszeit“ vor – kleine Ruhepunkte im Alltag mit Geschichten, Liedern, kleinen Videos und Aktionen rund um die Adventszeit.

Die Pausenauszeiten finden immer mittwochs (am 6., 13. und 20. Dezember 2023) in der ersten großen Pause im Raum der Stille (B013) statt.

Rückfragen gerne an Frau Sander.

Herzliche Einladung!

Ihr braucht nur einen Stift mitbringen.


13. Kunstwerk des Monats November 2023

Die Jury für das „Kunstwerks des Monats“ hat für November die Illustration zu dem „Märchen von der Hexe“ aus dem „Märchenbuch für alle“ (2022)[1] von Asal Mehravaran aus dem 13. Jg. ausgewählt. In dem modernen Märchen wird die Vorgeschichte zu der Hexe aus „Hänsel und Gretel“ erzählt, u.a. wie sie ihr Kind in jungen Jahren an Ratten verloren hat, und als Konditormeisterin gerne für Kinder backt… Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten.

[1] hrsg. von Boldizsár M. NAGY, Hamburg 22022 (orig. Ungarn 2020)


14. Heute: American Drama Group

Heute (4. Dezember), spielt die American Drama Group für die Schüler:innen der Jahrgänge 9 bis 13 „Animal Farm“ nach dem Werk von George Orwell. 

Die Jahrgänge 9 und 10 und die Klassen 11 a, 11 b und 11 d besuchen die erste Aufführung um 9:15 Uhr, so dass für diese Klassen die zweite Stunde früher endet. 

Die Jahrgänge 12 und 13 sowie die Klassen 11 c, 11 e und 11 f besuchen die zweite Aufführung um 11:30 Uhr

Wir freuen uns, die Drama Group wieder am Georgianum begrüßen zu dürfen und auf eine spannende Darbietung. Bitte seid pünktlich zu eurem jeweiligen Vorstellungstermin. Snacks und Getränke können vormittags nur am Kiosk und nicht in der Mensa gekauft werden.

Achtung: In den großen Pausen ist nur der Kiosk im C-Gebäude geöffnet, mittags findet der Verkauf in der Mensa wie gewohnt statt.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Lesen, nur Lesen!

Die teilnehmenden Sechstklässlerinnen (v.l.) Sophia Pleus, Judith Sturm, Mira Rosemann, Carlotta Stellbrink, Johanna Kock und Timea Molnor.

Frei nach dem Motto“ Lesen macht Freude!“ konnte auch in diesem Jahr am 21.11.2023 im Vorraum der Mensa der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbes stattfinden. Dort trafen sich die sechs Klassensiegerinnen des 6. Jahrgangs(Sophia Pleus, Johanna Kock, Carlotta Stellbrink, Mira Rosemann, Judith Sturm und Timea Molnor), die Jury (Frau Dr. Rolfes, Herr Gutbier, die Vorjahressiegerin Madelon Hibbel und die Leiterin der Stadtbibliothek Frau Terfehr) und die Klasse 5c als aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer, um die schönste aller Kulturtechniken zu erleben. In der ersten Runde stellten die Klassensiegerinnen spannende und auch witzige Textpassagen aus einem selbst gewählten Buch vor. Zuvor wurden Informationen zum jeweiligen Autor und zum Inhalt genannt, so dass es hier schon möglich war, sich in das Geschehen und die Handlung hineinzuversetzen. Im zweiten Durchgang wurde aus einem unbekannten Text vorgelesen („Herr Fuchs mag Weihnachten“ von Franziska Biermann). Die Jury achtete insgesamt auf die Lesetechnik ( z.B. deutliche Aussprache, sinnvolle Betonung, richtiges Tempo) und die Interpretation (z.B. passende Umsetzung des Inhalts und der Stimmung des Textes, treffende Tonlage). Die Auszählung ergab schließlich ein knappes, aber eindeutiges Ergebnis. Schulsiegerin wurde Johanna Kock aus der Klasse 6b. Sie wird unsere Schule Anfang 2024 beim Kreisentscheid vertreten. Wir drücken Johanna die Daumen für die nächste Runde und danken allen Vorleserinnen sowie den Jurymitgliedern für die engagierte Teilnahme.

Die Teilnehmer:innen mit der Jury, die (v.l.) aus: Maledon Hibbel, Frau Rolfes, Frau Terfehr, Herrn Gutbier und Frau Lux bestand.

Ein herzliches Dankeschön auch an alle Deutschlehrkräfte, die bei der Ermittlung der Klassensieger auch das gemeinschaftliche Lesevergnügen ermöglicht und gefördert haben.

Text: Petra Lux, Fotos: Stefan Roters.

Rundbrief der Woche vom 27.11.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 9b

Hofdienst C und Innenhof CKlasse: 5g 

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Zombieball in der Sporthalle

3. Ausgewählte Termine 

30.11./1.12.: Elternsprechtage von 15.00-18.00 Uhr

AGs und Nachmittagsunterricht entfallen, die Hausaufgabenbetreuung findet statt.

🎄Am 7.12. findet um 18.00 Uhr unser traditionelles Weihnachtskonzert in der Maria Königin Kirche statt. Hierzu laden wir die gesamte Schulgemeinschaft sehr herzlich ein! Wir freuen uns auch auf unseren Ehrengast Susan Albers!🎄

4. Erinnerung: Handyregelung im C-Gebäude

Aus gegebenem Anlass erinnern wir daran, dass das Gebäude C, Hof C und der Sportplatz seit diesem Schuljahr Bereiche sind, in denen wir uns unterhalten, spielen, begegnen usw. Deswegen sind diese Bereiche für alle Schülerinnen und Schüler (inkl. Oberstufe!) handyfreie Zonen. Missbräuche führen zur Abnahme der Geräte. Weil wir alle viel Zeit mit diesen Geräten verwenden, trägt das dazu bei, das Miteinander zu stärken und den Gesamtkonferenzbeschluss des letzten Schuljahres ernst zu nehmen. 

5. Erinnerung: Pausenhalle C, Erdgeschoss B; Klassenräume

In den großen Pausen ist auch kein Aufenthalt in der Pausenhalle C, im Erdgeschoss und den Fluren des B-Gebäudes erlaubt (es sei denn, es regnet stark-dann erfolgt eine Durchsage).

Nach den großen Pausen werden eure Klassenräume von den unterrichtenden Lehrkräften aufgeschlossen (Schutz eurer Ipads/Wertsachen!).

6. Vandalismus

Wenn es zu Vandalismus in der Schule kommt (Fahrradschuppen, Flure, Klassenräume etc.), empfehlen wir Geschädigten, Anzeige bei der Polizei zu erstatten (Bsp.: In der letzten Woche sind Radmuttern eines Fahrrades gelöst worden. Gut, dass dem Betroffenen nichts passierte. Das Rad musste aber in die Reparatur). Auch die Schulleitung behält sich diese Maßnahme vor. Wir sind sehr froh darüber, dass der Großteil unserer Schülerschaft sich vernünftig verhält und bitten darum, die wenigen Übeltäter unter uns aktiv einer Klassenleitung oder der Schulleitung zu melden. Wir befinden uns hier nicht in einem Bereich von Streichen, sondern von Straftaten.

7. Mathe-Adventskalender

Unter www.mathekalender.de könnt ihr auch in diesem Jahr wieder am Mathe-Kalender teilnehmen. Meldet euch an und habt viel Spaß. Ein Schulgewinnspiel gibt es in diesem Jahr nicht.

8. Elternsprechtage: Helping Hearts im Einsatz

Um Eltern und Schüler:innen die Wartezeit auf dem Elternsprechtag zu versüßen, sorgen eure fleißigen Helping Hearts ♥️♥️ an beiden Tagen gegen eine Spende von mind. 1 Euro für Kaffee und Kuchen.

9.  Nikolausaktion

Noch bis Freitag 1.12. könnt ihr die Grüße für die Nikolausaktion in der Pausenhalle C abgeben. Denkt daran, dass der Nikolaus den bösen Kindern auch eine rote Karte bringen kann, wenn ihre Grüße beleidigend sind. Die Wichtel der SV überprüfen die Karten auf Beleidigungen etc.

10. Vorlesewettbewerb 2023 – (Vor-)Lesen macht Freude! 

Diesem Motto folgten sechs Schülerinnen des 6. Jahrgangs (Sophia Pleus, Johanna Kock, Carlotta Stellbrink, Mira Rosemann, Judith Sturm und Timea Molnor), als sie sich am 21.11.23 im Vorraum der Mensa trafen, um sich der Jury des Wettbewerbs (Frau Dr. Rolfes, Herrn Gutbier sowie der Vorjahressiegerin Madelon Hibbel und Frau Terfehr von der Stadtbibliothek Lingen) zu stellen. Die Schülerinnen stellten zunächst Textpassagen aus einem selbst gewählten Buch vor. In der zweiten Runde wurden Passagen aus einem Fremdtext („Herr Fuchs mag Weihnachten“ von Franziska Biermann) vorgetragen und schließlich konnte eine Schulsiegerin ermittelt werden. Johanna Kock aus der 6b konnte durch ihre flüssige und ausdrucksstarke Leseweise überzeugen und wird unsere Schule Anfang 2024 beim Kreisentscheid vertreten. Wir wünschen Johanna weiterhin viel Erfolg!

11. Seminarfach „Rassismus gestern und heute“

„Hallo zusammen! Wir vom Seminarfach „Rassismus gestern und heute“ befassen uns mit dem politischen Aufstieg der AfD in Deutschland. Ein Grund für die Wahl unserer Thematik ist die aufstrebende und alltäglich erkennbare Wählerschaft in den sozialen Medien, als auch den vergangenen Landtagswahlen und den dazugehörigen Zahlen der AfD in Hessen. Unsere Gruppe möchte euch weiter über die AfD aufklären und Vergleiche zur NS- Zeit ziehen. Dafür hängen wir in der Woche vom 27.11 bis zum 01.12 Plakate in der Schule auf und posten Beiträge zu dem Thema auf unserem Instagram Account der Schule: „georgianer_gegen_hass“. Schaut dort gerne vorbei!“ Michel, Henrik, Abdullah und Robin

12. American Drama Group

Am Montag, den 4. Dezember, spielt die American Drama Group für die Schüler:innen der Jahrgänge 9 bis 13 „Animal Farm“ nach dem Werk von George Orwell. 

Die Jahrgänge 9 und 10 und die Klassen 11 a, 11 b und 11 d besuchen die erste Aufführung um 9:15 Uhr, so dass für diese Klassen die zweite Stunde früher endet. 

Die Jahrgänge 12 und 13 sowie die Klassen 11 c, 11 e und 11 f besuchen die zweite Aufführung um 11:30 Uhr

Wir freuen uns, die Drama Group wieder am Georgianum begrüßen zu dürfen und auf eine spannende Darbietung. Bitte seid pünktlich zu eurem jeweiligen Vorstellungstermin. Snacks und Getränke können vormittags nur am Kiosk und nicht in der Mensa gekauft werden.

Achtung: In den großen Pausen ist nur der Kiosk im C-Gebäude geöffnet, mittags findet der Verkauf in der Mensa wie gewohnt statt.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 20.11.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 9a

Hofdienst C: Klasse: 5f 

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Hütchenklau in der Sporthalle

3. Ausgewählte Termine 

20.11.: Pädagogische Konferenzen ab 14.00 Uhr

30.11./1.12.: Elternsprechtage von 15.00-18.00 Uhr

AGs und Nachmittagsunterricht entfallen, die Hausaufgabenbetreuung findet statt.

7.12.: Weihnachtskonzert in der Maria Königin Kirche, 18.00 Uhr

4. Nur Stoßlüften!

Bitte achtet mit darauf, dass immer nur kurz (3-5 Minuten) gelüftet wird (Stoßlüften; Fenster komplett auf), die Fenster also weder dauerhaft auf Kipp gestellt sind, noch die ganze Stunde über weit aufstehen. Wir sind Umweltschule und außerdem wisst ihr, wie teuer das Heizen ist. 

Am Ende des Schultages achtet insbesondere der Ordnungsdienst darauf, dass alle Fenster geschlossen sind, das Licht ausgeschaltet wird, die Stühle hochgestellt werden und der Klassenraum ordentlich hinterlassen wird.

5Hygieneprodukte auf den Mädchentoiletten

Seit letzter Woche findet ihr auf den Mädchentoiletten im Erdgeschoss sowohl im A-Gebäude als auch im C-Gebäude Spender mit kostenlosen Hygieneprodukten. Dies war ein großer Wunsch der Schülervertretung, der auch immer wieder im Feedback von euch zum Anfang des Schuljahres genannt wurde. Daher freuen wir uns jetzt besonders, dass die Kosten für die Spender und die Produkte vom Landkreis Emsland übernommen werden. Ein großer Dank an die Verantwortlichen! Bitte meldet euch bei der SV bzw. bei Frau Bach, wenn die Spender leer sein sollten oder ihr Missbrauch der Produkte beobachtet.

6. Konzert „Movie meets Christmas“

Herzlichen Dank an die Chor-AG (DER CHOR) und an alle Schüler:innen, die bei dem Konzert „Movie meets Christmas“ von Susan Albers mitgeholfen und mitgesungen haben. Vor ausverkauftem Haus im Theater an der Wilhelmshöhe habt ihr zu einem wunderschönen Konzert beigetragen. Vielen Dank! Susan Albers bedankt sich herzlich und wird uns ebenfalls bei unserem Weihnachtskonzert am 07.12.2023 in der Maria Königin Kirche in Lingen unterstützen.

7. Probetraining für die Schulmannschaft Volleyball WK III und Wk II

Am Dienstag, den 21.11.2023, treffen sich die Bewerberinnen für die Volleyballschulmannschaft in der Großen Sporthalle von 13:45-15:00 Uhr. 

Eine Einladung wurde per Mail verschickt. Denkt bitte an Wasser und eure Volleyballausrüstung wie Knieschoner. Absagen bitte Frau Beel mitteilen.

8. Vorlesen und weiterkommen!

Am Dienstag, den 21.11.23 in der 3./4. Stunde im Mehrzweckraum der Mensa ist es wieder so weit. Die besten Vorleser:innen wurden zunächst in den Klassen 6 ermittelt, nun wird ein:e Schulsieger:in gekürt. Wir wünschen allen teilnehmenden Schüler:innen viel Erfolg!

9. Ausgabe der bestellten iPads

Die bestellten iPads können ab Montag, den 20.11.23 abgeholt werden. Die Ausgabe erfolgt im Büro von Herrn Albers ausschließlich bei Vorlage eines Lichtbildausweises (z. B. Schülerausweis oder Personalausweis).

10. American Drama Group

Am Montag, den 4. Dezember, spielt die American Drama Group für die Schüler:innen der Jahrgänge 9 bis 13 „Animal Farm“ nach dem Werk von George Orwell. 

Die Jahrgänge 9 und 10 und die Klassen 11 a, 11 b und 11 d besuchen die erste Aufführung um 9:15 Uhr, so dass für diese Klassen die zweite Stunde früher endet. 

Die Jahrgänge 12 und 13 sowie die Klassen 11 c, 11 e und 11 f besuchen die zweite Aufführung um 11:30 Uhr

Wir freuen uns, die Drama Group wieder am Georgianum begrüßen zu dürfen und auf eine spannende Darbietung. Bitte seid pünktlich zu eurem jeweiligen Vorstellungstermin. Snacks und Getränke können vormittags nur am Kiosk und nicht in der Mensa gekauft werden.

11.  Nikolausaktion

Im C-Gebäude in der Pausenhalle könnt ihr noch bis zum 1. Dezember Grüße samt Schokonikolaus an eure Freund:innen verschicken. Für nur 1,50 Euro seid ihr dabei. Eine toll geschmückte Tür ist eure Eintrittskarte zum Schlittschuhvergnügen auf dem Lingener Weihnachtsmarkt. In der letzten Schulwoche kann jeweils eine Siegerklasse pro Doppeljahrgang einen Vormittagsausflug auf die Eisbahn machen. (Falls ihr keine eigenen Schlittschuhe habt, könnt ihr für 2€ dort welche leihen.) Termine: 20.12. Klassen 7/8 , 21.12. Klassen 5/6, 22.12. Klassen 9/10/11.

12. Kuchenaktion der Helping Hearts in den Pausen und bei der SchiLF im Lehrerzimmer

Bei der Kuchenaktion in den Pausen und bei der Fortbildung im Lehrerzimmer kamen insgesamt 232,50 Euro zusammen! Danke schön an die vielen Schüler- und Lehrer-Spender. Ihr tragt mit eurer Spende dazu bei, dass den Erdbebenopfern in Syrien und der Türkei geholfen wird. 

13. Gewinner der Halloween-Aktion der Helping Hearts

Herzlichen Glückwunsch nochmal an alle Gewinner des letzten Gewinnspiels und für alle, die dieses Mal leider nicht gewonnen haben, keine Sorge: Es wird noch viele weitere Chancen geben. Alles Gute an den 1. Platz, Peter Schiller (Bildmitte), der sich bestimmt über den Schoko-Brunnen gefreut hat.

14. Mentale Belastung am Georgianum

„Liebe Schüler:innen, Stress zuhause, in der Schule oder mit Freunden. All das kann unsere mentale Gesundheit beeinträchtigen. Wenn dazu dann noch mentale Krankheiten kommen, können der Schulalltag und das soziale Leben stark eingeschränkt werden. Vor einigen Wochen haben wir, Ayah Ahmed, Luis Bethke und Asal Mehravaran aus dem Jahrgang 13, eine Umfrage mit der Schulgemeinschaft durchgeführt. Diese hat ergeben, dass knapp ein Drittel der Schülerschaft stark beziehungsweise sehr stark mit mentalen Belastungen zu kämpfen hat. Wir möchten euch in Form unserer Projektarbeit im Rahmen des Seminarfachs „Rassismus – Früher und heute“ unterstützen. Ihr findet ab heute im Schulgebäude Plakate verteilt. Mit diesen möchten wir euch verschiedenste mentale Belastungen näherbringen und euch über Hilfsmöglichkeiten informieren.

Schaut euch gerne die Plakate in den Gebäuden A, B und C an.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich einige von euch Zeit für dieses wichtige Thema nehmen!“

(Ayah Ahmed, Luis Bethke und Asal Mehravaran)

15. Adventskalender bei Georgianer gegen Hass

Habt ihr Lust, den Adventskalender auf der Instagram-Seite von Georgianer gegen Hass (mit) zu gestalten? Habt ihr Ideen für Posts, Türchen, Themen und Lust, euch kreativ auszuprobieren? Dann meldet euch gerne bei Frau Reinefeld.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 13.11.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 10e

Hofdienst C: Klasse: 5e (auch die Schachfiguren beachten)

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Hütchenklau in der Sporthalle

3. Termine (vollständige Übersicht siehe IServ-Kalender)

15.11.: Unterrichtsschluss nach der 4. Stunde wegen einer schulinternen Lehrerfortbildung. Der Verkaufsstand in der Mensa bzw. beim Kiosk ist dementsprechend nur in der 1. großen Pause geöffnet.

20.11.: Pädagogische Konferenzen ab 14 Uhr

30.11./1.12.: Elternsprechtage von 15.00-18.00 Uhr (Elternbrief wird in dieser Woche verteilt)

Für alle Termine gilt: AGs und Nachmittagsunterricht entfallen, die Hausaufgabenbetreuung findet statt.

4. Cybermobbing

„Liebe Schülerschaft, mehr als die Hälfte der Jugendlichen zwischen 14 und 17 machten im vergangenen Jahr Erfahrungen mit Cybermobbing, 16 Prozent der Befragten waren sogar selbst betroffen. Doch ab wann definiert man etwas überhaupt als Cybermobbing und wieso hört man trotz der erschreckenden Zahlen nur so wenig über dieses wichtige Thema, welches gerade an Schulen immer relevanter wird? Um euch aufzuklären und euch die Gefahren des Cybermobbings näherzubringen, beschäftigen wir, Thorben Klatt, Felix Wichmann, Hennes Hermes und Leo Stemann aus dem 13. Jahrgang uns in unserer Seminarfach-Projektarbeit mit dem Thema Cybermobbing. Dazu bauen wir im Schulgelände vom 13.11. bis 17.11. verschiedene Stationen auf, die euch nach und nach die Thematik näherbringen sollen. Wir würden uns freuen, wenn so viele Schüler:innen wie möglich die Stationen der Ausstellung besuchen würden, um diesem wichtigen Thema die nötige Aufmerksamkeit zu geben. Gerne möchten wir auch auf diesem Wege auf die Sprechstunde zum Thema Cybermobbing mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Hülsmeier hinweisen. Diese findet jeweils mittwochs und freitags in den ersten beiden Stunden statt.“

(Thorben Klatt, Felix Wichmann, Hennes Hermes und Leo Stemann)

5. Trommelworkshop mit Morphius und Michael Eurapson-Quaie für die Klassen 8 und die 6f

Am kommenden Dienstag, den 14.11.2023 findet für alle Schüler:innen der Jahrgangsstufe 8 und zusätzlich für die Klasse 6f wieder der Trommelworkshop mit Morphius und Michael Eurapson-Quaie statt. Die beiden führen euch auf eine spannende Reise durch die Welt der afrikanischen Trommeln und Rhythmen. Dem Vertretungsplan könnt ihr entnehmen, in welcher Stunde ihr in den Workshop eingebunden seid. Bitte wartet im Klassenraum auf die Lehrkraft, die euch zum jeweiligen Raum des Trommelworkshops begleitet.

6. Sonderpreis für EasySnacks

Der mit 500 Euro dotierte Sonderpreis für Schulgründungen geht an die Gründer von EasySnacks. Die App wurde von fünf Schülern unserer Schule entwickelt und soll den Bestellvorgang in Schulkiosken und Schulkantinen vereinfachen und digitalisieren. 

Herzlichen Glückwünsch an das Team!

EasySnacks-Gründer: Fabian Saatkamp, Noah Gels, Jan Thale und Anton Berning (nicht im Bild: Patrick Funke-Rapp)

Einen ausführlichen Bericht findet ihr auf unserer Homepage unter Aktuelles: 

Easy-Snacks erhält Sonderpreis – beste Schulgründung

7. Nikolausaktion der SV 🎅

Alle Jahre wieder

Die Adventszeit vor der Tür und damit auch die die Nikolausaktion der SV. Macht euren Freunden oder Klassenkameraden eine Freude mit einem lieben Gruß mit einem Schokonikolaus. 

Die Grußkarten bekommt ihr in den großen Pausen ab Mittwoch (15.11.) an der Weihnachtspoststelle in der Pausenhalle C. Dort müsst ihr die Karten zusammen mit 1,50€ abgeben. Einsendeschluss ist Freitag, der 1. Dezember. 

Am Mittwoch, den 6. Dezember, kommt dann der Nikolaus mit seinen Helfern in Eure Klasse und sorgt mit euch für vorweihnachtliche Stimmung. Er freut sich schon auf euch und verteilt dann alle Grüße. 

Die Tür schmücken??? Natürlich!!! Auch in diesem Jahr prämiert die SV wieder pro Doppeljahrgang (5/6, 7/8, 9/10/11) die schönsten Türen. Die Türen werden während der Nikolausaktion bewertet und müssen somit am 6.12. fertig geschmückt sein. Die Gewinnerklassen dürfen sich auf einen Ausflug am Schulvormittag auf die Eisbahn des Weihnachtsmarktes freuen. 

Eure Schülervertretung

(bei Fragen, Anregungen usw.  könnt ihr uns das ganze Jahr über sv.gruppe@gg-lin.de erreichen)

8. Kunstwerk der Monats Oktober 2023

Die Jury für das „Kunstwerk des Monats“ hat für Oktober das Selbstporträt von Hannah Eling aus der 10d ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten.

9. Erinnerung: Lions-Adventskalender

Das schöne Motiv des diesjährigen Lions-Adventskalenders stammt in diesem Jahr von Asal Mehravaran, Schülerin des 13. Jahrgangs. Der Adventskalender ist zum Preis von 5,- € im Sekretariat erhältlich. Es locken Gewinne von insgesamt fast 19000 €! Der Verkaufserlös dient einem guten Zweck und kommt zahlreichen gemeinnützigen Projekten vor Ort zugute, unter anderem der Aktion Kimba – Hilfe für Kinder und Familien in Not. 

Alle übrigen Teilnehmerinnen des Malwettbewerbs, die einen Gutschein für ihre Teilnahme erhalten haben, können diesen ebenfalls ab dem 6.11.2023 im Sekretariat einlösen.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Alles Guddes, Jaïra Hibbel!

So können wir Jaïra Hibbel, Schülerin der Klasse 11 a, auf Luxemburgisch gratulieren! Warum Luxemburgisch? Jaïra durfte mit ihrem Landessieg im SOLO-Wettbewerb am Sprachenturnier, der Finalrunde des Bundeswettbewerb Fremdsprachen, teilnehmen. Die 66 besten von ursprünglich über 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind für drei Tage in Hattingen an der Ruhr zusammengekommen, um ihre jeweils beiden Wettbewerbssprachen, bei Jaïra Latein und Englisch, im Miteinander zu nutzen. Mit Luxemburgisch haben alle Jugendlichen für sich eine weitere Sprache kennengelernt und ausprobieren können. Außerdem musste Jaïra in Latein sowohl eine Übersetzung als auch eine Präsentation und auf Englisch ein Literaturgespräch bewältigen.

(v.l.n.r).: Karoline von Schulen, Inci Türkan, Jaïra Hibbel, Martino Codognotto, Marissa Eroglu und Philip Engeli.

Die verbleibende Zeit wurde mit Teamarbeit an einem Theaterstück gefüllt: Latein, Englisch, Französisch, Spanisch mussten kombiniert, eine Handlung und Sprechtexte ausgedacht, formuliert und geprobt werden. Jaira und ihre fünf Mitstreiter konnten die Jury überzeugen und erzielten die beste Gruppenwertung mit ihrem Theaterstück „Rund um den Baum“, in dem Jaïra die Rolle eines alten, Latein sprechenden Olivenbaums spielte. Der letzte Abend konnte schließlich mit Spielen und Musik verbracht werden. Ausgezeichnet wurde Jaira insgesamt mit einem dritten Preis, der neben Medaille, Urkunde auch einen Geldpreis darstellt. Insgesamt hatte sie damit gemeinsam mit einer anderen Teilnehmerin die höchste Wertung unter den „Lateinern“. Besonders waren für Jaira aber auch das erlebnisreiche Wochenende und die neuen Kontakte die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen wert.

Text: Ulrike Seele-Berndt. Foto: Geschäftsstelle des Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Rundbrief der Woche vom 6.11.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 10d

Hofdienst C: Klasse: 5d (auch die Schachfiguren beachten)

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Dobble-Eins-gegen-Eins in der Sporthalle, mit Schnelligkeit und Köpfchen zum Sieg!

3. Termine (vollständige Übersicht siehe IServ-Kalender)

15.11.: Unterrichtsschluss nach der 4. Stunde wegen einer schulinternen Lehrerfortbildung.

20.11.: Pädagogische Konferenzen ab 14 Uhr

30.11./1.12.: Elternsprechtage von 15.00-18.00 Uhr (Elternbrief folgt Mitte November)

Für alle Termine gilt: AGs und Nachmittagsunterricht entfallen, die Hausaufgabenbetreuung findet statt.

4. Aufkleber/Schachfiguren im Innenhof

Es ist verboten, Aufkleber innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes anzubringen!

Die Schachfiguren im Innenhof bitte nach dem Schach spielen wieder ordentlich hinstellen. Der Hofdienst kontrolliert, ob das geschehen ist. Selbstverständlich dürfen die Figuren nicht durch die Gegend geworfen werden! Das wird kontrolliert werden!

5. Beratungsangebot 

6. Lions-Adventskalender

Das schöne Motiv des diesjährigen Lions-Adventskalenders stammt in diesem Jahr von Asal Mehravaran, Schülerin des 13. Jahrgangs. Der Adventskalender ist ab Montag, den 06.11.2023, zum Preis von 5,- € im Sekretariat erhältlich. Es locken Gewinne von insgesamt fast 19000 €! Der Verkaufserlös dient einem guten Zweck und kommt zahlreichen gemeinnützigen Projekten vor Ort zugute, unter anderem der Aktion Kimba –Hilfe für Kinder und Familien in Not. 

Alle übrigen Teilnehmerinnen des Malwettbewerbs, die einen Gutschein für ihre Teilnahme erhalten haben, können diesen ebenfalls ab dem 6.11.2023 im Sekretariat einlösen.

7. Alles Guddes, Jaïra Hibbel!

So können wir Jaïra Hibbel, Schülerin der Klasse 11 a, auf Luxemburgisch gratulieren! Warum Luxemburgisch? Jaïra durfte am Sprachenturnier, der Finalrunde des Bundeswettbewerb Fremdsprachen, teilnehmen. Die 66 besten von ursprünglich über 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind zusammengekommen, um ihre Wettbewerbssprachen, bei Jaïra Latein und Englisch, in verschiedenen Disziplinen zu nutzen. Mit Luxemburgisch haben alle Jugendlichen eine weitere Sprache kennengelernt. Ebenso stand Teamarbeit im Vordergrund: Denn aus den Sprachen Latein, Englisch, Französisch und Spanisch haben Jaïra und ihre Mitstreiter das Theaterstück „Rund um den Baum“ entwickelt, mit dem sie die Jury überzeugen konnten. Sie erzielten die beste Gruppenwertung! Ausgezeichnet wurde Jaïra insgesamt mit einem 3. Preis. Besonders waren für sie aber auch das erlebnisreiche Wochenende und die neuen Kontakte die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen wert.

8. Musik als Prüfungsfach für die derzeitigen 11-Klässler

Die Musiklehrer:innen möchten euch in einer kurzen Veranstaltung über die besonderen Möglichkeiten des Fachs Musik als Prüfungsfach (P4 und P5) informieren. Dazu treffen wir uns am Donnerstag, den 9.11.23, in der vierten Stunde im Musikraum 1 (A-Gebäude). Ihr seid für diese Stunde vom regulären Unterricht befreit! 

9. Erasmus+ Besuch aus der Slowakei

In dieser Woche besuchen acht Schüler:innen und drei Lehrer:innen vom Gymnázium Karola Štúra aus Modra in der Slowakei unsere Schule. Die Schüler:innen werden an einigen Tagen den Unterricht der Klasse 8d verfolgen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten wie eine Stadtführung oder Kegeln stehen ebenfalls auf dem Programm. Wir heißen unsere Gäste herzlich willkommen!

10. Kuchenaktion der Helping Hearts/ Gewinner:innen der 🎃 Halloween-Aktion

Am Mittwoch und Donnerstag (8./9.11.23) findet in den großen Pausen in der Pausenhalle im C-Gebäude wieder unser Kuchenverkauf (1 Euro) statt. 

Die Gewinner:innen unserer Halloween-Aktion können sich ihre Gewinne dort abholen.

Platz 1: Peter Schiller, 10e

Platz 2: Moritz Strootmann 

Platz 3: Maya Kaucher und Mara Portmann, 9b 

Herzlichen Glückwunsch! Eure Helping Hearts ♥️♥️

11. Erinnerung: Jahrgänge 8-13: Ausstellung 

„Liebe Jahrgänge 8-13,

10 Sekunden. So lange muss ein sexueller Übergriff im Italien andauern, um überhaupt als einer zu gelten. Sexuelle Übergriffe und Sexismus begegnen uns noch immer überall. Im Taxi, in der Schule, auf der Arbeit, auf dem Weg nach Hause oder zu Hause. Wir, Leni Dück und Emma Ludden aus Jahrgang 13, haben uns genau deswegen entschieden, unsere Projektarbeit für das Seminarfach für eine Ausstellung zu nutzen. Eine Ausstellung, die sensibilisieren, aufklären und euch zeigen soll, dass ihr nicht alleine seid. ,,Willkommen in der Erlebniswelt Sexismus“ wird für euch am 07. und 08.11 im Raum C132 ausgestellt. Aus Platzgründen bitten wir die Jahrgänge 8-10, die Ausstellung am 07.11 zu besuchen und die Jahrgänge 11-13, den 08.11 zu nutzen. Sprecht gerne eure Lehrer:innen darauf an, die Ausstellung in euren Stunden zu besuchen, denn auch für diese ist es ein wichtiges Thema. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn einige von euch sich Zeit dafür nehmen.“ (Leni Dück, Emma Ludden)

12. Erinnerung: Mithelfen und Gewinnen

Habt ihr Lust, als Klasse eure Klassenkasse aufzubessern?

Das Projekt des 13. Jahrgangs macht es möglich:

Macht mit, in dem ihr kleine Clips zu unserem Schulsong „New World“ aufnehmt (den Song findet ihr auf unserer Homepage). Ihr könnt alleine, in Gruppen oder als ganze Klasse daran teilnehmen. Darauf zu achten ist, dass ihr im Querformat filmt und kreativ werdet. Bis zum 24.11.2023 habt ihr die Chance, die Videos unter folgenden Iserv-Adressen einzureichen:

chiara.kerkhoff@gg-lin.denicolas.ricke@gg-lin.dephilip.siemens@gg-lin.de

Anschließend werden die drei besten Videos einen Preis (100€, 50€ und 25€) erhalten. Je mehr Videos eingereicht werden, desto höher ist die Chance zu gewinnen.

Wir wünschen euch viel Spaß!

13. Erinnerung: Nachhilfebörse Schüler:innen helfen Schüler:innen

Potenzielle „Nachhilfelehrer:innen“ aus der Schülerschaft der Jahrgangsstufen 8-13 können sich im Downloadbereich unserer Homepage einen Anmeldebogen herunterladen mit dem sie ihre Bereitschaft signalisieren, anderen Mitschüler:innen Nachhilfe zu erteilen. Der Anmeldebogen kann auch bei Herrn Albers abgeholt werden.

Die Angabe des Unterrichtsfachs und der Altersstufe sind erforderlich. Dieser Meldebogen wird anschließend an das Sekretariat geschickt/dort abgegeben. Dort werden die Anmeldebögen bzw. Angebote in einem Ordner gesammelt. 

Schüler:innen mit Nachhilfebedarf bzw. deren Eltern können den Ordner mit den Angeboten im Sekretariat erfragen und dann selbstständig Kontakt aufnehmen. 

Sowohl die Organisation des Nachhilfeunterrichts als auch die Bezahlung liegt in der Verantwortung des Suchenden und des Anbietenden. 

Zusammengefasst:

Möchtest du Nachhilfe erteilen? – Bitte Anmeldebogen ausfüllen und schnellstmöglich zum Sekretariat schicken.

Möchtest du Nachhilfe erhalten? – Warte eine Woche ab und frage dann im Sekretariat nach. Dort gibt es einen Ordner mit entsprechenden Angeboten.

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 30.10.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B und Platz vor der Mensa: Klasse: 10c

Hofdienst C: Klasse: 5c 

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Freitag in der 1. Pause: Schuh-Hockey in der Sporthalle

3. Termine (vollständige Übersicht siehe IServ-Kalender)

15.11.: Unterrichtsschluss nach der 4. Stunde wegen einer schulinternen Lehrerfortbildung.

20.11.: Pädagogische Konferenzen ab 14 Uhr

30.11./1.12.: Elternsprechtage von 15.00-18.00 Uhr (Elternbrief folgt Mitte November)

Für alle Termine gilt: AGs und Nachmittagsunterricht entfallen, die Hausaufgabenbetreuung findet statt.

4. Preise Mensa/EasySnacks App

Auch die Preise für Spaghettigerichte (von 3,00 Euro auf 3,50 Euro) und die Mantaplatte (von 3,50 auf 4,00 Euro) müssen wegen der allgemeinen Preissteigerungen erhöht werden. 

Mittagsangebot: Snacks/Spaghetti etc. können VON ALLEN Jahrgängen über die EasySnacks App bestellt werden. Bitte nutzt die App, damit das Mensapersonal besser planen kann und weniger Essen übrig bleibt. Fragen dazu beantwortet euch das Mensapersonal vor Ort oder das EasySnacks Team unter:  info@easysnacks.app 

Die Mensakarte kommt weiterhin für die Bestellung des alternativen Mittagessens zum Einsatz.

5. Sperrung Sportplatz

Wetterbedingt (Verletzungsgefahr auf der Tartanbahn, Schonung Rasenfläche) ist der Sportplatz in den kommenden Monaten in den Pausen gesperrt. Aufenthaltsmöglichkeiten gibt es auf den Höfen B und C. 

Zur Erinnerung: Bei trockenem Wetter ist auch im Erdgeschoss des Gebäudes B sowie im Gang zwischen B und C kein Aufenthalt erlaubt. Nutzt bitte den Pausenhof B. Bei starkem Regen wird eine Regenpause (bei der ihr euch im Gebäude aufhalten dürft) per Lautsprecher durchgesagt.

6. Fahrräder

Bitte achtet auch darauf, dass eure Fahrräder verkehrssicher sind und insbesondere die Beleuchtung an euren Fahrrädern funktioniert!

Auch wichtig: Schließt eure Fahrräder unbedingt ab!

7. Rückgabe der Lösungen zur Mathematik-Olympiade

Am Donnerstag erhalten diejenigen, die die Aufgaben der 1. Runde der Mathematik-Olympiade bearbeitet haben, diese in der 1. Pause in Raum C041 zurück. Bitte erscheint dort.

8. Jahrgänge 8-13: Ausstellung 

„Liebe Jahrgänge 8-13,

10 Sekunden. So lange muss ein sexueller Übergriff im Italien andauern, um überhaupt als einer zu gelten. Sexuelle Übergriffe und Sexismus begegnen uns noch immer überall. Im Taxi, in der Schule, auf der Arbeit, auf dem Weg nach Hause oder zu Hause. Wir, Leni Dück und Emma Ludden aus Jahrgang 13, haben uns genau deswegen entschieden, unsere Projektarbeit für das Seminarfach für eine Ausstellung zu nutzen. Eine Ausstellung, die sensibilisieren, aufklären und euch zeigen soll, dass ihr nicht alleine seid. ,,Willkommen in der Erlebniswelt Sexismus“ wird für euch am 07. und 08.11 im Raum C132 ausgestellt. Aus Platzgründen bitten wir die Jahrgänge 8-10, die Ausstellung am 07.11 zu besuchen und die Jahrgänge 11-13, den 08.11 zu nutzen. Sprecht gerne eure Lehrer:innen darauf an, die Ausstellung in euren Stunden zu besuchen, denn auch für diese ist es ein wichtiges Thema. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn einige von euch sich Zeit dafür nehmen.“ (Leni Dück, Emma Ludden)

9. Nachhilfebörse Schüler:innen helfen Schüler:innen

Potenzielle „Nachhilfelehrer:innen“ aus der Schülerschaft der Jahrgangsstufen 8-13 können sich im Downloadbereich unserer Homepage einen Anmeldebogen herunterladen mit dem sie ihre Bereitschaft signalisieren, anderen Mitschüler:innen Nachhilfe zu erteilen. Der Anmeldebogen kann auch bei Herrn Albers abgeholt werden.

Die Angabe des Unterrichtsfachs und der Altersstufe sind erforderlich. Dieser Meldebogen wird anschließend an das Sekretariat geschickt/dort abgegeben. Dort werden die Anmeldebögen bzw. Angebote in einem Ordner gesammelt. 

Schüler:innen mit Nachhilfebedarf bzw. deren Eltern können den Ordner mit den Angeboten im Sekretariat erfragen und dann selbstständig Kontakt aufnehmen. 

Sowohl die Organisation des Nachhilfeunterrichts als auch die Bezahlung liegt in der Verantwortung des Suchenden und des Anbietenden. 

Zusammengefasst:

Möchtest du Nachhilfe erteilen? – Bitte Anmeldebogen ausfüllen und schnellstmöglich zum Sekretariat schicken.

Möchtest du Nachhilfe erhalten? – Warte eine Woche ab und frage dann im Sekretariat nach. Dort gibt es einen Ordner mit entsprechenden Angeboten.

10. Zur Erinnerung: Begleithund Julie

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,

 ich bin Juliette und bin eine Shetland-Sheepdog-Hündin. Gerne kannst du mich Julie nennen 😊. Ich bin fast 4 Jahre alt und gehöre zur Rasse der Shetland Sheepdogs. Mit meiner Hundemama, Frau Voss, bilde ich ein super „Mensch-Hund-Team“ und werde sie in ihrem Unterricht in ausgewählten Klassen nach den Herbstferien begleiten. 

Solltest du mich auf dem Gang treffen,

  • ruf mich bitte nicht zu dir
  • sei bitte leise und nimm Rücksicht auf meine Ohren
  • gehe langsam an mir vorbei
  • fordere mich nicht zum Spielen auf 
  • komm bitte nur mit einer Freundin / einem Freund auf mich zu
  • füttere mich bitte nicht 

Wenn ich in einem Klassenraum bin, wird mein Foto an der Tür des Klassenraums hängen. 

Falls du Fragen hast, wende dich gerne an Frau Voss, die kennt mich in- und auswendig und ist ausschließlich für mich verantwortlich. Ich freu mich darauf, dich bald zu sehen.

Ich freu mich darauf, euch bald in der Schule zu sehen.

Eure Julie

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 09.10.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B/Mensaplatz: Klasse: 10b (bitte auch den Bereich vor der Mensa beachten)

Hofdienst C: Klasse: 5b 

Sportplatz: 7d

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Am Montag und Freitag in der 1. Pause: Bump-Out-Basketball in der Sporthalle (Der/die Gewinner:in bekommt einen kleinen Preis!)

3. Letzter Schultag

Bitte räumt am letzten Schultag vor den Herbstferien die Fensterbänke frei, denn die Fenster werden in den Ferien gereinigt. Das betrifft alle Gebäudeteile.

4. Halloween Gewinnspiel der Helping Hearts AG

Wir, die Helping Hearts-AG, haben uns passend für Halloween ein kleines Gewinnspiel überlegt. Dieses wird kommende Woche auf unserem Instagram Account @helpingshearts_gg online gestellt werden. Am 01.11.23 werden die Gewinner auf unserem Insta-Account und im Rundbrief bekannt gegeben und erhalten am 2.11. in der Pause ihren Preis. Wir freuen uns über jeden, der mitmacht! Viel Erfolg!🎃👻🕷️🕸️ Eure Helping Hearts❤️❤️

5. Mülltrennung – Georgianer für die Umwelt

Die Trinkpäckchen werden ausschließlich in den Behältnissen mit gelbem Deckel bzw. gelber Einwurfklappe entsorgt!

6. Erinnerung: Anti-Diskriminierungstraining im Jahrgang 9

In dieser Woche findet ein Anti-Diskriminierungstraining im 9. Jahrgang statt. Dies ist Teil unserer Initiative „Georgianer gegen Hass“, mit der wir versuchen, eine diskriminierungssensible Schule zu sein. Dabei wird jede Klasse von der 1. bis zur 8. Stunde mit externen Trainer:innen lernen, Rassismus und Diskriminierung zu erkennen und Wege erarbeiten, diese zu bekämpfen. Die 9a macht heute (9. Oktober) den Anfang, die 9b folgt am 10. Oktober usw. Während der gesamten Woche steht unsere Schulsozialarbeiterin Theresia Hülsmeier als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Bei weiteren Fragen wendet euch an judith.reinefeld@gg-lin.de.

Schöne Herbstferien🍂!

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Rundbrief der Woche vom 02.10.23

1. Wochendienste

Hofdienst A und B: Klasse: 10a

Hofdienst C: Klasse: 5a 

Sportplatz: 7c

2. Hinweise zur Bewegten Pause

Freitag in der 1. Pause: Zombieball in der kleinen Sporthalle

3. Casting für das Turnteam 2024

Bald ist es wieder so weit. Wir starten mit den Turnteams bei JtfO und wollen nach Berlin. Wenn du auch turnen kannst oder Talent hast, komme am 9.10. ab 13.45 Uhr zum Casting JtfO in die kleine Sporthalle. Besonders auch über Jungen freuen wir uns am Castingtag.

4. Helping Hearts️♥️für Jette

Bei der Kuchenaktionen haben die Helping Hearts insgesamt 481,34 Euro eingenommen! Das Geld wird im Rahmen der Registrierungsaktion für Jette und andere an das DKMS gespendet. Vielen herzlichen Dank an das Team der Helping Hearts unter der Leitung von Frau Dr. Rolfes.

5. Anti-Diskriminierungstraining im Jahrgang 9

In der Woche vom 9. bis zum 13. Oktober (vor den Herbstferien) findet ein Anti-Diskriminierungstraining im 9. Jahrgang statt. Dies ist Teil unserer Initiative „Georgianer gegen Hass“ mit der wir versuchen, eine diskriminierungssensible Schule zu sein. Dabei wird jede Klasse von der 1. bis zur 8. Stunde mit externen Trainer:innen lernen, Rassismus und Diskriminierung zu erkennen und Wege erarbeiten, diese zu bekämpfen. Die 9a macht am 9. Oktober den Anfang, die 9b folgt am 10. Oktober usw. Während der gesamten Woche steht unsere Schulsozialarbeiterin Theresia Hülsmeier als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Bei weiteren Fragen wendet euch an judith.reinefeld@gg-lin.de.

6. Englandfahrt-Terminerinnerung

Am Mittwoch (4. Oktober) findet um 18 Uhr im Mehrzweckraum der Mensa der Informationsabend für an der Englandfahrt interessierte Schüler:innen der achten Klassen statt. Wir möchten die Fahrt vorstellen, die vom 9. bis zum 14. Juni 2024 nach Sittingbourne an der Themsemündung unweit von London gehen wird. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien. Neben zwei Tagen in London sind weitere Tagesausflüge nach Canterbury und eventuell nach Cambridge geplant. Schnellentschlossene können sich direkt im Anschluss an die Informationsveranstaltung für die Fahrt anmelden. Dafür ist neben eurer Unterschrift auch die des begleitenden Elternteils erforderlich. Wir freuen uns auf euer Erscheinen und die Möglichkeit, diese spannende Fahrt vorzustellen und mit euch durchzuführen. 

7. Mathematik-Olympiade

Die Aufgaben der 1. Runde der Mathematik-Olympiade sind vor den Ferien bei deiner Mathematik-Lehrkraft oder Herrn Glosemeyer abzugeben. Solltest du noch teilnehmen wollen, sprich deine Mathe-Lehrkraft an oder schreibe Herrn Glosemeyer eine Mail.

8. Begleithund Julie

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,

 ich bin Juliette und bin eine Shetland-Sheepdog-Hündin. Gerne kannst du mich Julie nennen 😊. Ich bin fast 4 Jahre alt und gehöre zur Rasse der Shetland Sheepdogs. Mit meiner Hundemama, Frau Voss, bilde ich ein super „Mensch-Hund-Team“ und werde sie in ihrem Unterricht in ausgewählten Klassen nach den Herbstferien begleiten. 

Solltest du mich auf dem Gang treffen,

  • ruf mich bitte nicht zu dir
  • sei bitte leise und nimm Rücksicht auf meine Ohren
  • gehe langsam an mir vorbei
  • fordere mich nicht zum Spielen auf 
  • komm bitte nur mit einer Freundin / einem Freund auf mich zu
  • füttere mich bitte nicht 

Wenn ich in einem Klassenraum bin, wird mein Foto an der Tür des Klassenraums hängen. 

Falls du Fragen hast, wende dich gerne an Frau Voss, die kennt mich in- und auswendig und ist ausschließlich für mich verantwortlich. Ich freu mich darauf, dich bald zu sehen.

Ich freu mich darauf, euch bald in der Schule zu sehen.

Eure Julie

9. Großes Konzert des Musikvereins Holthausen-Biene und der Feuerwehrkapelle Emsbüren am 07.10.2023 in der Aula

Die beiden Musikvereine sind seit einigen Jahrzehnten freundschaftlich verbunden und geben am 07.10.(Samstag) ein Gemeinschaftskonzert in der Aula des Georgianums (siehe dazu auch den Flyer im Anhang) .Insgesamt werden mehr als 70 Musiker:innen in dem Gesamtorchester spielen und den Zuschauern Stücke verschiedener Genre darbieten.

Das Alter der Musiker reicht von 10 bis 80 Jahren und es spielen auch einige Schüler:innen des Georgianums mit. Herzliche Einladung an alle Schüler:innen sowie alle Lehrkräfte und Mitarbeiter:innen, mit der Familie vorbeizukommen und dieses tolle Event zu genießen.

Die Technik-AG unterstützt die Veranstaltung.

Der Eintritt ist frei. Einlass ist um 18:30 Uhr.

10. Kunstwerk der Monats September 2023

Die Jury für das „Kunstwerk des Monats“ hat für September das Porträt von Maya Yasmin Weller aus dem 13. Jg. ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten.

11. Mülltrennung – Georgianer für die Umwelt-insb. Trinkpäckchen werden falsch entsorgt

12. Erinnerung: Einladung zum Akademieabend am 05.10.2023

Liebe Schulgemeinschaft,

zum 17. Akademieabend im „Drehtürmodell“, am Donnerstag, den 05. Oktober 2023 von 18.00 – 20.00 Uhr, laden Euch die diesjährigen Drehtür-Teilnehmer:innen ganz herzlich in die Aula des Georgianums ein. Hier möchten wir Euch und Euren Begleitern (Eltern, Verwandte, Freunde) in kurzen Vorträgen und auf Stellwänden die Ergebnisse der Drehtür-Projekte aus dem vergangenen Schuljahr präsentieren. Für den Jahrgang 11 ist die Teilnahme verpflichtend und ersetzt zwei Unterrichtsstunden in Politik-Wirtschaft zeitnah zum Akademieabend (näheres dazu erfahrt Ihr von Eurem Politiklehrer bzw. Eurer Politiklehrerin!). Der Einlass beginnt ab 17.15 Uhr. Bis zum Beginn der Präsentationen um 18.00 Uhr und in der Pause können die Stellwände begutachtet werden. Die SV wird im Vorfeld und in der Pause Getränke anbieten. Um die Technik wird sich die AG Gemixed kümmern. 

Wir Drehtür-Teilnehmer:innen sowie Herr Zermann freuen uns sehr auf Euren Besuch!

Cornelia Horas, Koordinatorin Sek I

Grüße aus den USA

Weitere interessante fotografische Eindrücke senden Georgianer:innen von ihrem USA-Austausch in Ellettsville (Indiana) nach Lingen.

Indiana University Sports Stadium
Besuch bei den Amish
Mais-Ernte bei den Amish
Vorbereitungen auf Halloween

Klassengemeinschaft gestärkt

Vom 18.-20. bzw. 20.-22. September waren unsere sieben fünfte Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen, Klassenlehrern und Frau Hülsmeier in der Koppelschleuse, um:

  • zu spielen,
  • knifflige Aufgaben gemeinschaftlich zu lösen,
  • um konzentriert und diszipliniert aus großer Entfernung mit Pfeil und Bogen möglichst die Mitte der Zielschiebe zu treffen,
  • aus Specksteinen Schmeichelsteine hervorzubringen,
  • bei einer Stadtrallye selbstständig und nur mit wenig Hilfe Fragen über Meppen und Umgebung zu beantworten,
  • im Bach Staudämme und Boote aus Naturmaterialien zu bauen,
  • im Klassenverband zu arbeiten und sich immer besser kennenzulernen,
  • Fußball, Volleyball, Tischtennis usw. zu spielen und einfach nur in den Zimmern, auf den Fluren, Räumen und im Gelände Spaß zu haben, zu toben und zu lachen!

Es waren ereignisreiche Tage, die die Klassengemeinschaften gestärkt und viel Freude bereitet haben, wie die nachfolgenden Bilder zeigen:

Ungarische Schüler zu Besuch in Lingen

Partnerschaft zwischen Georgianum und Petöfi-Sandor-Gymnasium in Mezöbereny

Lingens Zweiter Bürgermeister Ste­fan Wittier hat kürzlich dreizehn ungarische und Schüler im Rathaus willkommen gehei­ßen. Im Rahmen des Schüler­austausches zwischen dem Lingener Gymnasium Geor­gianum und dem bilingualen Gymnasium Petöfi-Sandor- Gymnasium aus Mezöbere­ny in Ungarn besuchen sie derzeit Lingen. Die Partnerschaft zwi­schen den Gymnasien be­steht seit über dreißig Jah­ren.

Während des Austausches wohnen die Ungarn bei Gastfamilien und nehmen am Unterricht des Georgianums teil. Auf dem Programm der Besucher standen das Alt­stadtfest, das Emsland Moormuseum und Schloss Clemenswerth.

Ungarische und deutsche Schüler:innen besuchten im Rahmen des Austausches die westfälische Metropole Münster.

Die ungarischen Lehrer Tibor Takäcs und Barbara Oläh sowie die deutschen Lehrer Michael Wilmes und Sebastian Zermann beglei­ten die Schüler dabei. Sie or­ganisieren den Austausch bereits seit vielen Jahren.„Es ist toll, dass die enge Verbindung zwischen ihren Schulen nun schon so lange anhält“, sagte Stefan Wittier: „Es wäre schön, wenn die­sem Besuch noch viele wei­tere folgen.“     

aus: Lingener Tagespost vom 22. September 2023

Grüße aus den USA

Erneut senden die Schüler:innen vom USA-Austausch viele Grüße ins heimatliche Lingen.

Die Gruppe um Frau Clasen und Frau Dr. Ebker besuchte im Rahmen des Aufenthalts in Indianapolis das Children’s Museum, das sehr sportliche Akzente setzt – zur Begeisterung der Georgianer:innen, wie die folgenden fotografierten Eindrücken belegen.

Ein weiterer Programmpunkt: der Besichtigung der größten Wasseruhr in Nordamerika.

Wasseruhr, die vom Prinzip her funktioniert wie ein Pythagoreischer Becher

Text: Stefan Roters, Fotos: Astrid Clasen, Christina Ebner