Kategorie-Archiv: Aktuelles

Informationen über die Anmeldung zur Klasse 5 für das Schuljahr 2022-23

Update: Hinweise zum Anmeldeverfahren

Stand: 14.01.2022

Ihre Kinder stehen kurz vor dem Halbjahreszeugnis. Wir geben Ihnen hier Hinweise, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, um Ihr Kind anzumelden oder sich beraten zu lassen.

1. Anmeldung online

Wenn Sie dies wünschen, können Sie die Anmeldung für Ihr Kind auf unserer Homepage vornehmen: https://www.georgianum-lingen.de/anmeldung-klasse-5/.

Laden Sie dann bitte auch das Halbjahreszeugnis hier hoch. Wenn Sie auf diesem Weg die Anmeldung vorgenommen haben, betrachten wir Ihr Kind als angemeldet und melden uns unsererseits nur dann, wenn wir Gesprächsbedarf sehen. Auf unserem Kennlernvormittag, der am 09.07.2022 um 10.00 Uhr stattfinden soll, erfährt Ihr Kind dann, wer die Klassenleitung übernimmt und welche Mitschülerinnen und Mitschüler es nach den Sommerferien haben wird. Eine persönliche Anmeldung ist dann nicht mehr vonnöten, kann aber gerne auf Ihren Wunsch zusätzlich vereinbart werden (s.u.). 

2. Beratung bzw. Anmeldung persönlich im Februar und im April

Von Montag 07.02. – Mittwoch, 09.02.22, jeweils von 15.00 – 18.00 Uhr, bieten wir Ihnen persönliche Beratungsgespräche an. Das Gleiche gilt für den Zeitraum vom 25. – 27.04.22, ebenfalls in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr. Vereinbaren Sie bitte hierfür mit unserem Sekretariat einen Termin (Tel.: 0591 – 8078760). Weil wir hierdurch die Anzahl der Besucher*innen zur gleichen Zeit steuern können, darf Ihr Kind auch gerne von beiden Elternteilen begleitet werden, wenn sie es wünschen. Im Februar können Sie sich auf eigenen Wunsch erst einmal nur beraten lassen, aber auch bereits eine Anmeldung für Ihr Kind vornehmen. Auch hierfür haben Sie die Möglichkeit, die formalen Anmeldedaten vorab online zu übersenden (https://www.georgianum-lingen.de/anmeldung-klasse-5/).

Falls Sie dieses nicht über die Anmeldemaske machen möchten, können Sie die notwendigen Formulare auch vor Ort ausfüllen oder die Anmeldung hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen: https://www.georgianum-lingen.de/downloads/. Denken Sie in diesem Fall bitte an eine Kopie des Halbjahreszeugnisses.  

Wichtig:

Wenn Sie einen Termin für den Februar oder April vereinbaren, gilt für Erziehungsberechtigte die 2G+ – Regel. Weil Ihr Kind die Nachweispflicht gegenüber der Grundschule erfüllt, entfällt der Testnachweis für Ihr Kind.   

3. Ihr Kind ist an der Aufnahme in die Sportklasse interessiert?

In diesem Fall können sie die Anmeldung wie unter Punkt 1.) oder 2.) beschrieben vornehmen. Für die Teilnahme am sportmotorischen Test melden Sie dann bitte Ihr Kind im Sekretariat telefonisch an (Tel.: 0591 – 8078760).

Der Test findet am Samstag, dem 19.02.2022, statt. Einlass ist ab 8.30 Uhr in der großen Halle, Beginn ist um 9.00 Uhr. Gegen 11.00 Uhr wird der Test vorbei sein. Nach der Auswertung der Ergebnisse erhalten Sie für diese Klasse dann eine Rückmeldung bis zu den Osterferien. 

Für den Test müssen sportlich keine weiteren Eingangsvoraussetzungen vorliegen  – lediglich die Begeisterung für den Sport sollte vorhanden sein. Die Kinder absolvieren an mehreren Stationen Übungen und Aufgaben, die von der Universität Köln entwickelt worden sind und z. B. Koordination oder Geschwindigkeit erfordern.

Wichtig:

Für die Teilnahme und Besuch des Tests gilt für Erziehungsberechtigte die 2G+ – Regel. Ihr Kind muss darüber hinaus einen negativen Testnachweis vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, weil die Veranstaltung auf einem Samstag liegt.  

Weitere interessante Informationen und Filme speziell für neue Schülerinnen und Schüler finden Sie links auf der Startseite unserer Homepage und hier:

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Herrn Kösters: frank.koesters@gg-lin.de

Was ist los in der Umwelt AG?

Dezember 2021 und Januar 2022

Pünktlich zum Winteranfang haben wir selbst Vogelfutter aus Bioprodukten hergestellt. Dazu haben wir Kokosfett erhitzt und Körner untergemischt. Diese Masse wurde dann in unterschiedliche Formen gefüllt. Nach dem Auskühlen konnte das Futter aus den Formen gelöst werden und mit einem Band versehen, auf dem Schulhof aufgehängt werden.

Nach den Ferien konnten wir dann schon die ersten Frühlingsboten herstellen. Mit Erde, Lehm und Wildblumensamen wurden viele Samenbomben geformt. Nach dem Trocknen können diese bald auf triste Stellen zum Beispiel auf dem Schulhof oder in den eigenen Garten geworfen werden. Mit ein bisschen Glück und Geduld wachsen dort dann schon bald bunte Wildblumen.

Text und Fotos: Sandra Stockhorst

Rundbrief vom 17. Januar 2022

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 17.01.2022

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 10e

Hofdienst B: Klasse: 9d   

Hofdienst C (auch Innenhof und neben dem Fahrradschuppen): Klasse: 5b

Sportplatz: Klasse: 7e

Mensadienst: Jahrgang 12 Mehrzweckraum der Mensa, Jahrgang 13 Mensa

2. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 5 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 6 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 6

3. Bitte beachten

Bitte den Weihnachtsschmuck von den Türen entfernen.

Die Stühle in der Pausenhalle C sind am Ende der 4. Stunde weiterhin hochzustellen, damit die Reinigungskräfte besser saubermachen können. Das gilt natürlich auch für die Klassenräume/Fachräume.

Die Abstände beim Kiosk sind einzuhalten; keiner drängelt sich vor. Bei Problemen sprecht ihr die aufsichtführende Lehrkraft an.

Vor Schulbeginn werden die Klassenräume von den Aufsichten aufgeschossen, nach den großen Pausen schließen die unterrichtenden Lehrkräfte (nicht die Aufsichten) die Klassen auf.

Auch auf dem Schulgelände (ihr habt es zu Hause bestimmt schon mitbekommen) werden sogenannte gelbe Tonnen(ersetzen die gelben Säcke)aufgestellt. Sie dienen der umweltschonenden Sammlung von Verpackungen aus Plastik und Metall. Dort darf kein Restmüll landen!!! Auf dem Deckel stehen nochmal Beispiele für Materialien, die dort gesammelt werden.

Viele von euch haben zurückgemeldet, dass das Tauschregal, das die Nachhaltigkeits-AG von Frau Oeldig und Frau Schlagge im Flur zwischen dem B- und C-Gebäude aufgestellt hat, eine tolle Idee ist. Schaut gerne direkt/nach der Schule, ob ihr für den nächsten Tag etwas zum Tauschen mitnehmen könnt!

Autofahrer:innen: denkt daran, dass die zusätzlichen Parkplätze an der ehemaligen Pestalozzischule an der Beckstraße genutzt werden können. Die Parkplätze befinden sich neben der Bushaltestelle hinter dem C-Hof.

4. Beaufsichtigung der Taschen vor den Fachräumen

Bitte beachtet weiterhin, dass ihr Aufsichten für eure Taschen insbesondere an den Fachräumen organisiert und diese auch einhaltet. Dies gilt im Speziellen für die Schüler:innen des Jahrgangs 6, da diese ihr privates iPad in den Taschen haben.  Wir alle wissen, dass das Entwenden eines iPads keinen Sinn macht, denn sie können von Dritten nicht verwendet werden und sind somit für sie wertlos. Zudem können die iPads jederzeit von der Schuladministration oder der Polizei geortet werden. Achtet also bitte auf eure Taschen, um diesen ärgerlichen Aufwand zu vermeiden!

5. Sicherheit auf dem Schulweg

Bitte denkt daran, dass eure Eltern euch – falls ihr mit dem Auto gebracht werdet – beim Parkplatz an der Kardinal-von-Galen Straße rauslassen (Parkplatz vor der Turnhalle). Es kommt immer wieder zu sehr gefährlichen Situationen, wenn die Autos neben der Turnhalle bis zum Gebäude C vorfahren. Das führt auf engem Raum zu Hin- und Rückverkehr und Wendemanövern. Auf dieser Strecke sind zahlreiche Schüler:innen mit dem Fahrrad unterwegs (auch zu anderen Schulen). Bitte beachtet, dass das Vorfahren bis zum Gebäude C aus diesen Gründen verboten ist.

6. Vorgaben zu Testungen

Bis zum Halbjahresende müssen sich alle nicht vollständig geimpften/genesenen Schüler:innen weiterhin montags-freitags testen. Wie die Vorgaben danach sind, warten wir ab. Denkt an die Bestätigung durch eure Eltern!

Für alle anderen Schüler:innen gilt weiterhin, dass Testungen ausdrücklich empfohlen werden. Bisher können wir dafür aber aufgrund fehlender Testkapazitäten keine Tests austeilen (Ausnahme: Corona-(Verdacht)fall in der Lerngruppe).

7. Jahrgänge 5 und 6: Präventionsangebot von LOGO

Vom 20.01.22 bis 04.02.22 findet das Präventionsangebot von LOGO für die Jahrgänge 5 und 6 zum Thema „Social Media“ statt. Hierzu findet am 18.01.21 der Elternabend statt. Die Veranstaltung ist eine 2G+-Veranstaltung. Falls ihr den entsprechenden Elternbrief noch nicht an eure Eltern weitergegeben habt, macht das bitte umgehend!

8. Stark im Team – Erfolge in der Mathematik

Beim Bolyai-Teamwettbewerb schnitt das Georgianum stark ab. In dem Wettbewerb, in dem immer Viererteams aus ganz Deutschland gegeneinander antreten, wurde das Georgianum mit Allaa Brghleh, Madelon Hibbel, Korousch Rahimmalek und Kirstin Mönning in Klasse 5 Siebter im Pool Niedersachen/Bremen/Sachsen/Sachsen-Anhalt. In Klasse 7 landete das Team um Lisa-Marie Wolters, Jano Gerling, Moritz Harms und Noah Geerdes auf Platz 12. Bestes Team aus Lingen beim Wettbewerb war das Team aus Klasse 9 um Jaira Hibbel, Paulina Degenhardt, Magnus Heskamp und Laurenz Berndt. Dieses Team landete auf Platz vier.

9. Hinweise zur Bewegten Pause

Zeitpunkt: weiterhin montags und freitags in der ersten großen Pause

Für den Jahrgang 6 (Klasse 5 hat Pause):

Rope Skipping mit Anna und Marie vom Sport-LK

Ort: kleine Halle. Nur für maximal 30 Schüler:innen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang der kleinen Halle (bei den Fahrradständern); lasst eure Straßenschuhe im Flur (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

Für die Jahrgänge 7 und 8:

Bump-out-Basketball mitBéla und Leon vom Sport-LK.

Ort: große Halle. Nur für maximal 36 Schüler:innen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang und lasst eure Straßenschuhe im Treppenhaus zur Tribüne (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

10. Jahrgänge 5-10: Diercke Wissen 2022: Geographie-Wettbewerb

In diesem Jahr findet der diesjährige Geographie-Wettbewerb am Freitag, den 28.01.2022 statt. Die Klassen 5 und 6 werden im Klassenverband in der ersten Stunde am Junior-Wettbewerb teilnehmen. Interessierte Schüler:innen der Jahrgänge 7-10 können sich direkt bei ihren Erdkundelehrern oder bei Frau Jansen melden (persönlich oder über IServ). Der Wettbewerb für die Klassen 7-10 findet dann in der zweiten Stunde an diesem Tag statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Meldet euch spätestens bis zum 21.01.2022 (Freitag) zum Wettbewerb an.

11. Interstellar im Centralkino

Am Freitag, den 21.01. zeigt das Centralkino in Lingen um 15:30 den Film „Interstellar“. Dieses Event wurde von Jugendlichen für Jugendliche organisiert. Für einen Eintritt von 5€ können Jugendliche ab 12 Jahren das Meisterwerk von Christopher Nolan, mit Musik von Hans Zimmer, in der Kinoatmosphäre genießen. Für ein kleines Geld gibt es Snacks und Getränke. Wir freuen uns auf euch! Eure Jugend im Centralkino (u.a. Schüler:innen vom Georgianum-deshalb die Werbung dafür an dieser Stelle).

12. Erinnerung: AGs im 2. Schulhalbjahr 2021/22

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird es keine AG-Neuwahlen für das 2. Schulhalbjahr geben.

Die AGs des 1. Schulhalbjahres sollen auch im 2. Schulhalbjahr weiter fortgeführt werden. Eine Abmeldung von einer AG ist zum Halbjahreswechsel möglich; wendet euch an euren AG-Leiter. 

Auch wenn es für das 2. Schulhalbjahr keine neue AG-Broschüre bzw. AG-Neuwahl gibt, besteht für jede Schülerin/ jeden Schüler dennoch die Möglichkeit, durch persönliche Kontaktaufnahme mit dem/der jeweiligen AG-Leiter/in per Iserv, sich einer bereits bestehenden AG anzuschließen.

Der/Die jeweilige AG-Leiter/in entscheidet dann, ob er/sie noch weitere Schüler:innen aufnehmen kann. Die AG-Broschüre des 1. Schulhalbjahres kann weiterhin im Downloadbereich der Homepage eingesehen werden.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Filmtag der Klasse 6: Patricks Film

Wie in jedem Schuljahr führten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe wieder mit den Kindern des Jahrgangs 6 einen Projekttag zum Thema „Filme analysieren – Filme erstellen“ durch. Ganz praktisch und mit großer Begeisterung arbeiteten alle gemeinsam am Thema. Die iPads, die allen Schülerinnen und Schülern als Hilfsmittel bereitstehen, waren für die Filmproduktion an diesem Tag ein ganz prima Werkzeug.
Patrick hat einige Momente des Projekttages gefilmt. Hier könnt ihr Einblicke in die Arbeit gewinnen.

„Großes Tennis“ in der Mathematik

„Das ist großes Tennis“, lobte Mathematik-Fachobmann Jürgen Herbrüggen vom Gymnasium Georgianum die vielen Mathematik-Talente, die bei unterschiedlichen Wettbewerben richtig gut abschnitten. Ganz vorne weg qualifizierten sich Jaira Hibbel, Lisa-Marie Wolters und Allaa Brghleh für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade, die demnächst in Göttingen stattfindet.

„Hier kommen Begeisterung und Begabung zusammen,“ freut sich Schulleiter Manfred Heuer über die diesjährigen Erfolge seiner Schülerinnen und Schüler, die nun auf Landesebene noch weiter ausgebaut werden können.

Die Landesrunde dieser Mathematik-Olympiade ist das jährliche Highlight, auf das die Kinder und Jugendlichen hinfiebern. In der zweiten Runde mussten die Schüler eine Klausur schreiben. Nur die besten des Landes kommen in die Landesrunde. Jaira Hibbel konnte in dieser Klausur 39 von 40 Punkten erzielen, Lisa-Marie holte 32 und Allaa Brghleh 35 Punkte. „Die Mathematik-Olympiade war für mich wieder ein Highlight, da es schon eine große Ehre ist überhaupt in die dritte Runde zu kommen. Für dieses Jahr hoffe ich vielleicht eine Medaille zu holen“, sagte Lisa-Marie.

Aber auch andere Wettbewerbe machen den Schülerinnen und Schülern Spaß. Beim Bolyai-Teamwettbewerb schnitt das Georgianum ebenfalls stark ab. In dem Wettbewerb, in dem immer Viererteams aus ganz Deutschland gegeneinander antreten, wurde das Georgianum mit Allaa Brghleh, Madelon Hibbel, Korousch Rahimmalek und Kirstin Mönning in Klasse 5 Siebter. In Klasse 7 landete das Team um Lisa-Marie Wolters, Jano Gerling, Moritz Harms und Noah Geerdes deutschlandweit auf Platz 12. Als bestes Team vom Georgianum beim Wettbewerb landeten Jaira Hibbel, Paulina Degenhardt, Magnus Heskamp und Laurenz Berndt aus Jahrgang 9 auf Platz vier. „Den Bolyaiwettbewerb fand ich wie immer spannend, da es ein ganze andere Form der Mathematik ist, wenn man im Team arbeitet“, so Lisa-Marie.

Der MINT-Bereich ist im zertifizierten mintfreundlichen Georgianum ein stark entwickelter Schwerpunkt. Die Mathematik-AG, die mittlerweile gemeinsam von Schülerin Jaira Hibbel und Lehrer Martin Glosemeyer geleitet wird, spricht besonders die Talente aus diesem Bereich an. „Wir bilden hier die klügsten Köpfe aus. Besonders toll ist, dass Jaira die AG für die Klassen 5 und 6 leitet und so ihre vielen Erfahrungen weitergeben kann“, sagt AG-Leiter Martin Glosemeyer. Auch in den anderen naturwissenschaftlichen Fächern werden die Schülerinnen und Schüler am Georgianum schon früh gefördert. Das MINT-Profil für die Kinder ab Klasse 5 vermittelt einen vertieften Einblick in die Fächer Mathematik, Biologie, Chemie, Physik und Robotik.

Schulleiter Manfred Heuer (links) und Lehrer Martin Glosemeyer (rechts) freuen sich gemeinsam mit Lisa-Marie Wolters, Jaira Hibbel und Allaa Brghleh über den Einzug der drei in die Landesrunde der Mathematik-Olympiade

Autor: Martin Glosemeyer

Foto: Laurenz Berndt

Ministerbriefe zur aktuellen Situation

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie erneut Briefe des Ministers zur aktuellen Situation. (…)

Alles Gute für Sie und Ihre Schulgemeinschaft und herzliche Grüße aus Hannover!

i. A. Nina Graf
Niedersächsisches Kultusministerium

Zu dieser Mail gehören folgende Dateien:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/2022-01-13_Brief_an_Eltern.pdf ( Größe: 100.24 KB )
https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/2022-01-13_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf ( Größe: 92.09 KB )

Rundbrief vom 10. Januar 2022

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 10.01.2022

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 10d

Hofdienst B: Klasse: 9c   

Hofdienst C (auch der Innenhof): Klasse: 5a

Sportplatz: Klasse: 7d

Mensadienst: Jahrgang 12 Mehrzweckraum der Mensa, Jahrgang 13 Mensa

2. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 6 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 5 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 6

3. Vorgaben zu Testungen und Masken

In der ersten Woche nach den Ferien (10.01.-14.01.) müssen sich alle nicht vollständig geimpften/genesenen Schüler:innen 5 Tage hintereinander testen. Denkt an die Bestätigung durch eure Eltern! Wie es in der dann folgenden Woche weitergeht, werden wir frühzeitig mitteilen.

Vom Kultusministerium kam aktuell weiterhin die Information: „Für Schülerinnen und Schüler, die nicht vollständig geimpft und nicht genesen sind, sind diese Testungen verpflichtend, allen anderen werden sie ausdrücklich empfohlen“. Ob wir für vollständig genesene und geimpfte Schüler:innen auch Testkits austeilen können, wird sich am Anfang der Woche klären.

Ab dem 10.01. gilt auch für Schüler:innen unter 14 Jahren, dass sie mindestens eine medizinische Mund-Nasenbedeckung tragen müssen. Stoffmasken sind dann nicht mehr erlaubt.

Sollten sich Änderungen durch weitere Vorgaben ergeben, werden wir euch zeitnah informieren!

4. Informationsveranstaltung für Eltern des Jahrgangs 10

Wie bereits angekündigt, wird Herr Völpel am Donnerstag, den 13.01. um 19.00 Uhr eure Eltern über die Organisation und Inhalte der Einführungsphase (Jg. 11) informieren und einen Überblick über die Angebote der Qualifikationsphase (Jg. 12-13) geben. Nach jetzigem Stand wird die Veranstaltung in Präsenz in unserer Aula stattfinden-es gilt die 2G+-Regelung.

5. AGs im 2. Schulhalbjahr 2021/22

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird es keine AG-Neuwahlen für das 2. Schulhalbjahr geben.

Die AGs des 1. Schulhalbjahres sollen auch im 2. Schulhalbjahr weiter fortgeführt werden. Eine Abmeldung von einer AG ist zum Halbjahreswechsel möglich; wendet euch an euren AG-Leiter. 

Auch wenn es für das 2. Schulhalbjahr keine neue AG-Broschüre bzw. AG-Neuwahl gibt, besteht für jede Schülerin/ jeden Schüler dennoch die Möglichkeit, durch persönliche Kontaktaufnahme mit dem/der jeweiligen AG-Leiter/in per Iserv, sich einer bereits bestehenden AG anzuschließen.

Der/Die jeweilige AG-Leiter/in entscheidet dann, ob er/sie noch weitere Schüler:innen aufnehmen kann. Die AG-Broschüre des 1. Schulhalbjahres kann weiterhin im Downloadbereich der Homepage eingesehen werden.

6. Eine Stunde für die Nachhaltigkeit

Viele von euch haben am letzten Schultag vor den Ferien das Projekt der Future Peers unterstützt und eine Stunde für die Nachhaltigkeit durchgeführt. Dabei sind zahlreiche tolle Ideen gesammelt worden, wie wir als Schulgemeinschaft das Thema Nachhaltigkeit noch mehr in den Fokus nehmen können.

Eure Ergebnisse könnt ihr hier nachlesen: https://padlet.com/judithreinefeld/q88j1qo7044spizq Wenn ihr vor den Ferien als Klasse keine Zeit gehabt habt, die Stunde durchzuführen, könnt ihr das natürlich auch jetzt noch tun und dann eure Gedanken weiterhin auf dem Padlet nachtragen.

7. Matheadventskalender 2021

Der Matheadventskalender 2021 wurde erfolgreich beendet!

Bei den letzten Rätseln wurden es noch einmal spannend. Einige haben sogar alle Rätsel richtig beantwortet. Sebastian und Santiago Badde haben in den Jahrgangsstufen 5 und 6 alle Aufgaben richtig gelöst. Für die Jahrgänge 7-10 haben Franz Vehring, Noah Gerdes und Jano Gerling alle Aufgaben korrekt beantwortet. Deshalb hat das Los entschieden, wer den schulinternen Preis des Matheadventskalenders gewinnt. Freuen dürfen sich Santiago Badde und Jano Gerling. Den Preis für das Lösen der selbstausgedachten Frage erhält Neele Schaaf! Herzlichen Glückwunsch! Im Laufe der Woche erhaltet ihr von Frau Doleski die Preise. Vielen Dank für eure zahlreichen Ideen und Einsendungen. Wir und natürlich auch die betreuenden Lehrkräfte Martin Glosemeyer und Anne Doleski hoffen, dass ihr dabei Spaß hattet und im nächsten Jahr wieder dabei seid.

8. Mathematik-Teamwettbewerb am Dienstag

Folgende zwölf Schüler:innen nehmen am Dienstag am Bolyai-Teamwettbewerb teil, der in der 3. und 4. Stunde in Raum A054 stattfinden wird. Mit dabei sind Madelon Hibbel, Allaa Brghleh, Kourousch Rahimmalek, Kristin Mönning (alle GyGeGo5), Noah Geerdes, Jano Gerling, Lisa-Marie Wolters, Moritz Harms (alle GyGeGo 7) sowie Laurenz Berndt, Magnus Heskamp, Paulina Degenhardt und Jaira Hibbel (alle GyGeGo 9).

9. Hinweise zur Bewegten Pause

Neu: jetzt wieder für Jahrgang 6 (Klasse 5 hat Pause)

Zeitpunkt: weiterhin montags und freitags in der ersten großen Pause

Für die Jahrgang 6:

Rope Skipping mit Anna und Marie vom Sport-LK

Ort: kleine Halle. Nur für maximal 30 Schüler:innen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang der kleinen Halle (bei den Fahrradständern); lasst eure Straßenschuhe im Flur (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

Für die Jahrgänge 7/8:

Bump-out-Basketball mitBéla und Leon vom Sport-LK.

Ort: große Halle. Nur für maximal 36 Schüler:innen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang und lasst eure Straßenschuhe im Treppenhaus zur Tribüne (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

10. Kunstwerk des Monats Dezember 2021

Die Jury für das „Kunstwerk des Monats“ hat für Dezember die künstlerische Forschungsarbeit zum Thema Porträt und Van Gogh von Simona Furman aus dem Jahrgang 13 ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten.

Kunstwerk des Monats 12-21

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Weihnachtsgruß der Musikschule des Emslandes und des Gymnasiums Georgianum

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir Musiker des Streicherchores und des JOE wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit. Wir konnten leider dieses Jahr kein traditionelles Weihnachtskonzert aufführen und senden nun unseren musikalischen Weihnachtsgruß an euch. Unter dem folgenden Link ist er abrufbar:

Wir wünschen viel Vergnügen und eine schöne Weihnachtszeit.

Herzliche Grüße Felix Hammer, Johannes Badde, Wanja Brinkmann und Alexander Neubauer

Gymnasium Georgianum

Rundbrief vom 20. Dezember 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 20.12.2021

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 10c

Hofdienst B: Klasse: 9b (erneut)  

Hofdienst C (auch der Innenhof): Klasse: 6e

Sportplatz: Klasse: 7c

Mensadienst: Jahrgang 12 Mehrzweckraum der Mensa, Jahrgang 13 Mensa

2. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 5 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 6 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 5

3. Fensterbänke

Am letzten Schultag bitte die Fensterbänke freiräumen und Fensterschmuck von den Fenstern entfernen. Die Fenster der Gebäude A, B und C werden in den Ferien geputzt.

4. Neue Regelung

Die Unterrichtsräume werden am Ende der großen Pausen nicht mehr von den aufsichtführenden Lehrer:innen aufgeschlossen, um so zu vermeiden, dass Klassenräume offen stehen, wenn z.B. Klassen in anderen Fachräumen Unterricht haben.

Achtet weiterhin auf Folgendes: Fahrräder grundsätzlich abschließen, keine großen Geldbeträge mit zur Schule bringen, weiterhin passen zwei Schüler:innen auf die Schultaschen auf, wenn diese wegen eines Raumwechsels auf dem Flur stehen. Auffälligkeiten werden den Aufsichten bzw. der Schulleitung direkt gemeldet.

5. Letzter Schultag

Am 22.12. findet die 3. und 4. Stunde bei den Klassenlehrer:innen (bzw. stellvertretenden KL) statt (Klassen 5-11). Bei den Jahrgängen 12 und 13 erfolgt Unterricht nach Plan (bis zur 4. Std).

6. IServ/telefonische Erreichbarkeit am 23.12.

Am 23.12. müssen umfangreiche Arbeiten an der zentralen Stromversorgung der Schule durchgeführt werden. Von 8.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr wird der Strom abgeschaltet. Die Schule ist deshalb telefonisch nicht erreichbar und auch IServ ist abgeschaltet.

7. Wie geht es nach den Ferien weiter?

In der ersten Woche nach den Ferien (10.01.-14.01.) testen sich alle nicht vollständig geimpften/genesenen Schüler:innen 5 Tage hintereinander. In der Woche danach geht es wie gehabt mit drei Tests pro Woche weiter.

Ab dem 10.01. gilt auch für Schüler:innen unter 14 Jahren, dass sie eine medizinische Mund-Nasenbedeckung tragen müssen. Stoffmasken sind dann also nicht mehr erlaubt.

8. Der Matheadventskalender geht in die letzte Runde – Weihnachtsaufgabe für die Schulgemeinschaft

Noch wenige Tage bis Weihnachten und das heißt noch wenige Türchen bis zur letzten Knobelaufgabe des Matheadventskalenders. Auch in dieser Woche gab es wieder einen Sonderpreis. Diesen haben Emma und Jano Gerling gewonnen. Sie haben sich eine besonders kniffelige Aufgabe für den Matheadventskalender ausgedacht. Die Aufgabe findet ihr im Anhang. Viel Spaß beim Rätseln. Sendet eure Lösungen an Martin Glosemeyer und Anne Doleski und sichert euch die Chance auf den dritten Sonderpreis. Den aktuellen Preis erhalten Emma und Jano zeitnah. Die beiden Gesamtgewinner des diesjährigen Matheadventskalenders werden im ersten Rundbrief im neuen Jahr bekannt gegeben und erhalten nach den Ferien die 25€-Gutscheine. Aktuell ganz vorne sind Jano Gerling, Santiago und Sebastian Badde, Noah Geerdes und Franz Vehring. Sie konntenbisher alle Aufgaben richtig lösen. Wir hoffen, dass euch der Matheadventskalender gefallen hat und ihr im nächsten Jahr wieder dabei seid. Ein schönes und gesundes Weihnachtsfest wünschen euch Martin Glosemeyer und Anne Doleski.

9. Hinweise zur Bewegten Pause:

Nächster und letzter Termin im Jahr 2021: Montag, der 20.12.21

Für Jahrgang 5:

Rope Skipping mit Celine und Friederike vom Sport-LK

Ort: kleine Halle. Nur für maximal 30 Schüler:innen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang der kleinen Halle (bei den Fahrradständern); lasst eure Straßenschuhe im Flur (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

Für die Jahrgänge 7/8:

Bump-out-Basketball mitElias und Mischa vom Sport-LK.

Ort: große Halle. Nur für maximal 36 Schüler:innen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang und lasst eure Straßenschuhe im Treppenhaus zur Tribüne (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

10. Kunstwerk des Monats November 2021

Die Jury für das „Kunstwerk des Monats“ hat für November die Zeichnung von Marlena van Uelsen aus der Klasse 9e ausgewählt. Die Jury bedankt sich für alle eingesendeten Arbeiten.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Weihnachtsgrüße von Herrn Minister Tonne

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dieser Mail übersende ich Ihnen Weihnachtsgrüße von Herrn Minister Tonne sowie eine Elterninformation zum Impfen von Kindern. 

Auch ich wünsche Ihnen von Herzen ein schönes Weihnachtsfest, ein paar entspannte Tage im Kreise Ihrer Lieben und anschließend einen guten Start in ein – hoffentlich ruhigeres – neues Jahr! 

In der Hoffnung, Sie damit in Ihrer wertvollen Arbeit unterstützen zu können, werden wir Sie auch 2022 wie gewohnt mit regelmäßigen Briefen auf dem Laufenden halten und die weitere Weiterentwicklung so transparent wie möglich kommunizieren.

Mit herzlichen Grüßen aus Hannover
i. A. Nina Graf
Niedersächsisches Kultusministerium

Zu dieser Mail gehören folgende Dateien:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/31e616b35736c128a38c19b4d3310e7b/2021-12-17_Brief_an_Eltern.pdf ( Größe: 89.67 KB)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/31e616b35736c128a38c19b4d3310e7b/2021-12-17_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf ( Größe: 83.68 KB)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/31e616b35736c128a38c19b4d3310e7b/2021-12-17_Informationen_zum_Impfen_von_5-11-J_hrigen.pdf ( Größe: 120.07 KB )

Rundbrief vom 13. Dezember 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 13.12.2021

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 10b

Hofdienst B: Klasse: 9b  

Hofdienst C (auch der Innenhof): Klasse: 6d

Sportplatz: Klasse: 7b

Mensadienst: Jahrgang 12 Mehrzweckraum der Mensa, Jahrgang 13 Mensa

2. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 6 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 5 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 6

3. Letzter Schultag

Der letzte Schultag am 22.12. endet nach der 4. Stunde.

Vom 20.12.-22.12. ist die Präsenzpflicht aufgehoben. Für Schüler:innen, die für die letzten 3 Schultage abgemeldet werden (formloser Antrag oder Formular (PDF), das auch im Downloadbereich der Homepage bereitgestellt wird), ist Freitag (17.12.) der letzte Schultag. Die Abmeldung erfolgt in diesem Fall beim Klassenlehrer. Der Unterrichtsstoff dieser drei Tage ist zu Hause selbstständig zu erarbeiten. Ein Distanz- oder Hybridunterricht findet nicht statt, allerdings werden auch keine Klassenarbeiten geschrieben. Weitere Infos könnt ihr/können eure Eltern den Ministerbriefen entnehmen.

Am 22.12. findet die 3. und 4. Stunde bei den Klassenlehrer:innen (bzw. stellvertretenden KL) statt (Klassen 5-11). Bei den Jahrgängen 12 und 13 erfolgt Unterricht nach Plan.

Es wäre schön, wenn möglichst viele Klassen die 3. oder 4. Stunde für die Stunde der Nachhaltigkeit nutzen.

Zur Erinnerung:

Eine Stunde für die Nachhaltigkeit

Das Gymnasium Georgianum ist seit diesem Schuljahr Teil des Netzwerkes „Zukunftsschule“ und legt damit einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Aber was heißt das eigentlich überhaupt, was ist damit gemeint und was hat das mit dir zu tun? Wir laden euch ein, diese Fragen gemeinsam mit eurer Klasse zu beantworten – und zwar am Mittwoch, den 23.12. in der 3. oder 4. Stunde. Die Future Peers (unter der Leitung von Emma Ludden und Laura Sadykov) haben sich etwas für euch und eure Klassenlehrer:innen überlegt, damit ihr gemeinsam versteht, warum Nachhaltigkeit so wichtig für uns alle ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr eine der beiden Klassenleiterstunden dazu nutzt, euch mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Das Material erhalten eure Klassenlehrer:innen von den Future Peers.

4. Wie geht es nach den Ferien weiter?

In der ersten Woche nach den Ferien (10.01.-14.01.) testen sich alle nicht vollständig geimpften/genesenen Schüler:innen 5 Tage hintereinander. In der Woche danach geht es wie gehabt mit drei Tests pro Woche weiter.

Ab dem 10.01. gilt auch für Schüler:innen unter 14 Jahren, dass sie mindestens eine medizinische Mund-Nasenbedeckung tragen müssen. Stoffmasken sind dann also nicht mehr erlaubt.

5. Förderunterricht/Nachhilfezirkel

Förderunterricht: Freie Plätze gibt es noch in Englisch (Klassen 7), Mathe (Klassen 7) und Latein (Klassen 8). Das Anmeldeformular (Downloadbereich der Homepage) wird bei Frau Horas eingereicht.

Wird in anderen Jahrgängen Unterstützung gesucht, gibt es das Angebot der kostenlosen Nachhilfezirkel von Schüler:innen der Klassen 11 und 12 für Schüler:innen der Klassen 5-10.

Nachhilfesuchende Schüler:innen der Klassen 5-10 (bzw. deren Eltern) wenden sich zunächst an die jeweiligen Fachlehrer:innen. Bestätigen diese den dringenden Förderbedarf, stellt Herr Wilmes den Kontakt zwischen Anbietenden und Suchenden her. Die Nachhilfe findet nach Absprache in einer 7. Stunde in der Schule statt.

6. Fensterbänke

Am letzten Schultag bitte die Fensterbänke freiräumen und Fensterschmuck von den Fenstern entfernen. Die Fenster der Gebäude A, B und C werden in den Ferien geputzt.

7. Matheadventskalender

Schon 2 Wochen rätseln und knobeln die Teilnehmer des Matheadventskalenders täglich und lösen dabei viele spannende Aufgaben. In der letzten Woche gab es Zusatzpreise für die kreativste Lösung einer Aufgabe. Dieser Preis geht an Santiago und Sebastian Badde-Reyes. Die beiden haben eine Aufgabe mit Hilfe ihrer Legosteine gelöst und dies auch noch weihnachtlich gestaltet (siehe Foto). Herzlichen Glückwunsch! Ihr bekommt in dieser Woche euren Preis von Herrn Glosemeyer und Frau Doleski überreicht.

In der nächsten Woche gibt es eine weitere Möglichkeit, einen zusätzlichen Preis zu gewinnen. Der Matheadventskalender zeigt wie viele tolle Aufgaben es gibt. Nun ist eure Kreativität gefragt. Denkt euch selbst eine Aufgabe aus, die beim Matheadventskalender zu finden sein könnte. Die spannendste Aufgabe gewinnt und wird im nächsten Rundbrief veröffentlicht, sodass die ganze Schulgemeinschaft dran rätseln und knobeln kann. Bisher alles richtig hatten beim schulinternen Mathe-Adventskalender Emma Gerling, Luisa Frericks, Santiago und Sebastian Badde, Jano Gerling, Lisa-Marie Wolters, Noah Geerdes, Franz Vehring und Sienna Atane. Es sind noch etwa 30 Leute dabei, die alle noch die Chance auf die beiden 25€-Gutscheine haben. Wir freuen uns auf eure Aufgaben! Weiterhin viel Spaß beim Rätseln und Knobeln wünschen Martín Glosemeyer und Anne Doleski.

8. Türschmückaktion

Heute vergnügen sich die Gewinnerklassen 5d, 8e und 10d (siehe Fotos) auf der Eisbahn. Ganz viele toll geschmückte Türen konnten den Nikolaus begeistern. Auch diese Woche könnt ihr noch einmal am Dienstag und Donnerstag Waffeln im C Gebäude für 1€ kaufen.

9. Hinweise zur Bewegten Pause:

Fußball auf dem Außengelände wird für die Zeit des Winters ausgesetzt.

Neu in dieser Woche: Bump-out-Basketball mit Elias und Mischa für Schüler:innen aus Jahrgang 7 und 8 in der großen Halle.

Weiterhin findet die Bewegte Pause jeden Montag und Freitag in der ersten großen Pause statt.

Nächste Termine: Montag, der 13.12.21 und Freitag, der 17.12.21

Für Jahrgang 5:

Rope Skipping mit Celine und Friederike vom Sport-LK für Schüler:innen aus Jahrgang 5. Ab jetzt neu in der kleinen Halle. Nur für maximal 30 Schüler:innen, danach wird die Halle geschlossen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang der kleinen Halle (bei den Fahrradständern); lasst eure Straßenschuhe im Flur (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

Für die Jahrgänge 7/8:

Bump-out-Basketball für die Klassen 7 und 8 in getrennten Gruppen in der großen Halle. Mit Elias und Mischa vom Sport-LK. Nur für maximal 36 Schüler:innen, danach wird die Halle geschlossen.

Kommt durch den offenen Seiteneingang und lasst eure Straßenschuhe im Treppenhaus zur Tribüne (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe).

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Briefe des Kultusministers

Gymnasium Georgianum

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

anliegend übersende ich Ihnen die aktuellen Ministerbriefe mit Informationen zum Vorgehen in den kommenden Wochen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine schöne Zeit im Advent!

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Heuer
___________________________________

https://schulnetzmail.nibis.de/files/1e341d78f58e6970a9da23a9abdfbf8f/2021-12-10_Brief_an_Eltern.pdf ( Größe: 102.35 KB )
https://schulnetzmail.nibis.de/files/1e341d78f58e6970a9da23a9abdfbf8f/2021-12-10_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf ( Größe: 94.75 KB )
https://schulnetzmail.nibis.de/files/1e341d78f58e6970a9da23a9abdfbf8f/2021-12-10_Formular_Befreiung_von_der_Pr_senzpflicht.pdf ( Größe: 86.35 KB )

Informationsveranstaltung zur gymnasialen Oberstufe für Schülerinnen und Schüler des Jg. 10 (externe und interne)

Gymnasium Georgianum

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10,

in den nächsten Tagen wird unser Oberstufenkoordinator, Herr StD Völpel, unsere Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 über die Organisation und Inhalte der Einführungsphase (Jg.11) informieren und darüber hinaus einen Überblick über die Angebote der Qualifikationsphase an unserem Gymnasium geben. 

Auch wenn im Moment noch unklar ist, in welcher Form wir diese Informationen auch an Sie weitergeben können, haben wir dennoch einen Termin angesetzt, an dem dies geschehen kann, nämlich

Donnerstag, den 13. Januar 2022 um 19.00 Uhr. 

Zurzeit planen wir noch eine Präsenzveranstaltung in unserer Aula unter den Bedingungen der 2G+ Regelung. Möglicherweise werden wir bis dahin aber geänderte Vorgaben haben. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie im Vorfeld der Veranstaltung informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Heuer

Stefan Wessels begeistert – Leuchtende Kinderaugen

Das erste Highlight am Gymnasium Georgianum haben die 5. Klässler des Sportprofils hinter sich. Stefan Wessels, ehemaliger Schüler des Georgianums (Abitur 1998) und Fußballprofi (u.a. Torwart beim FC Bayern München und 1. FC Köln), besuchte die sportbegeisterten Kinder und stellte dabei seine Osnabrücker Ballschule („BaKoS“) vor.

Im Gepäck hatte er die verschiedensten Bälle, die sich mal mehr, mal weniger zum Schießen, Werfen, Prellen und Dribbeln eigneten. Auf ganz intuitive Art und Weise lernten die Schüler den Umgang mit den unterschiedlichen Bällen und bekamen einen Einblick in die Bausteine „Koordination“, „Technik“ und „Taktik“ der Ballschule. Vor allem während der abschließenden Spielphase war das Leuchten in vielen Augen zu erkennen und auch die zuerst dem Ballsport eher skeptisch gegenüberstehenden Kinder waren mit vollem Eifer dabei.

Am Ende dieser Doppelstunde bedankten sich unter großem Applaus die verantwortlichen Lehrkräfte Jennifer Beel und Katharina Börger bei Stefan Wessels mit einem kleinen Präsent. Diesen Dank gab Wessels nur allzu gern zurück, hatte er seinerseits doch ebenfalls viel Spaß gehabt mit den über 40 Kindern. Nach dem obligatorischen Foto stellte sich Wessels dann noch den vielen Autogramm- und Fotowünschen der Schüler, die diesen Tag somit sicherlich noch länger in bester Erinnerung behalten werden.      

Gruppenfoto mit den beiden Sportklassen sowie Stefan Wessels
Anweisungen vom Ex-Profi-Torwart Wessels
Zum Abschluss gab es eine Autogrammstunde
Coole Spiele mit verschiedenen Bällen
Neben Bällen wurde auch mit Hockeyschlägern agiert

Text und Bilder: Katharina Börger

Rundbrief vom 6. Dezember 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 6.12.2021

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 10a

Hofdienst B: Klasse: 9a  

Hofdienst C (auch der Innenhof): Klasse: 6c

Sportplatz: Klasse: 7a

Mensadienst: Jahrgang 12 Mehrzweckraum der Mensa, Jahrgang 13 Mensa

2. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 5 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 6 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 5

3. Regelmäßiges Testen

Denkt an das regelmäßige Testen montags, mittwochs und freitags vor Schulbeginn. Nachtestungen erfolgen im Eingangsbereich der Mensa unter der Aufsicht unserer Hausmeister. Das gilt ab sofort auch für evtl. Nachtestungen dienstags und donnerstags, wenn Klassen sich wegen eines Coronafalles in der Klasse fünf Schultage hintereinander testen müssen.

4. Letzter Schultag

Nach jetzigem Stand endet der letzte Schultag am 22.12. für alle nach der 4. Stunde. Die 3. und 4. Stunde findet bei den Klassenlehrer:innen (bzw. stellvertretenden KL) statt (Klassen 5-11). Bei den Jahrgängen 12 und 13 erfolgt Unterricht nach Plan.

Es wäre schön, wenn möglichst viele Klassen die 3. oder 4. Stunde für folgende Initiative nutzen:

Eine Stunde für die Nachhaltigkeit

Das Gymnasium Georgianum ist seit diesem Schuljahr Teil des Netzwerkes „Zukunftsschule“ und legt damit einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Aber was heißt das eigentlich überhaupt, was ist damit gemeint und was hat das mit dir zu tun? Wir laden euch ein, diese Fragen gemeinsam mit eurer Klasse zu beantworten – und zwar am Mittwoch, den 23.12. in der 3. oder 4. Stunde. Die Future Peers (unter der Leitung von Emma Ludden und Laura Sadykov) haben sich etwas für euch und eure Klassenlehrer:innen überlegt, damit ihr gemeinsam versteht, warum Nachhaltigkeit so wichtig für uns alle ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr eine der beiden Klassenleiterstunden dazu nutzt, euch mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Das Material erhalten eure Klassenlehrer:innen von den Future Peers.

5. Jahrgang 6: iPad-Regeln

Haltet euch bitte an die iPad-Regeln, insbesondere an folgende: „Ich lasse mein iPad grundsätzlich in der Tasche, außer die Lehrkraft erlaubt die Benutzung im Unterricht.“ Diese Regel ist Teil der von euch unterschriebenen Schulvereinbarung. Ein Nichteinhalten wird mit einer roten Karte geahndet.

6. Rassismus am Georgianum

In den vergangenen Wochen häufen sich an unserer Schule leider die rassistischen Vorfälle. Neben zunehmenden Beleidigungen, sollten auch Nikolausgrüße mit rassistischen und diskriminierenden Botschaften verschickt werden (die SV hat das verhindert). Zudem wurden Fotos von Schwarzen Künstlern an einige Toiletten der Jungen gehängt. Diese menschenverachtenden Aktionen schockieren uns zutiefst und werden von der Schulgemeinschaft nicht akzeptiert. Deswegen: Solltet ihr Opfer von Rassismus sein oder beobachten, wie jemand rassistisch handelt, wendet euch bitte an Frau Reinefeld oder einen Lehrer oder eine Lehrerin eures Vertrauens. Rassismus (wie jede andere Diskriminierungsform) kann sich nur ausbreiten, wenn die breite Masse leise ist. Seid nicht leise, sondern steht auf, wenn ihr beobachtet, dass eure Mitschüler:innen beleidigt und diskriminiert werden.

7. Nachhilfe-Lernzirkel

Erfreulicherweise haben sich zahlreiche Schüler:innen der Jahrgänge 11 und 12 für die Nachhilfezirkel gemeldet. Herr Wilmes stellt den Kontakt her, sobald sich Schüler:innen für euer Angebot finden.

Nachhilfesuchende Schüler:innen der Klassen 5-10 (bzw. deren Eltern) wenden sich an Herrn Wilmes. Dieser vermittelt den Kontakt zwischen Anbietenden und Suchenden. Die Nachhilfe findet nach Absprache in einer 7. Stunde in der Schule statt und ist kostenlos.

8. Bewegte Pause

Die Bewegte Pause fällt in dieser Woche aus, da die Sport-LKler:innen zur gleichen Zeit Klausuren schreiben.

9. Der Matheadventskalender geht in die nächste Runde!

Nach einer Woche rätseln und knobeln, steht die nächste Herausforderung für die Teilnehmer:innen des Matheadventskalenders an. Ab dieser Woche wird es jede Woche eine weitere Möglichkeit geben, tolle Preise zu gewinnen. Das Einzige was dafür zu tun ist, ist eurer Kreativität freien Lauf zu lassen. Ihr dürft euch eine Aufgabe aus der kommenden Woche aussuchen, in der ihr die Lösung, neben der Abgabe über das Aufgabenmodul, auch kreativ löst. Möglich sind besonders geschickte Rechnungen, tolle Zeichnungen oder alles, was euch sonst noch dazu einfällt. Für die Abgabe schickt ihr eure Lösung per Mail an Anne Doleski. Die letzte mögliche Abgabe ist jeweils freitags um 18 Uhr. Die kreativste Abgabe wird von Martin Glosemeyer und Anne Doleski ausgewählt und im darauffolgenden Rundbrief veröffentlicht. Der Gewinner erhält im Laufe der Woche einen Preis! Es lohnt sich also mitzumachen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Außerdem möchten wir einen kurzen Zwischenstand geben: Gleich 16 Schüler:innen von knapp 50 stehen nach vier Tagen an der Spitze und haben sich noch keine Fehler erlaubt. Es sind: Emma Gerling, Johannes Klaas, Laura Schüring, Leonard Seitz, Lisa Wolters, Louisa Klimansky, Luisa Frericks, Julian Geers, Santiago und Sebastian Badde-Reyes, Sienna Atane, Sophia Klimansky, Jano Gerling, Lisa-Marie Wolters, Noah Geerdes und Franz Vehring. Wir freuen uns auf eure Lösungen! Weiterhin viel Spaß beim Knobeln wünschen Martin Glosemeyer und Anne Doleski.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Vorlesewettbewerb 2021

„Meine Superkraft: Vorlesen!“

Das diesjährige Motto des Vorlesewettbewerbes war am 24.11.2021 während des Schulentscheids direkt erlebbar.

Vorlesewettbewerb 2021

Die Klassensiegerinnen und Klassensieger des 6. Jahrgangs (Carlota Augustin Real /6a, Emma Teckert/6b, Sophie Hürkamp/6c, Leonie Oude-Egbrink/6d, Zoe Becker/6e und Richard Lammers/6f) trafen sich im Vorraum der Mensa, um sich der Jury (Frau Dr. Rolfes, Herr Roters und der Vorjahressiegerin Josefine Podeswa aus der 7f) zu stellen.

Die Klassensieger:innen lasen zunächst Textstellen aus einem selbst gewählten Buch und in der zweiten Runde einen Ausschnitt aus dem Jugendroman „Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen“ von Jo Simmons vor. Im Anschluss fiel es nicht leicht, ein Siegerkind zu ermitteln, doch Zoe Becker konnte schließlich durch ihre sehr flüssige und ausdruckstarke Leseweise überzeugen. Sie wird unsere Schule Anfang 2022 beim Kreisentscheid als Botschafterin des Lesens vertreten.

Wir drücken Zoe die Daumen für die nächste Runde und danken allen Vorleser:innen sowie den Jurymitgliedern für die engagierte Teilnahme und auch den Deutschlehrkräften, die den Wettbewerb in ihren Klassen hervorragend vorbereitet haben.

Vorlesewettbewerb 2021
Die Siegerin des Vorlesewettbewerbs am Georgianum: Zoe Becker
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihrer Urkunde
Josefine Podeswa und Zoe Becker

Rundbrief vom 29. November 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 29.11.21

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 11e

Hofdienst B: Klasse: 9f  

Hofdienst C (auch der Innenhof): Klasse: 6b

Sportplatz: Klasse: 8e

Mensadienst: Jahrgang 13

2. Termine

Die Elternsprechtage finden in dieser Woche am 2.12. (16.00-19.00 Uhr) und 3.12. (15.00-18.00 Uhr) statt. Aufgrund der aktuellen Lage können sie leider doch nicht vor Ort stattfinden. Wie im letzten Jahr finden sie aber telefonisch/digital statt. Eure Eltern haben einen entsprechenden Elternbrief über den Mailverteiler erhalten. Alle Infos können aber auch auf der Homepage unter „Aktuelles“ eingesehen werden. Zur Terminabsprache tragt ihr euch wie immer bei den entsprechenden Lehrer:innen in eine Liste ein. Eure Eltern können die jeweiligen Fachlehrer:innen aber auch über IServ anschreiben.

Am 22.12. (letzter Schultag) endet der Unterricht nach der 4. Stunde. Nähere Informationen zum Ablauf des letzten Schultages erfolgen in der nächsten Woche.

3. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen (inklusive Innenhof)

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 6 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 5 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 6

4. Mathefans aufgepasst!

Ab dem 1. Dezember startet wieder der offizielle Mathe-Kalender, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Beispielsweise gibt es ein Apple-Ipad-Mini, ein handgefertigtes Longboard und vieles mehr zu gewinnen! Wenn ihr teilnehmen möchtet, meldet euch ab sofort unter dem folgenden Link an: https://www.mathekalender.de/. Schreibt zudem Herrn Glosemeyer eine Mail. Er nimmt euch dann mit ins Diskussionsforum und in die Gruppe mit Zugang zur Eingabe der Schullösungen im Aufgabenmodul auf. Der/die beiden Besten erhalten zudem einen Schulpreis: jeweils 25€ Gutschein der Stadt Lingen. Seid dabei!

5. LIONS-Adventskalender

Die Teilnehmer:innen des LIONS-Adventskalender-Malwettbewerbs können ab sofort ihr (kostenloses) Exemplar mit ihrem Gutschein im Sekretariat abholen.

6. Vorlesewettbewerb – „Meine Superkraft: Vorlesen!“

Das diesjährige Motto des Vorlesewettbewerbes war am 24.11.2021 während des Schulentscheides im Vorraum der Mensa direkt erlebbar. Die Klassensieger:innen des 6. Jahrgangs (Carlota Augustin Real/6a, Emma Teckert/6b, Sophie Hürkamp/6c, Leonie Oude-Egbrink/6d, Zoe Becker/6e und Richard Lammers/6f) stellten der Jury zunächst Textstellen aus einem selbst gewählten Buch und in der zweiten Runde einen Ausschnitt aus einem Fremdtext vor. Im Anschluss konnte Zoe Becker aufgrund ihrer sehr flüssigen und ausdrucksstarken Leseweise als Schulsiegerin ermittelt werden. Sie wird unsere Schule Anfang 2022 beim Kreisentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg, Zoe!

7. Hinweise zur Bewegten Pause:

Neu in dieser Woche: Rope Skipping (Seilspringen) mit Celine und Friederike für Schüler:innen aus Jahrgang 5

Weiterhin findet die Bewegte Pause jeden Montag und Freitag in der ersten großen Pause statt.

Nächste Termine: Montag, der 29.11.21 und Freitag, der 03.12.21

Für Klasse 5:

Rope Skipping (Seilspringen) mit Celine und Friederike vom Sport-LK für Schüler:innen aus Jahrgang 5

Kommt durch den offenen Seiteneingang und lasst eure Straßenschuhe im Treppenhaus zur Tribüne (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe). Mit der Bitte, möglichst zum Pausenbeginn anzukommen.

Fußball für Klasse 7 und 8 in zwei getrennten Gruppen:

„Bock auf richtiges Kicken in der Pause? Seid bis 9:33 Uhr am Tartanplatz, der Rest wird dann vor Ort geregelt. Wir freuen uns auf euch.“ Mit Elias und Mischa vom Sport-LK.

Mögliche Rückfragen bitte über IServ an Herrn Bach.

8. Erinnerung: Nikolausaktion der SV   

Endspurt: Der Verkauf läuft noch bis Donnerstag, den 2.12.!

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

E l t e r n s p r e c h t a g

Gymnasium Georgianum

Gymnasium Georgianum
Lingen/Ems                                                          
Kardinal-von-Galen-Str. 7-9
Tel: 0591/807876-0

Lingen, 24.11.2021

An die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler

Sehr geehrte Eltern,

vor einigen Tagen haben Sie über Ihre Kinder eine Einladung zum Elternsprechtag erhalten. Leider kann dieser aus gegebenem Anlass nun doch nicht in Präsenz stattfinden, sodass wir wieder so wie vor einem Jahr verfahren. Termine, die bereits über Ihre Kinder vereinbart wurden, bleiben selbstverständlich bestehen.

Auch der Zeitrahmen bleibt:

Donnerstag, 02.12.2021 von 16:00 – 19:00 Uhr und

Freitag, 03.12.2021 von 15:00 – 18:00 Uhr.

In dieser Zeit stehen Ihnen unsere Kolleg:innen zu Einzelberatungen telefonisch oder nach individueller Absprache auch über eine Videokonferenz zur Verfügung.

Zwecks Terminvereinbarung können sich Ihre Kinder weiterhin bei den einzelnen Lehrkräften aller Fächer in eine Liste eintragen und eine Telefonnummer hinterlegen. Alternativ können Sie auch per Mail Kontakt zu den jeweiligen Lehrkräften aufnehmen, um einen Termin zu vereinbaren. Die E-Mailadresse erscheint beim Verfassen der E-Mail bei der Eingabe des Vor- bzw. Nachnamens der Kolleg:innen im Empfängerfeld (grundsätzlich: vorname.nachname@gg-lin.de).

Unsere Kolleg:innen rufen Sie dann zu der abgesprochenen Zeit an, wobei es evtl. zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Andere Absprachen (z.B. Kolleg:innen nennen ihre eigenen Telefonnummern) sind selbstverständlich auch möglich.

Falls Sie an den beiden Tagen verhindert sind, stehen Ihnen unsere Kolleg:innen nach persönlicher Absprache auch zu anderen Zeiten telefonisch zur Verfügung. Eine Übersicht über die regulären Sprechzeiten finden Sie beim Downloadbereich auf unserer Homepage.

Der Unterricht endet an beiden Tagen nach der 6. Stunde, auch die AGs finden an diesen Tagen nicht statt, die Hausaufgabenbetreuung findet statt.

Mit freundlichen Grüßen,

Manfred Heuer

Schulleiter

Rundbrief vom 22. November 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 22.11.21

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 11d

Hofdienst B: Klasse: 9e  

Hofdienst C (auch der Innenhof): Klasse: 6a

Sportplatz: Klasse: 8d

Mensadienst: Jahrgang 12 Mehrzweckraum der Mensa, Jahrgang 13 Mensa

2. Termine

Heute (22.11.) finden pädagogische Konferenzen statt. Der Nachmittagsunterricht (also auch Förderunterricht) und AGs entfallen, die Hausaufgabenbetreuung findet statt. Das Gleiche gilt auch für die Elternsprechtage.

Die Elternsprechtage finden in diesem Halbjahr am 2.12. (16.00-19.00 Uhr) und 3.12. (15.00-18.00 Uhr) statt. Nach jetzigem Stand gilt: Sie finden in Präsenz statt und es gilt die 3G-Regel. Weitere Informationen sind dem Elternbrief zu entnehmen, der in der letzten Woche verteilt wurde. Sollten sich Änderungen bezüglich der Durchführung ergeben, werden diese rechtzeitig unter „Aktuelles“ auf der Homepage und auch im folgenden Rundbrief mitgeteilt.

Bei den Elternsprechtagen werden nur der Haupteingang beim Gebäude A sowie der Seiteneingang beim Gebäude C (beim Fahrradschuppen) geöffnet sein. Für eure Eltern gilt: Vor dem Betreten werden dort der Impf-/Genesenennachweis bzw. das Ergebnis eines Antigen-Schnelltests vorgezeigt.

Am 22.12. (letzter Schultag) endet der Unterricht nach der 4. Stunde.

3. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen (inklusive Innenhof)

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 5 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 6 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 5

4. Abivorklausuren

Nach den Klausuren unter Abiturbedingungen entfällt der Unterricht-das betrifft z.B. auch die 6. Stunde. Der Ausfall wird im Vertretungsplan angezeigt.

5. Fahrräder

Bitte achtet auch darauf, dass eure Fahrräder verkehrssicher sind und insbesondere die Beleuchtung an euren Fahrrädern funktioniert!

Auch wichtig: Schließt eure Fahrräder unbedingt ab!

6. q.rage in der Schülerbibliothek

Ein Mal pro Schuljahr erscheint die Zeitschrift des Netzwerkes Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (für unsere jüngeren Schüler:innen: “courage“ heißt „Mut“). In diesem Schuljahr trägt sie den Titel „Couragiert gegen Mobbing“ und setzt sich mit vielen Themen auseinander, die auch bei uns immer wieder eine Rolle spielen. Das Besondere ist, dass die Artikel von Schüler:innen des Netzwerkes geschrieben wurden. Themen sind z.B. die Bekenntnisse einer Mitläuferin, die sich fragt, warum sie nichts gegen das Mobbing an ihrer Schule unternommen hat. Ein Klassensprecher berichtet, wie er mit dem Mobbing in seiner Klasse umgeht. Aber auch andere Themen spielen eine Rolle, z.B. gibt es ein Interview mit dem Titel „Ich bin nicht binär. Wie es ist, transgender zu sein.“ Eine schwarze Schülerin berichtet davon, wie sie sich die ersten Jahre ihres Schullebens gewünscht hat, weiß wie Barbie zu sein. Wenn du die Zeitschrift lesen möchtest, kannst du dir ein Exemplar in der Schülerbibliothek mitnehmen.

7. Nachhaltigkeits-AG: Tauschregal für die Schule

Die Nachhaltigkeits-AG von Frau Oeldig und Frau Schlagge hat ein interessantes Projekt für das Georgianum gestartet: ein Tauschregal! Vielleicht ist es euch sogar schon aufgefallen – seit Freitag steht das Tauschregal im Flur zwischen dem B- und C-Gebäude. Dort könnt ihr Gegenstände, die ihr nicht mehr benötigt, die aber zu gut zum Wegwerfen sind, hineinlegen. Das können z.B. Schulsachen, Bücher und andere Dinge sein, die hier in der Schule neue Besitzer finden können. Wenn ihr also auch etwas im Tauschregal findet, was ihr gut gebrauchen könnt, nehmt es euch einfach mit. Da es um das Tauschen geht, legt bitte zeitnah etwas nach. Damit das Prinzip funktioniert, gibt es Regeln, die ihr am Tauschregal nachlesen könnt und unbedingt befolgen müsst. Macht gern mit! Wir wünschen euch viel Spaß beim Tauschen!

8. Erinnerung: Bewegte Pause

Neu in dieser Woche: Einladung von Maja und Theresa an alle Lehrer:nnen zur Teilnahme beim Step-Aerobic zur Musik; zusammen mit den Schüler:innen der Klasse 5. Ein ausreichender Abstand wird durch die festen Stepper sehr gut eingehalten.

Weiterhin findet die Bewegte Pause jeden Montag und Freitag in der ersten großen Pause statt.

Nächste Termine: Montag, der 22.11.21 und Freitag, der 26.11.21

Für Klasse 5:

Step-Aerobic zur Musik in der großen Halle mit Maja und Theresa.

Kommt durch den offenen Seiteneingang und lasst eure Straßenschuhe im Treppenhaus zur Tribüne (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe). Mit der Bitte, möglichst zum Pausenbeginn anzukommen.

Für Klasse 7 und 8 in zwei getrennten Gruppen:

„Bock auf richtiges Kicken in der Pause? Seid bis 9:33 Uhr am Tartanplatz, der Rest wird dann vor Ort geregelt. Wir freuen uns auf euch.“ Jetzt neu mit Elias und Mischa vom Sport-LK.

Mögliche Rückfragen bitte über IServ an Herrn Bach.

9. Erinnerung: Nikolausaktion der SV   

Macht Euren Mitschülern eine Freude und schenkt ihnen einen lieben Gruß mit einem Schoko-Nikolaus dazu. Wichtig zu wissen: Euer Nikolausgruß tut doppelt gut, da der Nikolaus aus FairTrade Schokolade ist!  

Grußkarten: Die Grußkarten liegen nur noch in den Pausen im C-Gebäude (Erdgeschoss) an der Lehrerbibliothek, aus. Der Grund dafür ist, dass wir in der letzten Woche unglaublich viele Karten nachdrucken mussten und nur einen kleinen Teil davon zurückbekommen haben. Also bitte nehmt euch nur die Anzahl an Karten, die ihr verschicken wollt. Vielen Dank! Ihr bezahlt nur 1€, wenn ihr Eure Grußkarte wieder an der Lehrerbibliothek abgebt. Der Verkauf läuft noch bis Donnerstag, den 2. 12. Wichtig ist sowohl beim Nehmen der Karten als auch beim Abgeben besonders auf die 1,5 Meter Abstand zu achten.

Am Montag, den 6. Dezember kommt der Nikolaus dann zu Euch in die Klasse und sorgt für vorweihnachtliche Stimmung. Er freut sich auf euch und verteilt alle Grüße.  

Türen schmücken: Der Nikolaus und seine Helfer freuen sich besonders über weihnachtlich, kreativ geschmückte Klassenzimmertüren. Also legt noch einmal richtig los, mit allerbesten Ideen und schmückt eure Türen! Die mit den schönsten Klassentüren (eine Klasse pro Doppeljahrgang mit selbstgebasteltem Motiv) werden belohnt: Die Klassen dürfen sich über einen Ausflug zu der Eislaufbahn freuen, der von der SV vorbereitet wird. Der Termin der Eislaufzeiten für die 3 Gewinnerklassen mit den schönsten Türen wird der 13.12.2021, 9:00 Uhr sein.

Wichtig: wir bewerten nur die Tür, nicht den Raum!

Bitte beachtet folgendes beim Dekorieren:

1. keine Tannenbäume aufstellen

2. keinen elektrischen Weihnachtsschmuck (wie Lichterketten o. Ä.) verwenden – wir sind ja eine Umweltschule!

3. Fensterschmuck nur mit Tesafilm befestigen oder Window-Colour verwenden

4. den Türschmuck nur mit Tesafilm anbringen, kein anderes Material benutzen, auch nicht Washi-Tape

Wir freuen uns sehr, dass diese Tradition an unserer Schule weiterführen zu können. Eine schöne Adventszeit wünscht euch eure Schülervertretung!

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

Niederländischschülerinnen und -schüler erlangen Sprachzertifikat

Niederländisch lernen an der Europaschule

Oben links: Enno Brümmer, Kim Merforth, Tamara Kaminski
Unten: Frau Hülsmann, Melissa Scheffer, Anna Günnemann
Auf dem Foto fehlen: Leo Stemann, Kiara Möller, Pia Lambers

Drei Jahre belegten Enno Brümmer, Kim Merforth, Anna Günnemann, Melissa Scheffer, Tamara Kaminski, Kiara Möller, Pia Lambers und Leo Stemann mit großen Engagement an einem Nachmittag in der Woche Niederländisch als Wahlfach, bevor sie Ende des Schuljahres 2020/21 die drei Prüfungsteile für das Abschlusszertifikat absolvierten.
Das Certificaat Nederlands als vreemde taal (CNaVT) beurteilt die Sprachkenntnisse von Niederländischlernenden weltweit. Die Prüfung besteht aus den Teilen schrijven (Schreiben), luisteren (Hörverstehen) und einer umfangreichen mündlichen Prüfung. Die Leistung der Schülerinnen und Schüler ist besonders bemerkenswert, da die Prüfungsvorbereitungen aufgrund des coronabedingten Lockdowns in die Zeit des Homeschoolings fielen. Ganz konkret bedeutete dies für sie nachmittags per Videokonferenz mit Hilfe digitaler Methoden und Tools die Kompetenzen für die Prüfung zu erlangen. Unter anderem nahmen sie an einem Austauschprojekt mit einer Utrechter Schule teil, bei dem die Schülerinnen und Schüler auf einer europäischen Schulplattform (eTwinning) miteinander in der jeweiligen Zielsprache kommunizieren konnten. Das eTwinning-Programm ist eine Initiative der Europäischen Kommission, das Schulen aus Europa über das Internet miteinander vernetzt.

Van harte gefeliciteerd!

Text: Theresa Hülsmann
Foto: Stefan Roters

Digitale Einblicke – Ipads im Klassenzimmer

Der sechste Jahrgang geht ins zweite Jahr mit den Ipads. Wir wagen einen Blick in die Klassenzimmer am Gymnasium Georgianum:

Mathematikunterricht in der 6d und der 6b:

Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten Übungsaufgaben zur Bruchrechnung. Das Schulbuch liegt als eBook vor, sodass die schwere Schultasche nun deutlich leichter ist. Nachdem die Pflichtübungen aus dem Buch beendet sind, können schnelle Mathematikerinnen und Mathematiker online das Kopfrechnen trainieren (vgl. Abbildung 1) oder mit Apps wie Anton oder Kahoot (vgl. Abbildung 2 und 3) das Thema vertiefen.

Abbildung 1: Kopfrechnen in der 6d
Abbildung 2: Spielen im Team. Annett und Lina treten gemeinsam beim Kahoot-Quiz an.
Abbildung 3: Richtig gelöst wurde eine Aufgabe beim Kahoot-Quiz

Deutschunterricht in der 6d:

Die Klasse erarbeitet die Unterschiede zwischen den Aufsatzformen „Erzählen“ und „Berichten“. In diesem Kontext sollen die einen in geteilter Gruppenarbeit über einen eindrucksvollen Ferientag schriftlich berichten, die anderen hingegen hiervon schriftlich erzählen. Mithilfe der Notizen-App digitalisiert jeder sein Ergebnis in der Ordnerstruktur bei IServ im dort angelegten Ordner für das Fach Deutsch. Hiernach ist jeder aus der Klasse in der Lage, sich mit seinem Tablet über den Beamer zu verbinden und sein Ergebnis zu präsentieren. Die Unterschiede zwischen beiden Arbeitsaufträgen können somit anschaulich visualisiert herausgearbeitet werden. Die im Anschluss gemeinsam abgeleiteten Regeln für das Schreiben eines Berichts werden ebenso digital gesichert und sind somit für Wiederholungen in den kommenden Jahren gesichert und abrufbar.

Englischunterricht in der 6b:

Und worin sehen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b den Mehrwert der IPads im Fach Englisch?

Felix: Man muss nicht mehr so viel tragen. 

Max: Es ist abwechslungsreich, wenn nicht nur das Buch benutzt wird.

Damian: Wir lernen spielerisch.

Ronja: Wenn wir etwas nicht wissen, können wir es einfach nachschauen.

Hanna und Emma: Das Lernen macht mehr Spaß und ist motivierender mit den verschiedenen Apps. Jeder kann sein Lerntempo bestimmen.

Die Schülerinnen und Schüler zeigen aber durchaus auch die Einsicht, dass nur ein Einsatz mit Verstand Sinn macht. Es sind sich alle einig, dass sie nichts dazulernen, wenn sie z.B. bei freier Aufgabenwahl Übungen nehmen, die zu einfach sind oder bei Wettbewerben klicken ohne zu denken, um am schnellsten zu sein.

Die Lieblings-App der 6b ist die Kahoot App. Damit lassen sich z.B. Grammatikkenntnisse unter Wettbewerbsbedingungen festigen. Jeder gegen jeden oder auch in Teams. Auf dem Smartboard erscheinen Fragen, die dann auf den Ipads beantwortet werden.

Ein Zauberstab ist das IPad nach Ansicht der Englischlehrerin nicht, aber ein sinnvolles Werkzeug in der heutigen Zeit.

Abbildung 4: Hier ging es um das simple present und die Frage, ob der Satz grammatikalisch richtig ist. (Foto Annett, Leon)
Abbildung 5: Ronja, Emma und Lina haben es auf das Siegerpodest geschafft.
Abbildung 6: Die Klasse tritt in zwei Teams gegeneinander an.

Sportunterricht in der 6b:

Die Schülerinnen und Schüler turnen an den Ringen und am Boden. Sie üben fleißig und haben viel Spaß. Durch die neuen Ipads können sie nun Videoaufnahmen von ihren eigenen Bewegungen machen und sich gegenseitig analysieren (vgl. Abbildung 7). Auch schauen sie vorbereitete Videos an, die auf einer digitalen Lernkarte per QR-Code hinterlegt sind (vgl. Abbildung 8), um sich so eine Vorstellung von der Bewegung zu verschaffen.

Abbildung 7: Hanna turnt an den Ringen und wird von Wafa, Emma und Sophia gefilmt.

Insgesamt zeigen die Beispiele den sinnvollen Einsatz des Tablets deutlich. Am Georgianum wird mit digitalen Medien gearbeitet. Und zwar dort, wo es sinnvoll ist.

Elternsprechtag

Gymnasium Georgianum

Sehr geehrte Eltern,

an unserem Gymnasium findet der 1. Elternsprechtag des Schuljahres 2021/22 statt am

Donnerstag, 02.12.2021 von 16:00 – 19:00 Uhr und

Freitag, 03.12.2021 von 15:00 – 18:00 Uhr.

In dieser Zeit stehen Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen zu Einzelberatungen zur Verfügung.

Zwecks Terminvereinbarung können sich Ihre Kinder in der Vorwoche bei den einzelnen Lehrkräften in eine Liste eintragen.

Eltern der Klassen 5 und 6 wird empfohlen, sich vorzugsweise mit der Klassenleitung in Verbindung zu setzen. Am 22.11.2021 haben Dienstbesprechungen stattgefunden, in denen die Klassenlehrer von den Fachlehrern Informationen zu den Schülerinnen und Schülern erhielten, um zu jeder Schülerin und zu jedem Schüler umfassend Auskunft geben zu können.

Weitere Informationen (z. B. den Raumplan) finden Sie 3 Tage vor dem Elternsprechtag auf unserer Homepage (www.georgianum-lingen.de).

Eine Pause zwischen den Sprechzeiten ist am Donnerstag von 17:30 – 17:45 Uhr und am Freitag von 16:30 – 16:45 Uhr geplant.

Eltern, die bei einem der Kollegen keinen Termin bekommen haben, werden gebeten, sich während des Sprechtages selbstständig über freie Zeiten zu informieren (die Terminliste der Kollegen hängt an der Tür aus) oder mit den Kollegen telefonisch einen Zeitpunkt für ein Gespräch in der Schule zu vereinbaren.

Um einen zügigen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, den vorgegebenen Zeitrahmen nicht zu überschreiten. Falls Sie an den beiden Tagen verhindert sind, stehen Ihnen unsere Kollegen nach persönlicher Vereinbarung in der Schule zur Verfügung oder können telefonisch erreicht werden.

An beiden Tagen der Elternsprechtage haben unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 – 13 von 16:00 – 19:00 Uhr die Möglichkeit, sich mit ihren Eltern zusammen von Frau Schäfer (Bundesagentur für Arbeit) beraten zu lassen. Die Beratung findet im Raum A132 (Besprechungszimmer in der Nähe des Sekretariats) statt. Bei Interesse melden sich die Schülerinnen und Schüler bei Herrn Hess (über IServ oder persönlich).

Schülerinnen und Schüler der sozialen AG „Helping hearts“ bieten Kaffee und Kuchen im 1. Stock des C-Gebäudes an.

Aufgrund der aktuellen Situation weisen wir darauf hin, dass in diesem Jahr nur ein Elternteil (evtl. mit Schüler) den Elternsprechtag besuchen kann. Es gilt die 3G-Regel. Außerdem besteht eine Maskenpflicht. Auf den entsprechenden Sicherheitsabstand ist zu achten!

Der Unterricht endet an beiden Tagen nach der 6. Stunde, auch die AGs finden an diesen Tagen nicht statt, die Hausaufgabenbetreuung findet statt.

Hinweis: Es haben sich viele Fundsachen angesammelt. Diese werden beim Elternsprechtag im Eingangsbereich des Gebäudes C ausgelegt.

Mit freundlichem Gruß

Manfred Heuer

Das Anschreiben steht auch zum Download bereit (PDF):

Rundbrief vom 15. November 2021

Gymnasium Georgianum

Rundbrief der Woche vom 15.11.21

1. Wochendienste

Hofdienst A: Klasse: 11c

Hofdienst B: Klasse: 9d  

Hofdienst C (auch der Innenhof): Klasse 5e

Sportplatz: Klasse: 8c

Mensadienst: Jahrgang 12 Mehrzweckraum der Mensa, Jahrgang 13 Mensa

2. Jahrgänge 5/6: Aufenthalt in den Pausen (inklusive Innenhof)

Für die Jahrgänge 5/6 gilt in dieser Woche:

Jahrgang 6 linke Seite (beim Rausgehen aus dem Gebäude C linke Seite), Jahrgang 5 rechte Seite (Hof mit Tischtennisplatten etc.).

Innenhof in dieser Woche: Jahrgang 6

3. Elternsprechtage

Die Elternsprechtage finden in diesem Halbjahr am 2.12. (16.00-19.00 Uhr) und 3.12. (15.00-18.00 Uhr) statt. Sie finden nach jetzigem Stand in Präsenz statt und es gilt die 3G-Regel. Weitere Informationen sind dem Elternbrief zu entnehmen, der ab Dienstag ausgeteilt wird.

4. Jahrgänge 6 und 7: Förderunterricht Englisch am Montag

Die beiden Förderkurse Englisch wurden aufgeteilt:

Schüler:innen des Jahrgangs 6 bleiben in Raum B016 (Lehrerin: Frau Horas)

Schüler:innen des Jahrgangs 7 gehen in Raum B017 (Lehrer: Herr Greiwe)

Zeit: jeweils 13.30 Uhr

5. Informatik-Biber-Wettbewerb am Mittwoch

An diesem Mittwoch findet von 14 bis 15 Uhr der Informatik-Biber-Wettbewerb statt. Alle angemeldeten Personen wurden per Mail informiert und erscheinen bitte am Mittwoch um 14 Uhr im PC-Raum im C-Gebäude. Die Mathematik-AG findet deshalb nicht statt. Alle Schüler:innen aus der AG nehmen geschlossen am Wettbewerb teil.

6. Ergebnisse der Mathematik-Olympiade

Die Ergebnisse der Mathematik-Olympiade erhaltet ihr am kommenden Donnerstag in der zweiten großen Pause in der großen Sporthalle.

7. Die Schulgemeinschaft entschuldigt sich bei unseren Reinigungskräften

Die Jungentoiletten im 2. Obergeschoss des C-Gebäudes sind wiederholt mutwillig stark verschmutzt (abgewickelte Toilettenpapierrollen, herumliegende Toilettenbürsten, mutwillige Verstopfungen…) vorgefunden worden. Außerdem sind Toilettentüren von außen verschlossen worden, so dass die Toiletten nicht mehr zugänglich waren. Wir haben deswegen hier in der letzten Woche die Schließung vorgenommen. Somit müssen nun alle Jungen bis auf Weiteres in das Erdgeschoss gehen.

Wir sind nach wie vor auf eure Mithilfe angewiesen. Solltet ihr Verwüstungen, Beschmutzungen etc. beobachtet haben, seid ihr verpflichtet, diese bei eurer Klassenleitung oder direkt bei Herrn Kösters zu melden.

8. Rückmeldungen Mensaumfrage

Aufgrund eurer Rückmeldungen rund um das Thema Mensa und unseren Gesprächen diesbezüglich möchten wir auf Folgendes hinweisen: 

Zusätzlich zu den Bestellungen des „regulären Mittagessens“ (der Plan erscheint vorab immer auf der Homepage) gilt:

Es liegt eine Liste in der Mensa beim Verkaufsstand aus, auf der bis halb 10 desselben Tages wechselweise Salate (auf Tellern, nicht Plastik!), Wraps oder Pizzen (auch alles mit vegetarischen Varianten) bestellt werden können. Mit der nach Eintragen in die Liste ausgegebenen Essensmarke können diese vorbestellten Gerichte dann mittags abgeholt werden.

Seit den Herbstferien stehen auch wieder Obst (Äpfel, Mandarinen…) und Joghurt zum Verkauf bereit.

Kaffee und Tee werden angeboten und werden auf Nachfrage auch nachgekocht.

Auch halbe belegte Brötchen und „Brötchen ohne alles“ werden angeboten.

Bei den Getränken wird es ein breiteres Angebot geben. Achtung: es handelt sich um Pfandflaschen mit 25 Cent Pfand!

Grundsätzlich gilt: bitte gebt dem Mensapersonal gerne Rückmeldungen und äußert Wünsche! Entweder direkt vor Ort oder unter: buerke-mensa@gmx.de 

9. Klassen 5, 7 und 8: Bewegte Pause

Änderung bei der bewegten Pause: jetzt neu für Klasse 5, 7 und weiterhin für Klasse 8; Klasse 6 muss pausieren

Weiterhin findet die bewegte Pause jeden Montag und Freitag in der ersten großen Pause statt.

Nächste Termine: Montag, der 15.11.21 und Freitag, der 19.11.21

Neu für Klasse 5:

Step-Aerobic zur Musik in der großen Halle mit Theresa und Maja.

Kommt durch den offenen Seiteneingang und lasst eure Straßenschuhe im Treppenhaus zur Tribüne (einfach barfuß oder auf Socken; ihr braucht keine Hallenschuhe)

Klasse 6 muss pausieren.

Für Klasse 7 (neu!) und 8 in zwei getrennten Gruppen:

„Bock auf richtiges Kicken in der Pause? Seid bis 9:33 Uhr am Tartanplatz, der Rest wird dann vor Ort geregelt. Wir freuen uns auf euch.“ Justus und Steffen vom Sport-LK

Mögliche Rückfragen bitte über IServ an Herrn Bach.

10. Nikolausaktion der SV   

Macht Euren Mitschülern eine Freude und schenkt ihnen einen lieben Gruß mit einem Schoko-Nikolaus dazu. Natürlich ist auch in diesem Jahr euer Nikolausgruß doppelt gut, da er aus FairTrade Schokolade ist!

Grußkarten: Die Grußkarten liegen im C-Gebäude (Erdgeschoss) an der Lehrerbibliothek, beim Vertretungsplan im B-Gebäude, vor dem Büro von Herrn Albers und in der Pausenhalle A aus. Ihr bezahlt nur 1€, wenn ihr Eure Grußkarte wieder an der Lehrerbibliothek abgebt. Der Verkauf läuft von Dienstag, den 16.11. bis Donnerstag, den 2. 12. Wichtig ist sowohl beim Nehmen der Karten als auch beim Abgeben besonders auf die 1,5 Meter Abstand zu achten.

Am Montag, den 6. Dezember kommt der Nikolaus dann zu Euch in die Klasse und sorgt für vorweihnachtliche Stimmung. Er freut sich auf euch und verteilt alle Grüße.  

Türen schmücken: Der Nikolaus und seine Helfer freuen sich besonders über weihnachtlich, kreativ geschmückte Klassenzimmertüren. Also legt noch einmal richtig los, mit allerbesten Ideen und schmückt eure Türen! In diesem Jahr gibt es einen neuen Preis für die beste Tür: ihr dürft euch über einen Ausflug zu der Eislaufbahn freuen, der von der SV vorbereitet wird. Und weil wir schon ahnen, dass euch so eine Abwechslung im Schulvormittag besonders motiviert, gibt es nicht nur einen Sieger sondern gleich 3 und zwar je einen pro Doppeljahrgang (5/6, 7/8, 9/10/11).

Wichtig: wir bewerten nur die Tür, nicht den Raum! Bitte beachtet folgendes beim Dekorieren: 1. keine Tannenbäume aufstellen

2. keinen elektrischen Weihnachtsschmuck (wie Lichterketten o. Ä.) verwenden – wir sind ja eine Umweltschule!

3. Fensterschmuck nur mit Tesafilm befestigen oder Window-Colour verwenden

4. den Türschmuck nur mit Tesafilm anbringen, kein anderes Material benutzen, auch nicht Washi-Tape.

Wir freuen uns sehr, diese Tradition an unserer Schule weiterführen zu können. Eine schöne Adventszeit wünscht euch eure Schülervertretung!

11. Erinnerung: Adventskalender mit Schülermotiv: wohltätig und gewinnbringend
Viele unserer Schüler:innen haben sich vor einigen Wochen im Rahmen des Kunstunterrichts am Wettbewerb „Motiv für den Lions-Adventskalender“ beteiligt. Ihr habt zahlreiche Bilder mit adventlichen Motiven eingereicht. Von der Fachjury wurde das Bild von Merit Jaske (11e) ausgewählt.

Dieses Bild ist nun auf 4000 Adventskalendern zu sehen, die in Lingen und Umgebung verkauft werden. Der Gewinn aus dem Kalenderverkauf kommt voll und ganz dem Lingener Kinderhilfsprojekt „Kimba“ zugute. Kimba unterstützt auf unbürokratische Weise Kinder und deren Familien in Not. Hinter den Kläppchen verbergen sich 295 Preise mit einem Gesamtwert von 18.700 Euro. Die Preise wurden sehr großzügig von Lingener Geschäften, Unternehmen und sonstigen Institutionen gespendet.
Mit dem Kauf dieses Adventskalenders tut ihr also nicht nur Gutes, sondern ihr habt gleichzeitig die Chance auf einen der vielen wertvollen Gewinne. Zum Preis von 5 Euro liegen die Kalender im Sekretariat aus.

C. Horas, Koordinatorin Sek I                          M. Heuer, Schulleiter

ElternBildung Lingen: Der Klick zum Kick

15. Oktober 2021

Informationen zum Umgang mit dem Smartphone durch Kinder und Jugendliche

Im Rahmen der Reihe Elternbildung Lingen geht es am 18. November 2021 zwischen 19 und ca. 21 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe in Lingen um Gefahren im Netz wie Cybermobbing, Sexting, Cybergrooming und die Verbreitung von Pornographie. Neben zahlreichen Tipps zeigen die beiden Referenten Hiltrud Frese und Peter Siebert aus dem Präventionsteam der PI Emsland/Grafschaft Bentheim in leicht verständlicher Form die Chancen, aber auch die Gefahren für kindliche Nutzer auf. Sie richten sich dabei an Interessierte ab 16 Jahren. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie durch die Begleitung der Kinder die Nutzung des Smartphones sicherer machen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Die beiden Polizeibeamten sind seit Jahren in der polizeilichen Kriminalprävention tätig und arbeiten schwerpunktmäßig in den Themen Gewalt, Opferschutz, Internet und digitale Medien. Mit der Veranstaltung „Der Klick zum Kick“ erreichten sie in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim bislang weit über 3.000 Erwachsene. Auf Wunsch findet diese kostenlose Veranstaltung nun einmalig außerschulisch statt. Neben Eltern, Großeltern und Pädagoginnen und Pädagogen sind auch andere Interessierte herzlich eingeladen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Inhalte nicht für Kinder im Alter unter 16 Jahren geeignet sind.

Im Theater an der Wilhelmshöhe gilt die 2G-Regelung. Ausgenommen von der 2G-Regel sind Personen unter 18 Jahren sowie Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Diese Personengruppe (Ü18) muss in diesem Fall einen Testnachweis mitbringen. Der Einlass zu der Veranstaltung am 18. November 2021 im Theater an der Wilhelmshöhe beginnt um 18 Uhr.

Foto: © PI Emsland/ Grafschaft Bentheim

Text: Presseinformation der Stadt Lingen

Hier noch ein paar Links:

Lingen Aktuell: https://www.lingen.de/politik-rathaus-service/aktuelles/lingen-aktuell/klick-zum-kick.html

ElternBildung-Lingen: https://www.lingen.de/familie-bildung/schulen/elternbildung-lingen/elternbildung-lingen.html

Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1283775555408239